Vitamin C Liste

Liste Vitamin C

Das Vitamin C stärkt das Immunsystem und hat weitere wichtige Funktionen in unserem Körper. Unten ist eine Liste von Lebensmitteln, die viel Vitamin C enthalten und wo Sie es einnehmen sollten. Ein Überblick über den Vitamin-C-Gehalt verschiedener Obstsorten. Auch ohne Vitamin C geht nichts: Es übernimmt wichtige Aufgaben bei der Entwicklung von Bindegewebe, Knochen und Zähnen. Jeder kennt Zitronen, Kiwis oder Paprika als Quellen von Vitamin C, aber sie sind nicht die einzigen und nicht einmal die besten.

Auflistung der 35 besten Vitamin-C-Lebensmittel (Liste mit allen Produkten zum Herunterladen als PDF)

In unseren Lebensmittelgeschäften ist Vitamin C ohne Ende erhältlich! Aber welche enthalten Vitamin C und sollten in den Warenkorb gelegt werden? Welchen Nährwert haben diese Nahrungsmittel? Ab sofort sind die Antworten und die 35 besten Vitamin C-Lebensmittel als Liste und PDF-Download verfügbar. Das Vitamin C wirkt antioxidativ und ist für ein dauerhaftes Abwehrsystem von Bedeutung.

Vitamin C ist auch an der Erhaltung und dem Ausbau von Bindegewebe und Beinen mitbeteiligt. Von der Deutschen Ernährungsgesellschaft werden folgende Tagesmengen an Vitamin C empfohlen: Nun kommen wir zu den 35 Vitamin C-Lebensmitteln, die besonders reich an Vitaminen sind. Wenn nicht anders vermerkt, sind es immer 100 g oder Milliliter der unbehandelten Waren.

Laden Sie meine Liste der 35 besten Vitamin-C-Lebensmittel jetzt gratis herunter: Kennen Sie noch andere Vitamin C-reiche Nahrungsmittel?

Zehn Vitamin C-Lieferanten

Das Vitamin C ist für den Organismus von Bedeutung. Das Vitamin C ist der Leibwächter unseres Abwehrsystems. Dazu braucht der Mensch täglich 100 Milligramm Vitamin C (doppelt so viel für Raucher). Dies mag zunächst viel klingen, aber es ist nicht so, wenn man weiss, in welchem Gemüse und Obst das meiste gute Vitamin steckt.

Rote Paprikaschoten sind eine der wichtigsten Quellen für Vitamin C. Die 100 g rote Paprikaschote haben nur 55 kg und das bei einem Vitamin-C-Gehalt von mind. 140 mg/100g. Sie können auch nicht erwarten, dass die Karte in einer Liste der Top-Vitamin-C-Anbieter erscheint. Erdäpfel sind sehr vielfältig in der Gastronomie und beinhalten viel Vitamin C - etwa 14 mg Vitamin C pro 100g.

Mit sieben Knolle wird der tägliche Bedarf an Vitamin C gedeckt. Darüber hinaus bietet die Folienkartoffel auch wichtige Vitamin- und Kaliumverbindungen. Heute ist bekannt, dass das lokale Gewürz Menstruationsprobleme löst und viel Vitamin C beinhaltet. Genauer gesagt, 160 mg Vitamin C pro 100g. Nicht nur, dass sie gute Stimmung an jeden Tisch bringt, sie bringt auch viele wichtige Nährstoffe ins Spiel. Denn sie sorgen für eine gute Abwechslung.

In der Front weg eine große Anzahl von Vitamin C - rund 70 mg/100g. Danach folgen wichtige folsäurehaltige Stoffe und Vitamin B. Gleichgültig, die Ricotta mit frischer Erdbeere liefert nicht nur viel Vitamin C, sondern auch für ein begeistertes Aussehen Ihrer Besucher. Die kleinen schwarzen Früchte verdreifachen die Citrusfrüchte, wenn es um den Vitamin C-Gehalt geht (175 mg pro 100 g).

Die schwarzen Johannisbeeren sind auch sehr eisenhaltig und kaliumhaltig. Wenn wir über Vitamin C sprechen, kommen in der Regel im zweiten Schritt Pampelmuse, Limone usw. hinzu, denn es ist auch richtig, dass sie bedeutende Quellen von Vitamin C sind, die das menschliche Organismus vor Erkältungskrankheiten schützen. Ein Zitronensaft enthält etwa 53 mg Vitamin C pro 100 g.

Der ursprünglich aus Mitteleuropa kommende Kohl hat seinen Triumphzug um die ganze Erde angetreten, um heute als wichtiger Bestandteil grüner Smothies ins Rollen zu kommen, oder er hat viel Eiweiß, Kalzium und den täglichen Bedarf an Vitamin C - 105 Milligramm Vitamin C pro 100 g - leicht gedämpft.

Der Grieche verwendete Kohl zur Linderung der Auswirkungen des übermäßigen Alkoholkonsums und Hipokrates riet zu Wintergemüsen bei Magenproblemen und heiser werden. Der mittelamerikanische Acerolakirsch ist der berühmte Helden unter den Supernahrungsmitteln, denn mit einem Vitamin C-Gehalt von 1700 Milligramm pro 100 g konkurriert kein anderes Frucht- oder Gemüseprodukt so rasch mit der Acerolakirsche.

Broccoli ist mit rund 95 mg pro 100 g ebenfalls ein Muss auf der Liste der Top-Vitamin-C-Lieferanten. Die Mineralien wie z. B. Pottasche, Kalzium, Eisen u. Zinn können dann auch aufzeigen, was sie für unser Abwehrsystem leisten können. Selbst die kleine grÃ?ne Kiwis kann leicht ZitrusfrÃ?chte in die Hosentasche stecken, wenn es um den Vitamin-C-Gehalt geht.

Weil selbst eine mittelgroße Obstsorte den täglichen Bedarf deckt - 100 g Kiwis enthalten rund 120 mg/m². Außerdem sind unter anderem Potassium, Magen, Eisen, Vitamin C und Folsäure inbegriffen. Vorsicht nur beim Mischen mit Molkereiprodukten - die Kleine mag es, ihre bittere Seiten zu zeigen.

Auch interessant

Mehr zum Thema