Vitamin C Wofür

What vitamin C

Wozu braucht der Körper Vitamin C? Das Vitamin C ist vor allem als Radikalfänger und Antioxidans bekannt. Kaum ein anderes Vitamin ist für den Körper so wichtig wie Vitamin C. Was das Allround-Genie im Körper leistet, lesen Sie hier. Kein anderes Vitamin wird in den Medien so oft berichtet wie Vitamin C.

Mehr über Vitamin C lernen, wofür wird es verwendet?

Weil der Mensch das Vitamin C nicht selbst produzieren kann, muss es über die Ernährung aufgenommen werden. Das Vitamin C ist ein Antioxidans. Das Vitamin C fördert die Aktivität von Vitamin E, das auch als Antioxidans wirkt. Sie kann auch die Entstehung von gesundheitsschädlichen Nitroaminen aus Lebensmittelnitrat inhibieren.

Das Vitamin C ist an der Regulation der Sauerstoffversorgung der Zelle und wird für die Produktion anderer endogener Substanzen eingesetzt. Vitamin C wird auch für die Produktion von Collagen (=Protein im Bindegewebe) sowie für die Knorpel- und Knochenbildung eingesetzt. Vitamin C erhöht auch die Absorption von für die Blutentnahme notwendigen Pflanzeneisen sowie die Absorption von Kalzium und Amino-Säuren.

Vitamin C ist in Hagebutte, Acerolakirsche, Kreuzdorn, schwarze Johannisbeere, Guave, Sprossen, rote Paprikaschoten, Broccoli, Grünkohl, Fenchel, Papaya, Kiwi, Kohlrabi, Erdbeere, Blattspinat, Kohl, Zitrusfrüchte und Äpfel zu finden. Vitamin C hilft dem Organismus aufgrund seiner antioxidativen Wirksamkeit in vielerlei Hinsicht bei der Bekämpfung schädlicher Umwelteinflüsse und wird für seine Abwehrkräfte benötigt.

Sie wird für die Ausbildung und den Funktionserhalt von Bindegewebe ( "Knochen, Gelenkknorpel und Dentin") gebraucht. Experten gehen davon aus, dass die Heilung der Wunde - auch bei einem Knochenbruch - durch eine ausreichend hohe Vitamin-C-Zufuhr gefördert und gefördert wird. Viren und bakterielle Infektionen wie Schnupfen erschweren eine gesunde Vitamin-C-Balance.

Auch Vitamin C hilft, gesunde Gesichtshaut und Zahnfleisch zu erhalten. In der Regel ist es erfrischend und Menschen, die sich immer eine ausgewogene, vitaminreiche Ernährung gönnen, zählen kaum zu denjenigen, die über einen hohen Cholesteringehalt klagten. Ernährungswissenschaftler gehen davon aus, dass die Entstehung von krebserregenden Nitrosaminen im Bauch durch eine ausreichend hohe Vitamin-C-Aufnahme unterdrückt wird.

Tip: Saft oder essen Sie Frischobst und Frischgemüse sofort nach dem Einkauf, da Vitamin C sehr lichtempfindlich und hitzeempfindlich ist. Das Vitamin C fördert die Absorption und Verwendbarkeit von Eis. Bei der Wahl der Inhaltsstoffe für Frischsäfte ist darauf zu achten, dass Sie immer Vitamin C und Bügeleisen verwenden, damit Ihr Organismus das Beste daraus machen kann.

Auch interessant

Mehr zum Thema