Vitamin D in Fischölkapseln

In Fischölkapseln enthaltenes Vitamin D

Lebertran; es enthält auch viel Vitamin A. Ältere Pharmakopöen erforderten daher eines für Lebertran. Das Fischöl ist reich an Vitamin D. Naturreines und sicheres Fischöl in Fischgelatinekapseln.

Hergestellt aus bestem Fischöl für extra hohe Reinheit.

mw-headline" > Wirkweise von Vitamin D

Vitamin D ist eine Stoffgruppe, die in vielen lebenden Organismen vorkommt. Vor allem Vitamin D2 und Vitamin D3 sind für den Menschen von Bedeutung. Und die Besonderheit aller Vitamin -D-Varianten ist dem des Cholesterins nachempfunden. Vitamin D wird im Metabolismus des Menschen auf vielfältige Weise umgewandelt. Die Funktionsweise von Vitamin D in Calcitriolform ist gut dargestellt.

Es ist für den Kalziumhaushalt und das Knochenwachstum sowie den Erhalt der gesunden Gelenke von Bedeutung. Darüber hinaus fungiert Vitamin D als Calcitril auf mehrere andere Organen. Auch an der Kontrolle der Funktionen von Muskeln, Nerven und Muskeln ist Calcium carbonatisiert. Ähnlich weit verbreitet sind alle Vitamine der Vitamin-D-Familie. Der Organismus kann Vitamin D in der eigenen Körperhaut produzieren.

Durch die Einwirkung der Sonnenstrahlung erzeugt der gesunder Organismus ausreichend Vitamin D. Der Vorläufer, aus dem Vitamin D hergestellt wird, ist in ausreichender Menge in der Ernährung vorhanden. Der bedeutendste Wert von Vitamin D ist bekannt für die häufigsten Mangelerscheinungen von Vitamin D in der Vergangenheit. Die Fischöle sind sehr vitaminreich.

Heute assoziieren Ärzte viele Erkrankungen mit einem Defizit an Vitamin D. Infektiöse Erkrankungen sind häufig, wenn Vitamin D unterversorgt ist. Dies unterstreicht die funktionale Wichtigkeit von Vitamin D für das Abwehrsystem. Auch eine unzureichende Einnahme von Vitamin D steht im Verdacht, einige Krebserkrankungen zu fördern.

Welche Rolle das Vitamin D für den Metabolismus spielt, beweist der Zuwachs an gefährlichen Blutfetten, der zum Teil auf zu wenig Vitamin D zurückzuführen ist. Das Vitamin D soll das Krankheitsrisiko einiger Erkrankungen des vegetativen Systems verringern. Ein ausreichender Vorrat an Vitamin D ist entscheidend für die generelle Funktion. Deshalb werden auch die intensiven körperlichen Aktivitäten wie z. B. sportliche Betätigung oder harte Arbeit durch die verfügbare Vitamin D-Dosis bestimmt.

Ältere Menschen und kleine Kinder haben einen signifikant höheren Verbrauch an Vitamin D. Es ist zu beachten, dass Vitamin D auch bei einer extremen Überdosis eine leicht toxische Auswirkung haben kann. Migräneähnliche Beschwerden, aber auch Herzversagen können auftauchen. Durch die Einwirkung der Sonnenstrahlung erzeugt der gesunder Organismus ausreichend Vitamin D.

Der Vorläufer, aus dem Vitamin D hergestellt wird, ist in ausreichender Menge in der Ernährung vorhanden. Im Normalfall braucht der Organismus daher keine D-Versorgung. Unter bestimmten Umständen kann die Entstehung von Vitamin D jedoch beeinträchtigt sein. Dies ist wahrscheinlich der Fall, wenn eine genetisch bedingte Prädisposition den Prozess der Vitamin-D-Produktion inhibiert.

Eine zusätzliche Zufuhr von Vitamin D kann in all diesen Situationen nützlich sein. Das Vitamin D kommt nahezu ausschliesslich in grossen Mengen in Tierfutter wie Fischöl (Lebertran) und fettem Fleisch, Rindfleischleber, Eiern andilch vor. Die Avocados sind gute Kräuterlieferanten von Vitamin D.

Mehr zum Thema