Vitamin D2

Bitterstoff D2

Vitamin D2 wird einigen Lebensmitteln zugesetzt, aber es ist nicht das natürliche Vitamin D3, das die Haut selbst produzieren kann. Die D-Vitamine sind alle fettlösliche Vitamine. D2 und D3 sind beim Menschen ungefähr gleich. Nachfolgende Studien haben gezeigt, dass Menschen unterschiedlich auf die Vitamine D2 und D3 reagieren[14]. Der Körper kann mit Hilfe der Sonne selbst Vitamin D produzieren (UVB-Strahlen), weshalb Vitamin D auch als Sonnenvitamin bezeichnet wird.

und was ist effektiver?

Sie ist als Sonnen-Vitamin bekannt und die meisten Menschen wissen, dass es das einzigste Vitamin ist, das nicht über die Ernährung eingenommen wird. Da sich aber nicht nur die Zusammensetzung, sondern auch die Zusammensetzung, die Zusammensetzung und die Stärke der Zubereitungen ändern, stellen Nahrungsergänzungsmittel für manche Menschen eine große Belastung für den individuellen Lebensstil, aber auch für die gewünschte Wirkung des Präparats da!

Bei der körpereigenen Produktion müssen UV-B-Strahlen einer gewissen Stärke auf die Oberfläche auftreffen, und die Sonneneinstrahlung darf nicht zu flächig sein. Dorschleberöl ist ein Leberöl, das aus der Tiefseefischleber, aber auch aus Haifischen oder aus Rochen, nicht aber aus Walfischen extrahiert wird. Der Name ist Programm, weil er der wichtigste Bestandteil der Rentiernahrung ist.

Dieses Vitamin wird auch Cholecalciferin bezeichnet. Die beiden Supplementierungen werden in Verbindung mit anderen Inhaltsstoffen wie Vitamin C2 zur optimalen Regulierung des Kalziumhaushaltes und zum Schutz der Gelenke vor Krankheiten wie z. B. Knochenschwund durchgeführt. Die beiden Vitaminpräparate D2 und M3 können während der Trächtigkeit einnehmen werden.

Es wurde jedoch rasch klar, dass eine andere Vitaminform, Cholecalciferin, eine wesentlich größere Wirksamkeit und einen höheren Gesundheitsnutzen hat. Welches Formular ist effektiver? Ein zusätzliches Supplement mit Vitamin C2 wird angeraten, die enthaltenen Wirkstoffe wirken im Knochenbereich und bei der Calciumregulation zusammen und reduzieren manchmal das Knochenwachstum.

Unterschiede zwischen Vitamin E3 und D2

Nicht verwechseln: Vitamin B3 ist NICHT Vitamin B2! Das Vitamin E3 ist nicht mit dem Vitamin E2 zu verwechseln. Ein Gerücht besagt, dass die Umwelt das so genannte Vitamin D2 selbst produziert. Denn: Vitamin D2 gibt es nicht. Auch Vitamin D2 ist nachweisbar weniger wirksam als Vitamin E3, hat eine geringere Halbwertzeit im Organismus als Vitamin E3 und ist auch nachweisbar weniger wirksam als Vitamin E3, so dass das normale Vitamin E3 die Möglichkeit hat, das Niveau eines Hormon, des Nebenschilddrüsenhormons, auf ein Normalmaß herabzusetzen, Vitamin E2 jedoch nicht.

Ein gutes Vitamin E3 kann auch die Vitamin D-Rezeptoren im Organismus verbinden und so Erkrankungen durch erkrankte Erbanlagen vorzubeugen. Künstliches Vitamin D2 hat diese Eigenschaft begrenzt und kann auch Erkrankungen nicht vorbeugen. Als fettlösliches Vitamin wird das gute Vitamin D2 auch im Organismus gespeichert, seine Konzentration halbiert sich nur in 3-wöchiger Zeit.

Dagegen wird das so genannte "Vitamin" D2 nicht so lange im Organismus gespeichert, so dass es rascher aufgebraucht wird. Für Ihren Organismus ist nur das Allerbeste gut genug! Wenn wir auf dieser Website über Vitamin C reden, meinen wir immer Vitamin B3! Das bedeutet, dass, wenn wir beispielsweise von einem Vitamin-D-Mangel reden, dies immer einen Verlust an Vitamin 3 im Organismus bedeutet.

Auch interessant

Mehr zum Thema