Vitamin E Höchstdosis

Höchste Dosis Vitamin E

Selbst Vitamin E kann nicht überdosiert werden. Vitamine sind Stoffe, die Lebensfunktionen erst möglich machen. Ubiquinol ist sogar in der Lage, andere Antioxidantien wie Vitamin E und Vitamin C zu regenerieren und somit als Antioxidantien zu reaktivieren. Das Vitamin E für Pferde muss im Futter enthalten sein und kann insbesondere bei Muskelschäden und zur Stärkung des Immunsystems eingesetzt werden. Bei Cobalaminen ist die Absorption dosisabhängig.

E-Vitamin: Hochdosierungen sind schädlich.

Der Verzehr von Vitamin E-Kapseln war bei vielen gesundheitsbewussten Menschen sehr beliebt. Je mehr, desto besser. In einer Untersuchung wurde festgestellt, dass eine höhere Dosis von Vitamin E das genaue Gegenteil dessen tut, wofür es einnimmt. Alle brauchen Vitamin E, um ihre Gesundheit zu erhalten. Normalerweise erhalten Sie genug Vitamin E durch eine gesunde Diät.

400, 600, 1000 und 2000 internationalen Vitamin E-Einheiten (meiner Meinung nach) sollten über die Kapsel eingenommen werden, um Ihr Alter zu verlänger. Hochdosiertes Vitamin E wurde auch als Heilmittel gegen Infektionen, Alterserscheinungen, Nervenkrankheiten und vieles mehr angesehen. Diese untersuchten 19 Untersuchungen mit 137.967 Probanden und stellten fest, wie sich eine erhöhte Vitamin-E-Aufnahme auf das Mortalitätsrisiko auswirkt.

Der Patient hatte zwischen 16,5 und 2000 I.E. Vitamin E pro Tag einnimmt. Bei mehr als 400 I.E. pro Tag kam es zu 39 weiteren Toten bei 10.000 Vitamin-E-Verbrauchern. Selbstverständlich sprechen diese Studien nicht gegen Vitamin E und seine gesundheitsfördernde Wirkung. Allerdings wird vor einer Überdosierung gewarnt. "Doch wer immer noch daran denkt, seinen Organismus dauerhaft in Form zu halten und Schaden zu verhindern, indem er ihn mit einem täglichen Vitamin-E-Bombardement gegen alle Tatsachen ergänzt, sollte über die neuen Zahlen nachdenken", meint Dr. med. Peter Überbeck in der Ärztlichen Zeitschrift.

Eine Schwachstelle kann die Untersuchung nicht verbergen. Die Ärztin Overbeck: "Diese Unsicherheit ist sicherlich kein gutes Beispiel, mit dem die Nahrungsergänzungsmittel mit hoch dosiertem Vitamin E ohne Zögern empfohlen werden können".

Weshalb Sie die Maximaldosierung für die Vitamine A1 und A2 nicht überschreitet.

In der Regel müssen Sie bei der Vitamin- und Mineralstoffeinnahme kaum irgendwelche Begleiterscheinungen erwarten - aber auch hier ist es wichtig, die richtigen Dosierungen zu nehmen. WÃ?hrend die wasserlöslichen Vitamine vergleichsweise gut ausgestoÃ?en werden, sammelt sich das fettlösliche Vitamin - aber auch einige Mineralien wie etwa Zink, Eisen und Kupfermaterial - bei unsachgemÃ?Ã?er Anwendung im Menschen an.

Eine spezielle Bedeutung kommt dabei den fettabbauenden Vitaminen zu. Eine zu hohe Dosierung von Vitamin-A-Präparaten kann langfristig zu Veränderungen der Haut, Nervenschädigungen, Skelettschäden und Leberschädigungen führen. Bei einer Überdosierung von Vitamin E über einen langen Zeitabschnitt besteht die Gefahr, dass der Kalziumhaushalt und der Phosphatstoffwechsel gestört werden. Weil die Vitaminzufuhr in erster Linie über die Ernährung erfolgt, dürfen die zusätzlichen Vitamin-Präparate auf keinen Fall über die vom Erzeuger festgelegte tägliche Höchstmenge hinausgehen.

Auch interessant

Mehr zum Thema