Vitamin E Tabelle

Tabelle Vitamin E

Hinweis: Mehr als die Hälfte des Vitamin E-Gehalts kann beim Kochen verloren gehen. Es geht auf die Beobachtung zurück, dass bei expe- rimentell produziertem Vitamin E-Mangel bei weiblichen Ratten die Fortpflanzung stattfindet. Darüber hinaus haben Paprika einen hohen Gehalt an anderen Vitaminen. Die wasserlöslichen Vitamine (Vitamin C und alle B-Vitamine) Vitamin E hilft, Zellen zu schützen und schädliche Einflüsse abzuwehren. Tisch: Empfohlene tägliche Einnahme von Vitaminen (nach DGE).

Essen mit Vitamin E | Essen

Schützt Ihren Koerper und staerkt alle lebenswichtigen Funktionen mit Vitamin E, frischer Zubereitung und in ausreichendem Masse. Vitamin E-haltige Nahrungsmittel sollten so oft wie möglich auf der Speisekarte sein, denn nur so kann Ihr Tier den täglichen Stress bewältigen.

Das Vitamin E in der Nahrung macht die Herzarbeit leichter, weitet und kräftigt die Gefäße und kann kleine Gerinnsel auslösen. Sämtliche Nahrungsmittel mit Vitamin E als eines der kräftigsten Antioxidanzien bremsen die Alterung der Zellen, stärken das Immunsystem und verbessern Ihre Leistung und Lebenskraft. Welche Nahrungsmittel enthalten Vitamin E? Weil Vitamin E von der Pflanze produziert wird, enthalten sie den höchsten Gehalt an Vitaminen.

Bei tierischen Lebensmitteln, die Vitamin E enthalten, ist der Vitamin E-Gehalt umso größer, je naturbelassener das Futter ist. Wie viel Vitamin E in welchen Lebensmitteln enthalten ist, können Sie der Ernährungstabelle entnehmen. Vitamin E-haltige Nahrungsmittel sind anfällig für hohe Temperaturen, UV-Licht, Luftsauerstoff und lange Einlagerung. Es ist besser, frisches Obst zu essen, am besten in roher oder gedämpfter Form, beißfest.

Viel Vitamin E wird beim Kochen oder Frittieren in der Nahrung zersetzt. Dies trifft insbesondere auf industrielle Lebensmittel (Fertiggerichte), aber auch auf die Erwärmung von pflanzlichen Ölen zu. Reine Kokosnuss und roter Palmfett sind besser zum Frittieren geeignet.

Vitamingehalt von pflanzlichen Ölen

Das Vitamin E ist eine fettlösliche Verbindung (eine Molekülgruppe ), die für Zellaktivität, Vitalität und Ästhetik vonnöten ist. In den vergangenen 3-4 Jahren stieß ich immer wieder auf Produkte und Gegenstände, die das Öl für seinen Vitamin-E-Gehalt loben. Deshalb habe ich mich entschlossen, den Vitamin-E-Gehalt zu nennen, der mir in einigen pflanzlichen Ölen bekannt ist.

Wie Sie sehen können, zählen die in der Tabelle genannten Informationsquellen zu den vertrauenswürdigsten. Doch bevor wir uns an den Tisch setzen, lernen wir mehr über Vitamin E. Das Vitamin E ist ein Oberbegriff für 8 Naturstoffe (4 Tokopherole und 4 Tokotrienole). Am bekanntesten und aktivsten ist ?-Tocopherol (alfa-Tocopherol).

Das wichtigste Naturprodukt von Vitamin E für den Menschen ist ?-Tocopherol. Das heißt, dass ?-Tocopherol polyungesättigte Fette in Membranfetten, Lipoprotein und Depotfetten vor der Vernichtung durch Oxydation (Lipidperoxidation) schützt. Die Tocopherole wirken als Radikalenfänger, in dem sie selbst zum Radikalen werden. Das Vitamin E soll vor Herzinfarkt, Brustkrebs und Alzheimerscher Krankheit bewahren, den Alterungsprozeß bremsen, die Blutzellen schonen, die Muskulatur und die Muskulatur kräftigen, die Blutzirkulation fördern und Ablagerungen von Blutgefäßen abwehren.

Getreide, Nüsse, Kerne und pflanzliche Öle, besonders Keimöle und kaltgepresste Speiseöle von guter Güte. Bitte achten Sie darauf, dass der gesamte Vitamin E-Gehalt und alle anderen Vitamin E, Phytosterine etc. während der Veredelung untergehen. Lediglich die rohen, unraffinierten pflanzlichen Öle enthalten Vitamin E. Vitamin E ist in der Pflege aufgrund seiner Antioxidationsfunktion (Radikalfänger) und seiner Feuchtigkeitsbindung von großer Wichtigkeit.

Das Vitamin E regeneriert die Zellen und fördert die Entzündungshemmung, das Hautbild. Die synthetischen Vitamin E, ?-Tocopherylacetat, ist eine Estersubstanz von ?-Tocopherol, die zwar beständiger als Tokopherol, aber weniger ergebniswirksam ist. Häufig wird es in kleinen Konzentrationen pflanzlichen Ölen mit polyungesättigten Säuren zugesetzt, um die Lagerfähigkeit des Öles zu verlänger.

Das Wissen um den Tocopherolgehalt verschiedener Pflanzenöle kann bei der Suche nach dem passenden Öl für Seifen und Kosmetika eine große Hilfe sein. Tokopherol (genauer: ?-Tokopherol) ist eine viskose, durchsichtige, gebraute Lösung. Es wird als Antioxidationsmittel 1% anderen pflanzlichen Ölen zugesetzt, um sie vor Ranzigwerden zu bewahren.

Die Tabelle mit dem Vitamin E-Gehalt können Sie hier herunterladen. Bitte achten Sie darauf, dass der Inhalt von ?-Tocopherol getrennt vom Gesamtgehalt an Tokopherolen angegeben wird.

Auch interessant

Mehr zum Thema