Vitamine Aufgaben im Körper

Aufgaben der Vitamine im Körper

der jeweiligen Stoffe und welche Funktionen sie im Körper erfüllen. Wenn dem Körper das Vitamin fehlt, kann eine Anämie folgen. Das B-Vitamin erfüllt nicht an sich, sondern jedes B-Vitamin erfüllt lebenswichtige Aufgaben.

A-Vitamine: B-Vitamine: Treibstoff für unseren Körper

Vitamine des Typs A sind der Antrieb für viele Körperfunktionen. Im Falle eines Mangels wird der Körper rasch spürbar: Hier ist es an der Zeit, den Vitamin-B-Gehalt zu prüfen. Im Falle eines Mangels fehlt es den körpereigenen Organismen an wichtigen Substanzen, um den Körper mit Strom zu versorgen. Hier erfahren Sie, wie bedeutsam B-Vitamine für das reibungslose Funktionieren des Stoffwechsels, des Nervensystems und dergleichen sind.

Vitamine des Typs C sind für das Wohlergehen und die Gesunderhaltung unerlässlich. In jeder Einzelzelle kommt es auf eine ausreichende Anzahl von B-Vitaminen an. Dabei überlagern sich die Effekte der verschiedenen B-Vitamine, sind komplementär und ineinandergreifend. Haben Sie gewusst, dass jedes B-Vitamin spezifische Funktionen im Körper hat, die es charakterisieren und von den anderen unterscheiden?

Finden Sie hier auf einen Blick heraus, welche Aufgabe jedes der Vitamine hat: Vitamine sind nervös. Vitamine B 2 (Riboflavin) bauen Fette und Proteine ab. Vitamine des Typs Niazin senken die Blutfettwerte und verbessern die Konzentration. Die Wundheilungskräfte werden durch die Verwendung von Pantothensäure (Vitamin B5) gefördert. Für den Proteinstoffwechsel ist vor allem das Protein A6 ( "Pyridoxin") von Bedeutung.

Für gesundes Haar, festes Hautbild und kräftige Fingernägel sorgen die Vitamine des Biotins V7. Für eine gesündere Trächtigkeit wird zusätzlich auch noch das Vitamine B1 (Folsäure) gebraucht. Für die Zellneubildung und die Funktion der Nervenzelle ist das Kobalamin (Vitamin B12) verantwortlich. Vitamine des Typs A sind an vielen Stoffwechselreaktionen des Menschen beteiligt. 2. Alle Vitamine erfüllen wesentliche Aufgaben. Der Körper braucht für eine optimale Funktion viel Kraft.

Dieses wird durch die Umwandlung von B-Vitaminen, insbesondere Riboflavinen, Kohlenhydraten, Fetten und Proteinen hergestellt, die über die Ernährung absorbiert werden. Außerdem ist das Vitaminkonzentrat an der Entstehung der Blutzellen und der Versorgung der Zelle mit Stickstoff gebunden. Darüberhinaus ist auch eine günstige Auswirkung von Rippenflavin bei der chronischen Migration in der Erprobung.

Eine Unterversorgung mit B-Vitaminen zeigt sich meist sehr rasch durch einen allgemeinen Vitalitätsverlust. Häufigste Folge ist ein Leistungsverlust. Es wird vermutet, dass bei wiederholtem Auftreten einiger dieser Beschwerden ein Vitamin-B-Mangel vorliegt. Außer vielen B-Vitaminen ist auch CABA inbegriffen - für eine ganz besondere Wirkung.

Die auch als Para-Aminobenzoesäure bekannte Verbindung ist ein Stoff, der erst seit kurzem das Augenmerk der Vitaminforschung auf sich zieht. Verwenden Sie zur Auffüllung Ihrer Vitaminspeicherung das Präparat Vitaminkomplex B-75.

Mehr zum Thema