Vitamine Mineralien

Mineralien Vitamine

Nicht nur Vitamine und Mineralstoffe sind ein wichtiger Aspekt der Ernährung für Sportler. Meeresfrüchte Öl & Omegas - Magnesium - Mineralien - Vitamine - Zink. Mit Vitaminen, Mineralien, Spurenelementen: Gesund und fit mit Vitalstoffen. Um zu überleben, braucht der menschliche Körper Vitamine und Mineralien. Ob eine ausgewogene Ernährung zur Auffüllung ausreicht und die zehn wichtigsten Vitamine und Mineralstoffe.

istockphoto.

Vitamine/Mineralien | Informationen und Einkaufen im Internet

Nicht nur Vitamine und Mineralien sind ein wichtiges Element von Ernährung für Athleten. Bei ausreichender Zufuhr können Sie Ihren Körper fit halten und kräftig Unter dieser Rubrik finden Sie die wichtigste Nahrungsergänzungsmittel, die eine bestmögliche Belieferung mit diesen Mikronährstoffen gewährleisten kann unterstützen Sie finden bei uns eine Vielzahl von Produkten, die Vitamine und Mineralstoffe in verschiedenen Zusammensetzungen beinhalten.

Gemäà Ihre Ernährung und Ihre sportliche Aktivitäten erhalten Sie den richtigen Mix auswählen. Auch die hier präsentierten Brands, wie z. B. die Marke Spitzen- oder Sporternährung, sind bekannt für ihre hohe Qualität bei der Produktion von Sporternährung und Nahrungsergänzungsmitteln. Mit einem ausgeglichenen Ernährung kann der durchschnittliche Mensch in der Regel alle erforderlichen Vitamine und Mineralstoffe ohne Probleme einnehmen.

Aber als Athlet haben Sie einen erhöhten Platzbedarf für die meisten von Mikronährstoffen, so dass eine zielgerichtete Ergänzung Sinn machen kann. Finden Sie das richtige Präparat für Ihre Bedürfnissen und unterstütze Ihr Körper mit Mineralien und Proteinen!

Mineralien und Vitamine - Lebensbausteine

Mineralien, Vitamine und Vitamine sind wichtige Bestandteile für jeden Menschen. Aber gerade für den Athleten ist es äußerst wichitg, bestens angepasst und beliefert zu werden, um wirklich effizient zu sein. Die Mineralstoff- und Vitaminspeicher vieler Menschen sind aus verschiedenen Gründen nicht mehr allein durch ihre Nahrung ausgelastet.

Defizite treten in den Bereichen Magnesium, Calcium, Zink, Silber, Magnesium, Kupfer, Roheisen, B-Vitamine, Vitamine und andere wichtige Inhaltsstoffe auf. "Ja, das ist ein guter Anfang, aber jetzt, da unsere Felder so leer und mineralarm sind, ist es noch lange nicht genug. Bioprodukte allein reichen nicht aus. Hinzu kommen mineralstoffabbauende Lebensbedingungen wie chronische Belastungen, häufigerer Konsum von Alkoholika und Nikotin, eine vorhandene Grundkrankheit, die Aufnahme von bestimmten Medikamenten und ein rascher Mangel an Spurenelementen.

Viele Patientinnen und Patienten kommen in meine Ordination mit Erkrankungen wie Nahrungsunverträglichkeiten, Magen-Darm-Beschwerden, Konzentrationsschwierigkeiten, Leistungseinschränkungen, Erschöpfungszuständen, Atemnot, Herzrhythmusstörungen, Immunerkrankungen, Haarentzündungen, Osteoporose, Depression, Heu-Fieber.... um nur einiges aufzuführen. Die wichtigste Aufgabe der Spurenelemente in unserem Organismus ist die Wiederherstellung und Erhaltung jeder Einzelzelle und unseres Erbguts, der DANN.

Mineralien und Vitamine werden benötigt, damit sich die gesunden Zellen des Körpers ausbilden. Es schützt unseren Organismus vor dem Eindringen von Computerviren, Keimen, Pilzen und Umweltgifte. Es reguliert unseren hormonellen Ausgleich, hilft bei der Bildung von Blut, versorgt unsere Bones. Alle Stoffwechselvorgänge sind ohne die Auffüllung von Mineralien und Vitaminen nicht möglich. Vitamine des Typs A, wie z. b. Vitamine des Typs A, M, C, M, C und C, um nur einige zu nennen, die uns vor Erschöpfungszuständen, Depressionen und Angstzuständen bewahren und uns in seelischen Belastungssituationen untermauern.

Besonders im kalten Wetter sollten wir auf eine sehr gute Zufuhr von Vitaminen aufpassen. Tatsächlich ist es kein natürliches Vitamingehalt, sondern ein hormonelles Mittel. Außerdem benötigen wir viel Sonnenlicht, um überhaupt Vitamine in unserem Organismus unterzubringen. "Der springende Punkt ist, dass die konventionelle Medizin die Mineralien (meist nur Potassium, Calcium, Magnesium) ausschliesslich im Blutserum untersucht.

Das ist noch lange nicht genug, um zu entscheiden, ob die Kugellager wirklich bestens gefüllt sind. Die Mineralien befinden sich in den Feststoffzellen des Bluts, im so genannten Blutskuchen. Nachfolgend finden Sie eine kleine Übersicht der wichtigen Mineralien, Vitamine und Spurenelemente: Magen-Darm-Trakt: Ohne Magen-Darm-Trakt funktioniert fast nichts! Über 300 Stoffwechselvorgänge im Organismus hängen von diesem lebensnotwendigen Rohstoff ab.

Es liefert Energie, ist für die Muskeln (einschließlich des Herzens) von großer Wichtigkeit, dient der Stabilisierung aller Zellen des Körpers und ist für die Hirnfunktionen von großer Wichtigkeit. Zudem wirkt der Kohlehydrat- und Fettmetabolismus nur in Kombination mit Magen. Mangelzustände können zu Anspannung, Muskelverkrampfungen, Ruhelosigkeit, Kopfschmerzen, Magenschmerzen, Depression und Herzerkrankungen führen. Calcium: Calcium ist sehr wertvoll für den Aufbau von Zähnen und Beinen.

Calcium regelt auch unseren Säure-Basen-Haushalt. Fällt der pH-Wert im Blutsystem, was fatal ist, bekommt der Organismus Calcium aus dem Kieferknochen ins Blutsystem und bringt den pH-Wert wieder ins Gleichgewicht. Calcium ist an der Gerinnung des Blutes und vielen Enzymprozessen beteiligt. 2. Zinn: Unentbehrlich für die Gesundung! Insbesondere während des Wachstumsprozesses kann ein Defizit zu einer Entwicklungsstörung werden.

Zur Abwehr unerwünschter Schädlinge wie z. B. Viren, Keime und Schimmelpilze benötigt unser System Zinn. Bei Entzündungsreaktionen im Organismus und bei der Hormonproduktion kommt uns viel zu. Mangelzustände können zu Erkrankungen des Nerven- und Abwehrsystems, der Blutzufuhr und des Wachstumsprozesses führen.

Häufig tritt ein Selenmangel auf, da es in unseren Landwirtschaftsböden vorkommen sollte, aber diese sind heute sehr arm an Selen. 2. Dies allein genügt im Falle eines Defektes natürlich nicht. Ermüdung, Energiemangel, Kurzatmigkeit, rascher Herzschlag, gerissene Mundecken, Haarverlust, um nur einige wenige Anzeichen zu nennen, zählen zu den Mangelfolgen. Wenn alle anderen Mineralien im Gleichgewicht sind, ist es besonders interessant zu wissen, dass sich das Eisenlager schnell wieder auffüllt.

Im Falle eines starken Mangels kommt man nicht umhin, ein gut verträgliches Eisenpräparat einzunehmen. Die Aufnahme von Eisen und Milchprodukten wird durch den Einsatz von Vitaminen gefördert und durch den Einsatz von Kaffeepulver verhindert. Mineralien sind die Grundlage von allem. Daher empfehle ich insbesondere im Bereich Sport eine sinnvolle Analyse des Vollblutes auf Mineralien, Vitamine und andere Inhaltsstoffe.

Durch eine sehr gute Vitalstoffversorgung hat unser Organismus die besten Bedingungen, um auf körperlicher, emotionaler und mentaler Ebene ein optimales Leistungsniveau zu erreichen und sich rundum wohl zu fühlen. 2.

Auch interessant

Mehr zum Thema