Vitamine Wikipedia

Die Vitamine Wikipedia

Die Vitamine sind das Thema dieses Videos. Das Vitamin C ist ein natürliches wasserlösliches Vitamin, das zum Beispiel in Obst und Gemüse vorkommt. Das Vitamin A (Retinol) ist ein fettlösliches Vitamin und ist für das Wachstum und die Sehkraft der Haut verantwortlich. Das Vitamin A trägt zu einem normalen Eisenstoffwechsel bei. Sprung zu Kann Vitamine schädlich sein?

Gruppe Vitamine - Wikipedia

Group Vitamine ist eine frühere tuerkische Formation und war in den 90er Jahren mit ihren humoristischen Liedern und Liedern ein Erfolg. Die Firma GRUPVITAMIN wurde 1990 von Herrn GÖKHAN SHEMIZ und seinen Freundinnen vom Wintergarten in Berlin ins Leben gerufen. Aus Spaß legte die Truppe Göchan's Songtexte mit den melodischen Elementen der gegenwärtigen Hits unterlegt und nahm sie auf.

Die Lieder Keine Cola oder Ich kann nicht berühren Das wurden die beiden Lieder BoliVitamin und DOCUNDUR. Er entschied sich, ein gemeinsames Werk mit der Gruppe zu machen. Im Jahr 1990 veröffentlichte das Plattenlabel unter dem Namen ?Karneval Platk & Kaset? das erste Studioalbum?. Auch auf dem Fotoalbum ist bei einigen Liedern einiges dabei.

Producer ?lhan bestätigt, dass 495.000 Exemplare des Albums ausverkauft waren. Im Frühjahr 1991 wurde die Marke mit dem Titel Bestseller des Jahrgangs" von MÜ-YAP geehrt. Noch im gleichen Jahr wurde das zweite Studioalbum der Gruppe Vitamine von Urs Müller veröffentlicht. Im Anschluss an dieses Werk verliessen die beiden Musiker die Seite und setzten sich als Duett unter dem Titel "Uf-Er" fort.

Außerdem beschloss er, die Unternehmensgruppe zu wechseln. Die Musikerinnen und Musiker des Quartetts haben sich entschlossen, ihre Laufbahn als Quartette fortzusetzen. Getreu ihrem Motto parodierte die Kapelle nicht nur die nationalen und internationalen Schlager, sondern auch die Videos der Sänger. Nachdem die beiden Platten Yand?k Destene und Ü?üttük sertac sind, verließen sie die Sängergruppe.

Mit nur noch drei Musikern setzt die mittlerweile dreiköpfige Formation ihre erfolgreiche Laufbahn ein. 1994 erscheint das Debütalbum unter der Adresse Gözya?lar?, das die Lieder Türkisch Cowboyar und Elster V. Da Bitis Yoh Mí? beinhaltet, zwei der berühmtesten Lieder der Sängergruppe. Noch im gleichen Jahr veröffentlichte die Kapelle ein Best-of-Album mit dem Namen Delikatessen.

Außer den 10 grössten Erfolgen beinhaltet das neue Werk auch zwei neue Nummern. GÖKHAN SHEMIZ starb am 18. 10. 1998 im Alter von 29 Jahren bei einem Autounfall. Die Bandleaderin, die die meisten Lieder der Formation geschrieben hat, war mit der Arbeit am neuen Gruppenalbum befasst. Die beiden Kollegen haben sein letztes Lied aufgenommen und das letztes Werk der Formation "Iyi Gütnler Türkiye" auf dem Etikett "Prestij Müzik" veröffentlicht.

Im Jahre 1999 löst sich die Gruppe auf. Laut GÖKHAN SHEMIZ hat er seine Songtexte vor seinen Kollegen bis zum Tag der Aufnahmen verborgen gehalten. Außer der Gruppe Vitamine nahmen auch die Firmen: Bergmann Vitamine, Bergmann Birken, Bergmann, Burakut, Bergmann, Sohn P atera, Bergmann, Frau P. K., Frau Ajlan/Mine, Frau K. und Frau K. teil.

GÖKHAN SHEMIZ verstarb am 19. Jänner 1998 und GÖKHAN THEKIN am 29. JUNIOR 1998 im alter von 23 Jahren.

Mehr zum Thema