Wann sollte man L Carnitin Einnehmen

Wenn Sie L Carnitin einnehmen sollten

Ergänzungen oder sogar intravenös mit L-Carnitin versorgt. Eine zusätzliche Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln mit L-Carnitin ist sinnvoll. Die Zusammenfassung der L-Carnitin-Aufnahmeempfehlungen nach Prof. Die reine Einnahme von L-Carnitin kann gespeichert werden, wenn man auf Wunder hofft. Im Falle von Pulvern muss darauf geachtet werden, dass die Zubereitung nicht überdosiert wird.

EPI-Lebensmittel: Können Gene so programmiert werden, dass sie schlank sind?

L-Carnitine und seine Wirkung im Sportsektor

L-Carnitine ist eines der renommiertesten Nahrungsergänzungsprodukte im Bereich des Sports. Carnitin in hohen Dosen führt zu einer Erhöhung der Ausdauer und Fettabbau. L-Carnitin ist eine aus den beiden Aminsäuren des Körpers, nämlich den beiden Säuren des Lysins und des Methionins, mit Hilfe von verschiedenen Nährstoffen wie z. B. Vitaminen C, B6, Eisens und Niacins selbst gebildete Beta-Hydroxysäure (ß-hydroxy-?-trimethyl-aminobutyric acid).

Das L-Carnitin ist ein wichtiger Bestandteil des Stoffwechsels von Fett und Fett, da es Fett aus dem Cytosol in die Mitochondrien einleitet. Im Cytoplasma werden die Fette vor dem tatsächlichen Abtransport mit Hilfe von Coenzym A aktiv. Die Fette können dann nur durch die interne und externe mitochondriale Membran gebundenes L-Carnitin erreichen. Diese werden der ß-Oxidation zugeleitet, wo sie zur Energiegewinnung weiter zersetzt werden.

In nahezu allen Gewebebereichen kann der Körper Speisefettsäuren als Energiesubstrate verwenden. Carnitin kommt in nahezu allen Gewebe- und Flüssigkeitsgeweben gesunder Tiere und Menschen vor. Das Carnitin kommt vor allem in Tierprodukten wie z. B. Fleischerzeugnissen und Molkereiprodukten vor. Deshalb wird oft gehört, dass Vegetarier früher oder später an einem Carnitinmangel erkranken werden.

Weil Vegetarier keine Schwierigkeiten mit einer Zufuhr von L-Carnitin haben, wenn sie sich ausgeglichen nähren und den Organismus mit allen für die eigene Produktion wichtigen Nahrungsmitteln ausstatten. Bei der Biosynthese von Carnitin kommt es auf den Inhalt der Lebensmittel, die Aminosäurenaufnahme, das Lebensalter und den Hormonhaushalt an. Zusätzlich wird die Absorption von L-Carnitin erhöht.

Dennoch ist eine Supplementierung mit L-Carnitin Sinn, um den Organismus vor allem bei sportlichen Aktivitäten mit ausreichender Kraft zu versorgen. 2. Bei den meisten Untersuchungen werden 1 - 3 Gramm pro Tag eingenommen. Besonders für eine Fettverbrennung wird eine doppelte Zufuhr von 1,5 Gramm in Kombination mit genügend Kohlehydraten angeraten.

Für die Verbesserung der Leistungsfähigkeit im Sportbereich sollten täglich mind. 1,5 Gramm L-Carnitin eingenommen werden. Die Untersuchungen verwenden in der Regel verschiedene L-Carnitin- und Carnitin-Formen für verschiedene Verwendungszwecke, weshalb es sich empfiehlt, einen Einblick in die Einzelstudien zu nehmen (siehe unten). Weil nicht jeder, der abnimmt, es vollständig in Fettform abbaut.

Das sagt aber nichts darüber aus, ob er am Ende an Substanz in Gestalt von Fetten einbüßt. L-Carnitin steigert laut mehreren Untersuchungen die Verbrennung von Fetten. Ob Carnitin zum Abmagern geeignet ist, lässt sich jedoch nicht klar klären, da die in den Einzelstudien eingesetzten Carnitinformen, -dosen und -prozesse verschieden und daher schwierig zu unterscheiden sind.

Weniger hungrig und müde und physisch fit fühlen sich die Teilnehmenden, die 4 Gramm L-Carnitin pro Tag eingenommen haben. Darüber hinaus haben die Testpersonen mehr abgenommen und auch der Umfang der Hüfte wurde ohne Carnitin verringert. In einer weiteren placebokontrollierten Untersuchung wurde die Wirksamkeit von L-Carnitin in Verbindung mit sportlichen Aktivitäten untersucht.

Einige der Testpersonen erhielten 4 Gramm Carnitin pro Tag. Es ist daher davon auszugehen, dass L-Carnitin nur wirkt, wenn ein Kalorien-Defizit aufrechterhalten wird. Das L-Carnitin muss seinen Wirkort, den Muskeln, erreichen. Mehrere Untersuchungen haben gezeigt, dass die Verabreichung von L-Carnitin das Blutniveau steigert, aber nicht das Muskelniveau.

Carnitin sollte zusammen mit Kohlehydraten genommen werden, damit es sich besser im Körper ablagert. In einer 12-wöchigen Untersuchung ab 2013 wurde festgestellt, dass eine Zugabe von 80 Gramm Kohlenhydrate pro Aufnahme zu einem Anstieg der L-Carnitinkonzentration in den Muskeln der Probanden um 20% führt. Bei den Kontrollgruppen 1,8 kg und Carnitin wurde kein Blutfett aufgenommen.

Es wurde auch eine Zunahme der aktivierten Aminosäuren im Körper gefunden. Damit werden die entscheidenden Vermutungen widerlegt, dass eine Zunahme des Muskelgewebes den Einsatz von Speisefettsäuren als Energiequelle nicht beeinflussen kann. Bei gleichzeitiger Zufuhr von Kohlehydraten kann die Aufnahme von L-Carnitin in den Muskeln verbessert werden.

Es ist darauf zu achten, dass Kohlehydrate das angestrebte Kalorien-Defizit nicht beeinträchtigen. L-Carnitin hat essentielle Aufgaben im Körper. Das L-Carnitin kann die Leistung von Athleten fördern. Carnitin in hohen Dosen erhöht die Ausdauer und die Verbrennung von Fett. L-Carnitin bei Athleten bewirkt zudem eine Vasodilatation in den Muskelzellen und damit eine erhöhte Durchblutung.

Untersuchungen mit sehr hoher Carnitindosis (insgesamt 15 g) zeigen eine Verbesserung der Dosen. Durch Coffein konnte sowohl die Aerobie als auch die Zufuhr und das Verbrennen von aktivierten Speisefettsäuren weiter erhöht werden. Nichtsdestotrotz stellt sich die Frage, ob solche höheren Dosen von Carnitin überhaupt nötig sind, da Untersuchungen mit nur 1,5 - 3 Gramm L-Carnitin ein positives Ergebnis zeigen.

Weitere Untersuchungen mit L-Carnitin werden daher in absehbarer Zeit notwendig sein. In unserem Präparat wird L-Carnitin in Carnipureform verwendet. Die qualitativ hochstehende Variante des L-Carnitin-Tartrats ist 100% Veganer. Zur Erzielung bestmöglicher Resultate im Sport empfiehlt sich eine Tagesdosis von 4 Tabletten à 600 mg, d.h. insgesamt 2,4 Gramm pro Tag.

Auch L-Carnitin wirkt sich positiv auf das Muskelwachstum aus. Untersuchungen haben gezeigt, dass die Testpersonen durch die Aufnahme von L-Carnitin mehr zulegen. Obwohl L-Carnitin keinen unmittelbaren Einfluß auf den Testosteron-Spiegel hat, steigert es die androgenen Empfänger in den Muskulatur. Wenn mehrere Empfänger anwesend sind, gibt es einen erhöhten Effekt. Untersuchungen haben gezeigt, dass die Aufnahme von L-Carnitin sowohl die Spermienanzahl als auch die Spermienqualität verbessert.

Bei diesen Untersuchungen geht es hauptsächlich um unfruchtbare Menschen. So ist Carnitin auch für jene Menschen von Interesse, die zwar gerne ein Kind haben wollen, deren Spermienanzahl aber zu niedrig ist. Das L-Carnitin ist ein in Wasser lösliches Moleküle, das bei erhöhter Harnstoffaufnahme über den Harnstoffkreislauf im Harn abgesondert wird. Bei den in vielen Untersuchungen eingesetzten Substanzen wie L-Carnitin-Tartrat, Acetyl und Propinyl-Carnitin in verschiedenen Mengen treten daher keine Seiteneffekte auf.

Nur die Acetylform hat eine aktivierende Funktion, die die Aufnahme auf Morgen oder Mittag drosselt. Das L-Carnitin ist am Fettmetabolismus durch den Transport von Speisefettsäuren in die Zellmembranen involviert, wo sie zur Energiegewinnung bei der ß-Oxidation verwendet werden können. Ihre Tagesdosis sollte 2400 Milligramm betragen.

L-Carnitine trägt dazu bei, Gewicht zu verlieren, wenn die Kalorienzufuhr eingestellt oder die PMID PubMed: 204424121. Veröffentlicht Central PMCID: 4258024. L-Carnitin, Wachter S, Vogt M, Kreise R, Boesch C, Bigler P, Hoppeler H, u.a. Langfristige Verabreichung von L-Carnitin an den Menschen: Wirkung auf den Carnitingehalt der Skelettmuskulatur und die körperliche Leistungsfähigkeit. Veröffentlicht PMID: 11880112. PMID: 16368715.

PMID: 20045157. 18272931. Carnitin, Cha YS, Choi SK, Suh H, Lee SN, Cho D, Li K. Auswirkungen von Carnitin auf den Carnitinstoffwechsel und die Ausdauerleistung bei Sportlern. Veröffentlicht PMID: 11922111. Veröffentlicht PMID: 16826026. Zehir K. Beziehung zwischen Samenqualität und Samenplasma Gesamtcarnitin bei unfruchtbaren Männern.

PMID: 14617472. 22355991. Carence-Mangel mit Valproat-Natrium-Therapie - der Unterschied durch eine normale Ernährung und enterale Ernährung]. PMID: 33593740. PMID: 21475677. Veröffentlicht Central PMCID: 3063878.

Mehr zum Thema