Was Bringen Aminosäuren

Welche Vorteile haben Aminosäuren?

Unverzichtbare Aminosäuren: So treiben EAAs den Muskelaufbau voran. Wieviel von was, und was ist das alles? kann die Konzentration der Aminosäuren im Blut erhöhen. Sprung zu Was bringen Nahrungsergänzungsmittel mit essentiellen Aminosäuren?

Aminosäuren-Führer: Wofür stehen denn nun die Produkte der Marke BKKM?

Was sind die Aufgaben von BSA und Glutamin? Im Eiweißstoffwechsel werden aus Aminosäuren wie z. B. dem BCAA und der Glutaminsäure körpereigene Proteine, auch Muskeleiweiße, gebildet. BCAAs machen etwa ein drittel der Muskel-Proteine aus und glutamine ist auch Teil des Muskulatur. Weil die Aminosäuren FCKW und Glukose in der Muskulatur enthalten sind, können sie auch zur Energieerzeugung genutzt werden.

Wem nützen Aminosäuren wie z. B. FCKW und Kleber? Um den Eiweißstoffwechsel im Lot zu halten und dem Organismus die notwendigen Eiweißbausteine für die Muskeln frei zur Verfügung zu stellen, ist eine ausreichend hohe Zufuhr von Vitamin C und Glukose notwendig. Die Aminosäuren sind auch für anspruchsvolle Leistungssportler wie z. B. Marathon-Läufer und Sportler mit hohem Kohlenhydrat- und Eiweißgehalt gut verträglich.

Das sofortige Puder von meinen Ergänzungen enthält BKAA ( (Leucin, isoleucine, Valin) in einem Anteil von 2.5:1:1 sowie Blei. Bei einem Getränk erhalten Sie die wichtigen Eiweißbausteine 9000 Milligramm v. Chr. und 5000 Milligramm pro Tagesdosis. Sofortiges Glutaminpulver enthält auch die Vitamine B1 und B2, die eine bedeutende Rolle im Protein- und Glykogen-Stoffwechsel spielen.

Die wasserlöslichen Produkte sind in den Farben Kola, Zitrone und Orangen erhältlich.

Amino-Säuren für die Muskulatur? Das bringen die BCAA' s

Zahlreiche Athleten verlassen sich auf die Versorgung mit BCCA, essenziellen Aminosäuren, die angeblich für das Wachstum von Muskelbergen verantwortlich sind. Das Kürzel BCAA ist vor allem Fitness-Freaks bekannt. Es steht für "verzweigtkettige Aminosäuren". Die essenziellen Aminosäuren kommen in unserem Organismus nicht vor, sie müssen über die Ernährung aufgenommen werden und sind die Bausteine der Muskeln.

Um so mehr BCAA' wir einnehmen, desto besser sollte es für den Aufbau von Muskeln sein. BCAA-Produkte beinhalten immer die folgenden drei Aminosäuren: Leucin: ist ein wichtiger Bestandteil des Stoffwechsels von Muskelgewebe und kommt in Pflanzen- und Tierprodukten vor. Wir sollten zwischen 10 und 50 Milligramm pro Tag einnehmen. In 100 g Walnüssen sind z.B. 1170 g leucine inbegriffen.

Walnuss: Kommt in pflanzlichem und tierischem Eiweiß vor. Die Tagesdosis wird auf 10 bis 29 mg Valine pro kg des Körpergewichts geschätz. Erbseneiweiß besitzt ein sehr gutes Mischungsverhältnis aller essenziellen Aminosäuren. Für eine gute Ernährung benötigen wir etwa 7,5 bis 28 mg lsoleucin pro kg des Körpergewichts pro Tag. Was muss ich tun, wenn ich BCAA' s nehme?

Forschungen haben gezeigt, dass die Aufnahme eines qualitativ hochstehenden Produktes nicht schädlich ist, obwohl Sie Ihren essenziellen Aminosäurebedarf leicht durch Ihre Diät abdecken können. Sie sollten nicht mehr als 10 g BCAA pro Tag nehmen, da dies zu Hautreizungen oder Flatulenz führen kann.

Mehr zum Thema