Was ist Hyaluronsäure

Das ist die Hyaluronsäure

von Hyaluronsäure im menschlichen Körper. Die Hyaluronsäure hat die Fähigkeit, sogenannte freie Radikale zu neutralisieren. Die Hyaluronsäure ist eine natürliche Substanz, die ein wichtiger Bestandteil des Bindegewebes ist. Hyaluronsäure hat ihren Ursprung im Griechischen (hyalos) und bedeutet soviel wie "Glas". Die Hyaluronsäure kommt natürlich im Körper vor und ist frei von Nebenwirkungen.

Faltenbehandlung mit Hyaluronsäure

Die Hyaluronsäure ist ein wichtiger Bestandteil der Zellbildung und kommt auch im bindegewebigen Bereich vor. Die Bandscheibe profitiert von der Druckfestigkeit der Hyaluronsäure. Die Hyaluronsäure wird zur Bekämpfung von Schmerzen bei Arthrosen eingesetzt. Das Entstehen von Fältchen ist eine Konsequenz des normalen Altersprozesses. Mit zunehmendem Alter nimmt die Zeit in Faltenform zu.

Vor allem Gesichtsfalten sind beunruhigend, da sie die Form des Gesichts mehr und mehr ändern. Durch natürliches Sonnenbaden, im Sonnenstudio, unausgeglichene Kost, Schlaflosigkeit, Nikotin- und Alkoholmangel wird die Faltenbildung gefördert. Die körpereigenen Hyaluronsäuregehalte in der Oberhaut nehmen mit steigendem Lebensalter ab. Diese Substanz ist ein natürliches Element des Hautbindegewebes und gewährleistet ein junges und festes Hautbild.

Die Hyaluronsäure versorgt die empfindliche Stelle der Gesichtshaut mit Flüssigkeit und verleiht ihr Spannkraft. So genannte Altersfältchen werden auch als Statikfalten bekannt. Hyaluronsäure in Fältchen zu injizieren ist eine schmerzlose, natürlich wirkende Maßnahme, um das Erscheinungsbild des Gesichts nachhaltig zu bessern. Mit Hyaluronsäure werden Fältchen gespritzt mit dem Zweck, den Verlust an Volumen durch Dämpfung der Fältchen von oben zu kompensieren.

Sie können durch Einspritzen von Hyaluronsäure behoben werden: Im Vergleich zu anderen Füllstoffen enthält Hyaluronsäure keine Bestandteile tierischen Ursprungs. Die Hyaluronsäure ist bioabbaubar. Die Hyaluronsäure kann ohne vorhergehende Toleranztests direkt eingesetzt werden. Für die Einspritzung werden sehr feine Nadeln benutzt, so dass die Falteninjektion schmerzlos ist.

Das Ergebnis der Falteninjektion mit Hyaluronsäure ist unmittelbar erkennbar und wirkt natürlich. Die Hyaluronsäure zerfällt innerhalb von 6 bis 8 Monate wieder, so dass ab diesem Punkt die Therapie durch Injektion von Hyaluronsäure in Falten wiederaufgenommen wird.

Die Hyaluronsäure - was ist das? Dr. Martin Zoppelt, Zürich

Hyaluronsäure, technisch auch Hyaluronsäure oder Hyaluronsäure oder Hyaluronsäure bezeichnet, ist ein linearer Botenstoff. Der Begriff "-Säure" im Titel ist etwas verwirrend, da das Moleküle einen leicht basischen pH-Wert von etwa 7,2 aufweist. 1934 wurde die gallertartige Komponente als Körperbestandteil zum ersten Mal als Hyaluronsäure bezeichnet. Hyaluronsäure erhöht den Extrazellulärraum durch das Binden von Salz und Feuchtigkeit und trägt zusammen mit anderen Moleküle, mit denen sie interagiert, zur Bildung einer Extrazellulärmatrix bei.

Die Hyaluronsäure ist daher die bedeutendste Matrizenkomponente des gesamten Gewebes. Die Hyaluronsäure wird heute biotechnisch aus bakteriellen Kulturen hergestellt und ist dann fast ohne Rückstände von Schmutz. Bei einem anderen Prozess werden tierische Rohstoffe (z.B. Hahnenkämme) verwendet, aber die so hergestellte Hyaluronsäure kann zu Allergien fÃ?hren. Bei den meisten Herstellern wird die erhaltene Masse einer besonderen Modifizierung unterzogen, um ihre Wirkung in eine gewisse Richtung auszusteuern.

Die Hyaluronsäure wird in vielen medizinischen Anwendungen eingesetzt. Hyaluronsäure kann auch gegen Inkontinenz eingesetzt werden. Auch in vielen anderen Gebieten wird die Therapie mit Hyaluronsäurepräparaten erforscht, z.B. bei der Wundbehandlung oder bei Erkrankungen der Lunge. Der Einsatz von Hyaluronsäure ist in der Ästhetischen Chirurgie seit langem erprobt. Zur Brustvergrößerung können auch Hyaluronsäurepräparate verwendet werden.

Sie werden jedoch hauptsächlich zur Anti-Falten-Injektion, zum Lippenaufbau, zur Gesichtsmodellage (Aufbau der Gesichtskonturen) und zur Erfrischung der Haut eingesetzt. Die Hyaluronsäure ist gutverträglich und wird im Laufe der Zeit vom Organismus allmählich zersetzt.

Auch interessant

Mehr zum Thema