Was ist Spirulina Nahrungsergänzung

Das ist Spirulina Nahrungsergänzung

Die Spirulina zum Beispiel bietet den Vorteil, dass sie eine komplett vegane Proteinquelle ist! Ergänzungsfuttermittel aus Blaualgen mit Eisen und Beta-Carotin. Sprung zur Nahrungsergänzung - was ist das? Die Spirulina Algen gelten als die effektivste und beste Nahrungsergänzung der Welt. Doch welche Effekte kann das Nahrungsergänzungsmittel erzielen?

Spirulina, das Naturfuttermittel

Die Spirulina sind mikroskopische blaugrüne Alge, die seit etwa 3,6 Mrd. Jahren existiert. In diesen Meeresalgen sind alle notwendigen Inhaltsstoffe für die Entwicklung der heutigen Lebensvielfalt auf der Welt inbegriffen. Über die Spirulina gibt es Berichte von den Apothekern, die sie vor mehr als fünfhundert Jahren in Mexiko verwendeten.

Weltweit haben in den vergangenen Jahren mehrere hunderttausend Menschen Spirulina als Nahrungsergänzung aufgedeckt. Die Spirulina ist eine umweltverträgliche Nahrung, da sie mehr Nahrung pro Hektare liefert als jedes andere Lebensmittel. Die Spirulina beinhaltet die acht essenziellen und zehn nicht essenziellen Fettsäuren und ist daher eine hervorragende Alternative für alle, die kein Tierprotein benötigen.

Wir wollen es Ihnen so leicht wie möglich machen, Spirulina in Ihre alltägliche Gesundheitsernährung zu übernehmen. Aus diesem Grund gibt es unsere Spirulina als Tablette (Pellets) oder als Puder. Eine Übersicht unserer Spirulina-Angebote erhalten Sie hier. Alle Spirulina sind 100% natürlich! Unser Fachpersonal berät Sie gern detailliert über Spirulina-Algen!

Spirulina-Spirale

Das ist Spirulina? Die Spirulina plattis ist eine grün-blaue Algenart, die keinen Kern hat, eine spiralförmige Form hat und nur etwa 1/2 mm lang ist. Es ist neben den Keimen eine der Ã?ltesten Lebewesen der Erde. Spirulina-Algen sind besonders produktiv. Die Spirulina wurde bereits von den Maya und Azteken in Mittelamerika als Nahrungsquelle und Energielieferant verwendet.

Man sagt, dass die Algen für die Maya-Diät so bedeutsam waren, dass sie mit dem Niedergang der hohen Kultur verbunden sein sollen. Laut einer These trockneten die Wassergräben und die von ihnen gefütterten Weiher, in denen die Maya Spirulina kultivierten, während Trockenperioden aus und raubten den Menschen ihren Lebensunterhalt.

Mit der Ankunft der spanischen Bevölkerung in Mittelamerika wurde die Wichtigkeit der Algen als Nahrungsmittel vergessen. Damit Spirulina in großen Stückzahlen für die Produktion von Nahrungsergänzungen hergestellt werden kann, werden die Algen nicht mehr aus Salzwasserseen gewonnen, sondern in großen Wasserkraftwerken in den Tropen und Subtropen angebaut. Die Algen bleiben somit unbeeinflusst von Verunreinigungen, wie sie in Naturgewässern durch chemische Stoffe aus der Land- oder Industriewirtschaft auftritt.

Die Mikroalgen sind, wie bereits gesagt, sehr proteinreich, enthalten aber auch viele unterschiedliche gesundheitsförderliche Vitamine. Da es keine festen Zellenwände hat, ist es sehr leicht zu verdauen, was alle lebenswichtigen Substanzen der Spirulina-Algen besonders gut für unseren Organismus nutzbar macht. Die Spirulina ist eine der besten Proteinquellen in der Lebensmittelindustrie.

Die Spirulina beinhaltet lebensnotwendige Vitalstoffe und deren Vorläufer, die Provitamin. Darüber hinaus ist Spirulina mit Mineralien und Spurenelementen angereichert, die im Körper eine Vielzahl lebenswichtiger Aufgaben erfüllen, wie zum Beispiel blutbildendes Metall oder das Anti-Stress-Mineralienmagnesium. Diese Algen enthalten ein leistungsstarkes Antioxidationsmittel, das unsere Zelle und deren Strukturen dabei hilft, sie vor der Vernichtung durch die freien Radikalen zu schützen und so vielen Erkrankungen und vorzeitiger Alterung vorzubeugen.

Sogar die Algenfarbe hat eine Rolle. Es wurde festgestellt, dass gerade bei der Ernte von Spirulina-Algen besonders viele Bio-Photonen freigesetzt werden, so dass ihre Licht-Energie immens ist. Man geht davon aus, dass je mehr Energie sie speichert, desto höher ist die Qualität der Lebensmittel, die sich gewinnbringend auf unseren Körper auswirkt.

Um den Verlust der wertvollen Lichtenergien und lichtempfindlicher Algenvitamine zu vermeiden, ist die luftundurchlässige und vorzugsweise opake Aufbewahrung von Spirulina-Ergänzungen besonders bedeutsam. Die Spirulina ist kein Mittel im wahrsten Sinn des Wortes. Algae ist ein gesundes Nahrungsergänzungsmittel, das Nährstoffmangel ausgeglichen, das Abwehrsystem gestärkt, die Leistung und den Energiehaushalt gefördert, die Ausschüttung von Schlackenstoffen angeregt und die selbstheilenden Kräfte aktiviert.

Dank seiner vitalen und reichhaltigen Rezeptur ist Spirulina daher vielfältig einsetzbar. Der Spirulina Algen, Spirulina pacifica Hawaii, die wir in unserem Angebot haben, kommt von einer Wasserkultur an der Küste von Kona auf Big Island in Hawaii, in deren Wasserreservoir sie angebaut wird. Die Spirulina Algen sind durch die Bewegung in den Becken gut überflutet und können die Nahrung aus dem reinen vulkanischen Bergquellwasser, mit dem sie gefüttert werden, bestens aufsaugen.

Das können (wenn auch nur kleine) Abweichungen in Bezug auf Wasserbeschaffenheit, Trocknen, Ernten, Abfüllen und klimatische Bedingungen sein, die darüber bestimmen, ob Spirulina mit oder ohne Zutaten geliefert wird. Das Spirulina pacifica Hawaii, das unter dem Markenzeichen angeboten wird, wird immer in einer Wasserfarm auf Hawaii ernten. Noch ist Hawaii eines der am wenigsten belasteten Gebiete, was durch Schadstoffuntersuchungen nachgewiesen werden kann.

Auch Pestizid- und Herbizidrückstände sind unbedenklich, da diese in der Spirulina-Zucht nicht verwendet werden, da sich die Algen sonst selbst zerstören würden. Bei der Ernte wird die Spirulina-Alge mit feinmaschigem Sieb aus dem Gewässer herausgefiltert. Spirulina pacifica Hawaii wird innerhalb von 15 min bearbeitet, damit das kostbare Beta-Carotin nicht ausfällt.

Sie haben keine festen Zellenwände, was sie leicht bekömmlich macht. Schon nach 7 Tagen hat sich der Körper auf die eingedickte Ernährung eingerichtet, weshalb der Verbrauch von 1x3 auf 1x4-6 oder 2x3 Pellets von 500 Milligramm pro Tag erhöht werden kann. Wir empfehlen, Spirulina eine halbstündige Einnahme vor den Mahlzeiten.

Hawaii ist durch das Kaugen von Spirulina pacifica mit dem Speicher verbunden und wird für den Organismus optimiert.

Mehr zum Thema