Was macht L Carnitin

Das macht L Carnitin aus

Sie werden dort verbrannt und in Energie umgewandelt. Springen Sie zum Schluss: Carnitin ist unverzichtbar! Das Carnitin ist ein vitaminreicher Wirkstoff, der im menschlichen Organismus durch Biosynthese hergestellt wird. Das L-Carnitin ist eine Verbindung, die in der Leber, den Nieren und im Gehirn gebildet wird. Der Nachweis der CIPN-Prophylaxe durch Acetyl-L-Carnitin ist widersprüchlich.

L-Carnitine - die Wunderwaffe vom Feinsten

Carnitine (oder korrektes L-Carnitin) ist der klassische Nahrungsergänzungsstoff und wird als DER Fatburner und Regenerierungsbeschleuniger par excellence angesehen. Hier ist Carnitin ganz offensichtlich die einzige Ausnahmen. Seit Jahren sind die Auswirkungen auf Leistung und Regenerierung nachweisbar. Jüngste Untersuchungen belegen diesen guten Namen und belegen die nicht essentielle Fettsäure als hochinteressantes Nahrungsergänzungsmittel.

Die Bezeichnung "nicht essentielle Aminosäure" besagt, dass der Organismus grundsätzlich selbst Carnitin aus den beiden Aminosäuren Lyzin und Methionin produzieren kann. Bei Sportlern kann es jedoch immer vorkommen, dass diese beiden Fettsäuren nicht in ausreichendem Maße für die Carnitinbildung zur Verfügung gestellt werden. Besonders für Athletinnen und Sportler, die regelmässig intensiv trainieren oder abnehmen wollen, wird ein genügender Carnitin-Spiegel empfohlen.

Das Carnitin ist ein wichtiger Bestandteil des Fettstoffwechsels und ein kritischer Faktor für den Fettabbau. Untersuchungen an der Ratte zeigten, dass die Personengruppe, die über einen längeren Zeitabschnitt von mehreren Monaten L-Carnitin erhalten hatte, signifikant weniger Körpermasse, weniger Körpergewicht und mehr Aggressivität aufwies.

Diejenigen, die gerne weniger werden möchten, tun gut daran, Carnitin auf die eine oder andere Art einnehmen. Dennoch ist die Amino-Säure mehr als nur ein gesetzlicher Leistungsverstärker - mehrere Untersuchungen über die Auswirkung von Carnitin auf den Eiweißstoffwechsel und seine Prävention. Das Antioxidansniveau war in der Carnitin-Gruppe größer als in der vergleichenden Gruppe, die mit einem Plazebo ergänzt wurde - sowohl vor als auch nach dem Training und am nächsten Tag!

Sämtliche Resultate zeigen daher, dass Carnitin auch zur Regenerierung beitragen und einer Übertrainierung entgegenwirken kann. In einer jüngst von Forschern im Journal of Strength and Conditioning veröffentlichten Untersuchung werden die Leistungseffekte der Gabe untersucht und der Schluss gezogen, dass Carnitin (als Nahrungsergänzungsmittel) in Dosen von 3 und 4 g pro Tag deutlich einen positiven Effekt auf die Herzleistung hat.

Obwohl es keinen signifikanten Dosisunterschied gab, lag die Personengruppe mit niedrigerer Aufnahme (3 g pro Tag) leicht vor den Leistungstests. Allerdings macht eine einzige Untersuchung noch keinen Erfolg. Als Nahrungsergänzungsmittel wird Carnitin in einer Dosis von zwei bis drei g pro Tag empfohlen. Nahrungsergänzungsmittel oder natürlichem Carnitin?

Weiterführende Untersuchungen legen nahe, dass Carnitin aus der Ernährung vom Organismus besser genutzt werden kann als in Konzentrat. Es liegt in der Natur der Sache, dass Lebensmittel weniger Carnitin als die entsprechenden Zusätze beinhalten, aber die erhöhte Verwendungsrate könnte diesen Effekt kompensieren und die natürlichen Lebensmittel zu einer effektiveren Carnitinquelle machen. Das L-Carnitin kommt hauptsächlich in Fleisch, Fisch und Molkereiprodukten vor, während die pflanzlichen Erzeugnisse fast keine sind.

Insbesondere vegetarisch und vegetarisch lebende Menschen können so von einer Nahrungszugabe in Gestalt von Carnitinpräparaten profitiert werden. Schlussfolgerung: Carnitin ist unentbehrlich! Es ist daher unstrittig, dass Athleten ihre Leistungsfähigkeit durch die Zufuhr von Carnitin deutlich steigern und dass eine niedrigere Dosis (die genannten zwei bis drei g pro Tag) besser wirkt und damit auch das besprochene gesundheitliche Risiko einer Supplementation mit Carnitin in Grenzen gehalten wird.

Weitere Informationen zu Carnitin: L-Carnitin Fatburner Hochdosierung à 99,4% pur |von Weinstein für beste Absorption und Toleranz à 120 pflanzliche und OHNE Zusatzstoffe wie Magnesium-Stearat à Vegavero: von Nature-with Passion-for You! Über unser Produkt: Für unsere  L-Carnitin Produkte benutzen wir einen besonders reinen Grundstoff (99,4 %) und liefern eine besonders hoch dosierte Menge von 500 mg aus.

Dadurch erhält der Organismus pro Tag 1.000 mg des Wirkstoffs (2 Kapseln). Durch die Kombination mit Weinstein (Weinsäure-Salz) wird eine gute Aufnahmefähigkeit im Organismus und eine gute Toleranz gewährleistet. L-Carnitin ist ein wichtiger Bestandteil des Stoffwechsels: Eine gesteigerte Sauerstoffversorgung der Muskulatur verlangsamt die Ermüdung und befördert so Speisefettsäuren in ihre Haut.

L-Carnitin kann bei guter Ernährung und regelmäßigem Sport dazu beitragen, die Fettverbrennung effizienter zu gestalten. Unsere Carnitinkapseln werden in Deutschland nach strengsten Qualitätsnormen hergestellt und konfektioniert. Qualitativ hochwertige und hoch dosierte L-Carnitin-Pulver (500mg) aus Deutschland. Das L-Carnitin wird aus Methionin und Lithium (Aminosäuren) synthetisiert und erfüllt eine essentielle Stoffwechselfunktion.

Das L-Carnitin in hohen Dosen hat eine bedeutende Rolle im körpereigenen Energiegleichgewicht. Das L-Carnitin, das aus den beiden Aminsäuren Methionin und Lithium besteht, wird häufig zum Aufbau von Muskeln in der Definitions-Phase von Athleten eingesetzt. Carnitine ist bei Athleten populär. Allerdings kann der L-Carnitinbedarf die Eigenproduktion des Organismus überschreiten, zum Beispiel in intensiven Einarbeitungsphasen.

Mehr zum Thema