Weihrauch Gelenkschmerzen

Weihrauch Gelenkschmerzen

speziell zur Behandlung von Arthrose und anderen Gelenkschmerzen insbesondere Arthrose und anderen Gelenkschmerzen. Das Alpinamed Räucherstäbchen-Aktiv-Gel ist ideal für Reibungen und Massagen zur Erhaltung der Beweglichkeit. Weihrauch, Weihrauchcreme, Gelenkschmerzen, Hexenschuss, Rheuma, Laterne. Die Gelatine ist ein bewährtes Hausmittel gegen Gelenkschmerzen. Bei rheumatischen Beschwerden und Gelenkschmerzen kann das Naturmoor als unterstützende Behandlung eingesetzt werden.

Grossmutters Geheimnisse gegen Gelenkschmerzen

Auch unsere Großmütter, Urgroßmütter und Urgroßmütter wussten ein nützliches Mittel gegen Gelenkschmerzen: Weihrauch. Der Weihrauch hat eine lange Geschichte in der Naturheilkunde und wird hauptsächlich zur Verstärkung des Abwehrsystems, zur Schmerzlinderung und Entzündung sowie zur Abtötung von Mikroorganismen und Keimen verwendet. Räucherstäbchen werden in der Ayuverdam-Medizin seit mehr als 5000 Jahren bei Arthritis, Muskel- und Gelenkbeschwerden und Rheumakrankheiten verwendet.

Der aus dem Räucherstäbchen gewonnene getrocknete Kaugummi wird nicht nur für naturheilkundliche Zwecke verwendet, sondern auch bei Ritualen eine wichtige Funktion. In der Antike waren die Religionen und die Heilkunde stark verwoben, was auch der Anlass dafür war, dass Weihrauch eine der Gaben der Drei Könige war. Aber was ist das Spezielle an Weihrauch?

Der Weihrauch ist das einzige Produkt, das neben wirksamen Gehalten an Boswelliasäure (BA) auch Tirucalsäuren beinhaltet, welche heute als natürliches Antibiotikum und entzündungshemmende Mittel auf der ganzen Welt verwendet werden. Die Effektivität, Unbedenklichkeit und Unbedenklichkeit von Weihrauch-Extrakt wurden in einer doppelblinden Studie des Indira Gandhi Medical College in Indien im Jahr 2003 untersucht.

Das Ergebnis war eindeutig: Die Testpersonen hatten eine verbesserte Knieschmerzrate und eine verbesserte Kniebeweglichkeit. Die vorliegende Untersuchung zeigt, dass die Therapie mit Weihrauch-Extrakt ein wirksames Mittel zur Schmerzlinderung ist. Bei Gelenkschmerzen wissen Sie, wie überwältigend und stressig die Beschwerden und die permanente Medikamenteneinnahme mit starker Nebenwirkung sein können.

Die dauernde Anwendung von schmerzstillenden Mitteln ist keine Dauerlösung, kann aber mit der Zeit erhebliche Schäden und noch mehr Schmerz verursachen. Sie wollen wissen, wie Sie in der Zukunft mit weniger oder gar keinen schmerzstillenden Mitteln zurechtkommen, wie es Ihnen gelingen kann, Ihre Gelenkschmerzen zu lindern, verloren gegangene Mobilität zurückzugewinnen und wieder eine aktive Rolle im Alltag zu spielen?

Danach sollten Sie neben Weihrauch auf jeden Fall zwei weitere ungemein wirksame natürliche Schmerzmittel kennen lernen.

Mehr zum Thema