Weihrauch Gesund

Weißduft Gesund

zum Thema Weihrauch mit der Titelzeile dieses Buches: Natürlich gesund mit. Dazu werden Weihrauchpulver oder Weihrauchextrakte verwendet. Der natürliche Weihrauchextrakt hat seine ernährungsphysiologische Wirkung und seinen gesundheitlichen Nutzen eindrucksvoll bewiesen. Der Weihrauch ist sehr bekannt, da er oft auf Messen verwendet wird. Duft:- in der ganzheitlichen Medizin - für Wellness - in der Körperpflege und Kosmetik - für Meditation - ganzheitliche RezepteIn der Ganzheit.

Gesunder Schatz aus dem Orient: Weihrauch

Es wird als eine der kostbarsten Stoffe der Antike angesehen. Der Weihrauch war etwa 1.700 Jahre vor Christus so weit verbreitete und begehrte Weihrauch, dass sein Verkehr zur Schaffung der sogenannten Räucherstraße diente. Räucherstäbchen wurden von den Ägyptern und Phöniziern bei kirchlichen Aktivitäten verwendet - und für Atemwegskrankheiten und Wundheilungen.

Aus dem viskosen Kunstharz des Weihrauchbaums (Boswellia) wird der " Geruch der Gottheiten " erzeugt. Seit mehr als 3.000 Jahren wird Weihrauch als ein bedeutendes Mittel in der traditionell indianischen Heilkunde des Ayurvedas angesehen. Die herkömmliche Anwendung von Weihrauch bei rheumatoider Arthritis oder chronischer Gelenkentzündung wird von der heutigen Weihrauch-Forschung weiter vorangetrieben. Zahlreiche Untersuchungen haben gezeigt, dass die Inhaltsstoffe aus Weihrauch auch bei entzündlich bedingten Darmkrankheiten wie Colitis Ulcera und Morbus Crohn wirken und somit zur Linderung von Asthma und Psoriasis beitragen.

Auch die Behandlung der Kniegelenkarthrose verlief positiv. Räucherkapseln mit Weihrauchextrakt unterstützen auch die Multiple Sklerose.

Weihrauch: Heilharz | Gesundheits-Portal

Die Erfahrung hat gezeigt, dass Weihrauch desinfizierend, schmerzstillend und entzündungshemmend wirkt. Räucherstäbchen gelten heute als natürliches Heilmittel. Weihrauchzubereitungen werden als Nahrungsergänzung verkauft, sind aber in Österreich nicht als Medikament anerkannt. Medizin-Transparenz hat die wissenschaftlichen Untersuchungen zu den gesundheitlichen Auswirkungen von Weihrauch untersucht. Danach belegen die klinischen Untersuchungen, dass Weihrauch-Extrakte durch altersbedingte Abnutzung (Arthrose) der Gelenke Schmerz und Bewegungseinschränkung leicht mildern.

Nach Medizin-Transparent sind ernsthafte Begleiterscheinungen beim Verschlucken von Weihrauch-Kapseln nicht zu befürchten. Weihrauchpräparate sind während der Trächtigkeit nicht ausreichend sicher. Die strauchartigen Weihrauchbäume (Boswellia) wachsen in trockenen Gebieten in Ostafrika, Arabien (Boswellia sacra) und Indien (Boswellia serrata). Das Weihrauchharz (Olibanum) wird aus den Pflanzen in mehreren Ernteprozessen hergestellt und trocken.

Hochwertiger Weihrauchharz hat eine leichte, nahezu weisse Ausstrahlung.

Weihrauch-Öl EssenzaVita, Weihrauch-Destillat und Menthol-Gel gesund

Der Weihrauch ist in diesem Land vor allem aus der Gemeinde bekannt. Die indischen Räucherstäbchen (Boswellia serrata) haben jedoch viel mehr zu bieten als der bekannte, angenehme Duft: Ihr Kunstharz enthält Naturstoffe, die für die Massage zur Aufrechterhaltung der Mobilität prädestiniert sind. Dank der besonderen Gelbasis werden das Räucheröl, das wertvolle Räucherdestillat und das Naturmenthol schnell und rückstandsfrei aufgenommen, ohne die Schale auszufressen.

Die Räucherung lässt sich leicht auf der Oberfläche verteilen, saugt sich schnell ein, versorgt die Hände mit Nährstoffen und hinterläßt ein wohltuendes Hautzustand. Räuchergel beinhaltet das essentielle öl aus dem Resin des Weihrauchbaums Boswellia Serrata, Räucherdestillat und natürlichem Hirn.

Auch interessant

Mehr zum Thema