Weihrauch Globuli

Räucherglobuli

die Balsambäume und sorgt für langsam brennenden Weihrauch. Tees, Tinkturen, Schüsslersalze, homöopathische Globuli und vieles mehr. Räucherstäbchen von Olibanum RA dürfen während der Schwangerschaft und Stillzeit nicht eingenommen werden. Globuli velati Bisheriger Preis Preise inkl. MwSt.

Erfahrung mit OLIBANUM RA Räucherkugeln 20 g G1

Es gibt noch keine Stellungnahme zu diesem Artikel. Wenn Sie diese Ansicht mit Ihrem Kundenaccount verknüpfen möchten, loggen Sie sich bitte ein. Ich möchte gerne unbekannt sein ( "Anonym") (in diesem Falle taucht Ihr Vorname nicht auf der Website auf). Was halten Sie von dem Artikel? Wurde er Ihnen z.B. weiterempfohlen und würden Sie ihn weiterempfehlen?

Erfahrung mit dem Erzeugnis, Preis-/Leistungsverhältnis, Häufigkeit und Dauer der Aufnahme, alternative Produkte, nützliche Informationen.... Anmerkung: Alle aufgeführten Rezensionen gelten unter den Bedingungen, die in unserem Product Review Guide beschrieben sind. Sie können Ihre Bewertung innerhalb von zwei bis fünf Tagen auf der Website einsehen. Wir weisen darauf hin, dass wir keine Rezensionen, die nicht unseren Produktbewertungsrichtlinien genügen, auf unserer Website veröffentlichen oder im Internet aufzeichnen.

Informieren Sie sich per Telefon oder E-Mail über die vorhandenen Verträge für medizinische Hilfsmittel unserer Online-Apotheke. für verordnete Arzneimittel zunächst selbst und legen Sie dann Ihr verschriebenes Arzneimittel bei Ihrer Krankenkasse vor.

Räucherstäbchen Globuli OLIBANUM RA - Packungsbeilage/Information

Sie können diese Datenbasis nutzen, um sich über Medikamente zu erkundigen. Nur zeitverzögert werden neue Daten in diese Datenbasis eingegeben. Aus diesem Grund sollten Sie immer die aktuellen Gebrauchsanweisungen, die Ihrem Präparat beiliegen, genau durchlesen und Ihren Hausarzt oder Pharmazeuten nachfragen. Der Datenbestand ist nicht komplett. Daher ersetzen die Datenbanken nicht den Besuch beim behandelnden Arzt und den Rat des Apothekers.

Räucherstäbchen 20 Gramm Weihrauch + Erlebnisse

Wichtiger Hinweis (obligatorisch): Räucherglobuli für Olivenöl (Olibanum RA). Eingeschriebenes Homöopathika, also ohne Hinweis auf eine therapeutische Verwendung. Die folgenden Gebrauchsanweisungen sollten Sie aufmerksam durchlesen, da sie wertvolle Tipps enthalten, was Sie bei der Einnahme dieses Medikaments berücksichtigen sollten. Wenn Sie irgendwelche Unklarheiten haben, kontaktieren Sie Ihre Ärztin oder Ihren Pharmazeuten. Eingeschriebenes Homöopathika, also ohne Hinweis auf eine therapeutische Verwendung.

Wenn die Symptome während der Verwendung anhalten, suchen Sie einen ärztlichen Berater auf. Räucherstäbchen sollten nicht während der Trächtigkeit und Laktation einnehmen. Sicherheitshinweise und Warnungen: Diese Medizin beinhaltet Saccharose. Deshalb sollten Sie Räucherstäbchen von Olbanum RA nur nach Absprache mit Ihrem Hausarzt einnehmen, wenn Sie wissen, dass Sie an einer Zuckerintoleranz erkrankt sind.

Es gibt keine hinreichend dokumentierte Erfahrung mit dem Gebrauch dieses Medikaments bei Minderjährigen. Allgemeine Anmerkung: Die Wirksamkeit eines homeopathischen Medikaments kann durch allgemeine schädliche Einflüsse im Lebensstil und durch Stimulanzien und Stimulanzien beeinträchtigt werden. Wenn Sie andere Medikamente nehmen, konsultieren Sie Ihren Hausarzt. Anwendungsdauer: Die Einnahme von Homöopathika sollte auch nicht über einen längeren Zeitraum ohne ärztliche Beratung erfolgen.

Falls Sie irgendwelche unerwünschten Wirkungen bemerken, informieren Sie Ihre Ärztin oder Ihren Apotheker. Sie sollten in diesem Falle die Einnahme abbrechen und Ihren Hausarzt konsultieren. Informationen und Haltbarkeitsinformationen: Das Verfallsdatum dieser Verpackung ist auf dem Etikett der Flasche angegeben. Außerhalb der Reichweite von Kindern lagern! Inhaltsstoffe: 10 Gramm enthält Wirkstoff: D1-Globuli (HAB, Regulation 4a, Tinktur mit Ethanol 86 %[m/m]) 10,0 Gramm.

Pharmaunternehmen: Informationsstand: Februar 2009 Bitte beachten Sie die Beipackzettel, und erkundigen Sie sich bei Ihrem Hausarzt oder Pharmazeuten nach Gefahren und Nachwirkungen.

Auch interessant

Mehr zum Thema