Weihrauch Kapseln bei Colitis Ulcerosa

Räucherkapseln für Colitis Ulcerosa

Asthma bronchiale, chronische Kolitis, Colitis ulcerosa, Morbus Crohn und Krebs. Behandeln Sie Morbus Crohn und Colitis ulcerosa alternativ. Krankheiten wie Morbus Crohn und Colitis ulcerosa. Morbus Crohn, Colitis ulcerosa, cP und Peritumor-Hirnödem. Weihrauchharz kann sich positiv auf Patienten mit Morbus Crohn oder Colitis ulcerosa auswirken.

weihrauch

Räucherkapseln/Pillen:: Arthritis, Rheumatismus, Colitis ulcerosa, Morbus Crohn. Natürliche Nahrungsergänzung Nahrungsergänzungsmittel, Vitamins: Nahrungsergänzungsmittel with incense powder. Der Weihrauch - das Kunstharz aus dem Morgenland wird seit jeher in der Ayurveda-Medizin bei diversen Krankheiten wie z. B. Rheumatismus eingesetzt. Jüngste Untersuchungen haben gezeigt, dass die im Weihrauch enthaltene Boswelliasäuren gezielt in die Entzündungsgeschehen eingreift.

Es hemmt die Bildung von Botenstoffen, den so genannten Legionellen im Körper, die für die Erhaltung der Chronik Entzündung beschuldigt werden. Unter diesen dauerhaften entzündlichen Krankheitsbildern sind neben dem Rheumatismus auch die Darmkrankheiten Colitis ulcerosa und Morbus Crohn. Hier finden Sie eine Liste der verschiedenen Krebsarten. Studien haben auch große Fortschritte mit Weihrauch bei diesen Krankheitsbildern gezeigt. Weihrauch wird daher empfohlen:

Einsatz bei entzündlichen Erkrankungen

Für Entzündungskrankheiten wie Morbus Crohn, Colitis ulcerosa (entzündliche Darmerkrankungen) oder rheumatische Krankheiten wird empfohlen, Räucherkapseln in Dosen von bis zu 4 Gramm pro Tag (3 3-4 Kapseln à 375 mg während der Mahlzeiten) zu verzehren (Gebhardt H. et al. (2001) Magazin für Pflanzenheilkunde 22:69-75, Ammon H.P.T. (2009) Magazin für Pflanzenheilkunde 30:216-221).

Dr. Zirbel schildert in ihrem Beitrag in OM & Ernährung 2011 eine Dosis von 3 3-5 Kapseln pro Tag für acht Monate in der Einführungsphase. In der Pflegephase wird ab KW acht eine langsamere Reduktion von bis zu 3 1-3 Kapseln vorgeschlagen. Untersuchungen von Prof. Dr. Simmet vom Universitätsklinikum Ulm haben ergeben, dass die Zufuhr von Boswelliasäure aus Weihrauch während der Mahlzeit 100-400% höher ist als beim Fasten.

Wenn Sie gleichzeitig Methotrexat (MTX) einnehmen, sollten Sie sehr sorgfältig und nur bei niedrigen Dosen von MTX (7,5 - 15 Milligramm pro Woche) und Weihrauch (1-3 1 x 1 Tablette täglich) einnehmen. Wenn es gut vertragen wird, kann die Menge allmählich bis zur normalen Tagesdosis von 4 Gramm Weihrauch erhöht werden.

Der Online-Shop für Bachblütenessenzen

Produktinformation "Weihrauch 350 mg Kapseln" Boswellia serrata zählt zur Gruppe der Balsambäume (Burseraceae) und kommt in der Wüste und in steppenähnlichen Hitzegebieten vor. Die Baumrinde wird für die Räucherung geschnitten. Darin enthalten sind ein hoher Gehalt an Boswelliasäure, ätherischem Fett und Schleim. Räucherstäbchen werden seit Tausenden von Jahren mit Erfolg in der ayurvedischen Medizin bei Rheuma-Krankheiten, Muskel- und Gelenkbeschwerden und Arthritis verwendet.

Untersuchungen zeigen, dass Boswelliasäure in den entzündlichen Prozess eingreift und entzündliche Reaktionen reduziert. Weitere Informationen zu "Räucherstäbchen 350 mg Kapseln" Rezensionen ansehen, verfassen und besprechen.... Kundenrezensionen zu "Weihrauch 350 mg Kapseln" Rezensionen werden nach der Rezension freigegeben.

Auch interessant

Mehr zum Thema