Weihrauch Qualität

Qualität des Weihrauchs

Die grünlich schimmernden Hojari-Räucherstäbchen sind die teuersten der Welt und die Exporte aus dem Oman sind sehr begrenzt. Räucherstäbchen höchster Qualität aus dem Oman. Exquisite und sehr seltene Qualität - große "Tränen" zum Rauchen für eine erfrischende Atmosphäre. Räucherstäbchen - Alles über Geschichte, Anwendung, Rauchen und Qualität. Der Weihrauch ist in verschiedenen Qualitäten erhältlich.

Gutes Weihrauch, schlechtes Weihrauch - eine Qualitätsfrage?

Was ist der Unterschied zwischen gutem und schlechtem Weihrauch? Welche Qualitätsmerkmale gibt es? Zum Beispiel könnte man meinen, dass es gut ist, wenn es beim Rauchen gut duftet. Wenigstens für diejenigen, die Weihrauch zum Rauchen benutzen. Oft hat es weniger mit der Qualität des Weihrauches zu tun, sondern vielmehr mit seiner Entstehung, dem Stamm, vor allem wie er geraucht wird und mit der Erinnerung an den Weihrauch.

Man könnte dann als Qualitätsmerkmal annehmen, dass es eine gewisse Ausstrahlung hat. Räucherstäbchen in Brau-, Pulver-, Stück- oder Tablettenform sollen aufgrund ihrer entzündungshemmenden (entzündungshemmenden) Eigenschaft einen positiven Effekt auf Magen-Darm- und Gelenkerkrankungen haben. Bei anderen ist es von Bedeutung, welche Gestalt, Färbung, Transparenz u. Sauberkeit die Räucherstäbchen haben.

Wollte man die Qualität des Weihrauches als eine gewisse Chemikalienzusammensetzung ansehen, wäre man überrascht, nach einem Report der Bestsellerzeitung "Muscat Daily" vom 30.12.2012 zu erfahren, dass Nachforschungen von Dr. Hisham Abdul Khader, Dozent für Chemik am Wissenschaftskolleg der Sultan Qaboos Universität, gezeigt haben, dass der Al Hojari Grad 1 als höchster Weihrauchtyp und -sortierung einen Anteil von etwa 8,5% an essentiellen Mineralölen hat.

Rauchen Sie es jedoch, wird derjenige, für den der Geruch von Weihrauch ein entscheidender Faktor ist, wahrscheinlich laut aufbegehren. Der feine, zitronige, minzige Geruch von Al Hojari Grad 1 ist für einen Schabi beileibe nicht ausreichend. Dies könnte für den medizinischen Effekt interessant sein, wenn man schon genauer untersucht hätte, was den medizinischen Effekt darstellt.

Allerdings wurden die gesundheitlichen Vorteile von Weihrauch in mehreren Pilotversuchen belegt, obwohl noch eine komplette wissenschaftliche Untersuchung erforderlich ist. Manche sehen den Inhalt der einzelnen Boswelliasäuren sogar als Gütemerkmal an. Einige pharmakokinetische Untersuchungen deuten jedoch darauf hin, dass Boswelliasäure nicht allein für die heilende Kraft des Weihrauches zuständig sein kann.

Damit ist nicht nur eine Qualitätseinstufung nach dieser Chemikalie sinnvoll. Schließlich wollen wir eines der so genannten Sortiermerkmale von Weihrauch als Gütemerkmal aufgreifen. Das ist die Grösse der Teile. Das bringt uns zurück zu unserer Spezialität, dem Rauchen selbst. Wieder und wieder stellt sich die immer wieder die Fragen, warum die Grösse der Teile ein wichtiges Kriterium sein sollte?

Überall im Netz und in der Fachliteratur findet man, dass große Teile die besten sein sollen, aber ohne abschließende Aufklärung. Ein Ort besagt, dass große Teile eine größere Menge an essentiellen ölen enthalten sollten. Das macht große Teile zu einem großen Plus, da sie ein günstigeres A/V-Verhältnis haben als kleiner.

Selbst wenn sie dann zum Rauchen zerbrochen werden, haben die kleinen Fragmente einen erhöhten Ölanteil. Das ist ausschlaggebend für den Geruch und die Auswirkung beim Rauchen. Noch ist hier, aber nur rechnerisch will man es bedenken, dass sehr große, aber ebene Teile ein schlechtes A/V-Verhältnis haben als kleine, aber ziemlich verrundet.

Es sollte nur gezeigt werden, dass die Grösse der Teile auch ein wenig verwandt ist. Jedenfalls wäre diese Erläuterung einer höheren Qualität der großen Teile durchaus einleuchtend. Auch grössere Teile und ihre Fragmente riechen besser.

Mehr zum Thema