Weiße Kidneybohnen Wirkung

Wirkung der weißen Kidneybohnen

Effekt: Die weiße Kidneybohne ist ein Vitalstoffspender der besonderen Art. Bohnen oder weiße Bohnen. Kidneybohnen, weiße Bohnen, schwarze Bohnen, Kichererbsen oder Limabohnen. An dieser Stelle kommt die weiße Kidneybohne + Bockshornklee ins Spiel. Eine Eigenschaft, die auch für die "weißen Kidneybohnen" gilt!

Sojabohnen, Erbse, Linsen: Sind Leguminosen für die Ernährung geeignet?

Britische und amerikanische Bürgerinnen und Bürger mögen gebackene Kaffeebohnen zum Beispiel zum Frühstück aber auch als Beikost. Gebackene Kaffeebohnen sind weiße Kaffeebohnen, die im Backofen mit Tomatensoße oder Ketschup zubereitet werden. Dem übergewichtigen Brite Neil King wird nachgesagt, dass er sich auf eine Bohnendiät gestellt hat, die nahezu ausschliesslich aus gebackenen Kaffeebohnen besteht. 6 Kanister gebackene Kaffeebohnen pro Tag.

Sojabohnen, Erbse, Linsen: Sind Leguminosen für die Ernährung geeignet? Wenn während der Bohnendiät nur die Bohne oder die Hülsenfrucht verzehrt wird, fehlt es dem Organismus bald an lebenswichtigen Fettsäuren, Mineralstoffen und Proteinen. Außerdem ist der große Zuckerzusatz in der Konserve für den Blutzuckergehalt nachteilig. Ein 415 g große Büchse Heinz Baked Beans bringt 303 kcal.

Sie bestehen nur aus 0,83 Gramm Körperfett, 19,2 Gramm Protein und 53,6 Gramm Kohlenhydraten (davon knapp 20 Gramm Zucker!). Solche Monodiäten sind auch nicht gut. Außerdem gibt es frisches Hülsenfrüchten und Dosenfutter ohne Zusatz von Zuckern. Weisse Kaffeebohnen haben - wie bei Hülsenfrüchten allgemein - den Vorzug, dass sie aufgrund ihres großen Anteils an Eiweiss, Trinkwasser und Nahrungsfasern wenig Fette haben.

Natürlich ist eine Bohnendiät nur dann gesünder, wenn die Diät ausgeglichen ist und nicht nur Pulse eingenommen werden. Die Proteine der Leguminosen haben einen hohen Wert, d.h. sie entsprechen weitgehend dem Bedürfnis des Menschen nach Amino-Säuren. Darüber hinaus enthält Leguminosen natürlich nicht nur Proteine und Fasern, sondern auch viele komplizierte, langgliedrige Kohlehydrate, die erst nach und nach ins Gehirn gelangen.

Schwankungen des Blutzuckers, die in der Regel durch "schnelle Kohlenhydrate" wie z. B. Blutzucker und Weissmehl verursacht werden, treten beim Essen von Pulsen nicht auf. Der Heißhungerattacken wird wirksam bekämpft (dies trifft natürlich nicht auf die gesüßten gebackenen Dosenbohnen zu....). Laut einer Untersuchung einer Universität in Toronto, Kanada, hatten zwei Probandengruppen den gleichen Erfolg: Eine Personengruppe verringerte ihre Kalorienzufuhr um 500 kcal, während die andere Personengruppe weiter ohne Einhaltung bestimmter Ernährungsregeln zu essen, aber regelmässig 400 bis 600 Gramm Kaffeebohnen konsumierte.

Aufgrund ihres Gehalts an Nahrungsfasern, Mineralwasser und Proteinen wirkt die Hülsenfrucht wie ein natürlicher Appetitzügler. Leguminosen kompensieren so die Wirkung der Mast von Kohlenhydraten: Der Kohlenhydratgehalt der Pulse ist von einer dicken Faserschicht umgeben, die den glykämischen Wert gering hält: 31 für Erbsen und 22 bis 30 für die Linse.

Weil Leguminosen von Haus aus praktisch fettarm sind, können sie mehrfach pro Woche die Kartoffel oder Nudel ersetzt werden, so dass trotz gleicher Portion eine schlanke Form entsteht. Neben ihren Schlankheitseigenschaften enthält die Hülsenfrucht außerdem Eisensäure und folkloristische Säure. Trotz all dieser Vorzüge, haben viele Menschen eine berechtigte Aversion gegen Leguminosen: die Blähung, die sie verursachen!

Doch je häufiger Pulse konsumiert werden, umso besser gewöhnen sich die Verdauungsorgane an die großen Ballaststoffmengen, die zunächst blähen. Ist Hülsenfrüchten gut? Der Hühnerfleisch ist sehr nahrhaft. Es sind vor allem Vitamin e der B-Gruppe, Mineralien und Mineralien sowie Spurengase wie z. B. Magen, Zinn, Wasser und Wasser im Überfluss dabei. Nicht umsonst sind Pulse in vielen armen Regionen noch immer ein zentrales Element der Nahrung.

Da sie einfach zu züchten sind und einen hohen Ertrag bringen, sind sie sehr ertragreich. Selbst mit wenig Budget können Sie sich mit Hilfe der verschiedenen Pulse eine gesunde und schlanke Ernährung gönnen. Leguminosen entsprechen damit dem heute stark gestiegenen Bedarf an einem natürlichen Lebensstil mit Erzeugnissen aus ökologischem Landbau, da ihr simpler Aufbau keine Nachdüngung erfordert (sie sind auch Düngemittel für andere Anlagen, da sie atmosphärischen Stickstoff absorbieren können).

Auch die Zubereitung von Hülsenfrüchten ist sehr vielseitig, von der herzhaften hausgemachten Küche bis zur gehobenen Gastronomie. Neben den vielen oben genannten gesundheitsfördernden Bestandteilen enthält Leguminosen auch einige Problemstoffe, ja selbst Giftstoffe. Damit Sie die Vorzüge genießen und zugleich die Benachteiligungen umgehen können, ist es erforderlich, die Leguminosen vorzubereiten.

Peanuts sind hier eine Besonderheit, obwohl die meisten Menschen sie sowieso weniger als Leguminosen denn als Schalenfrüchte wahrnehmen. Wässern, Garen oder Gären macht auch die Toxine aller anderen Leguminosen unbedenklich. So kann derjenige, der etwas Zeit für die Herstellung von Leguminosen plant, die Vorzüge der Erbsen -, Linsen- oder Bohnen Diät ohne Probleme bei gesunder Entnahme ausnutzen.

Auch interessant

Mehr zum Thema