Welche sind die Wichtigsten Vitamine

Was sind die wichtigsten Vitamine?

Nur die Kuchen fehlen noch. Die Vitamine sind lebensnotwendig, ein Mangel hat schwerwiegende Folgen. Die wichtigsten Vitamine, die Sie fit und gesund halten, finden Sie hier. Durch die richtige Ernährung und die wichtigsten Vitamine unterstützen wir unsere Augen dabei, ihre Sehkraft für lange Zeit zu erhalten. Was Vitamine können bei der Gewichtsabnahme helfen?

Das Wichtigste für die Epidermis! Bärenapotheke

Ein gesundes, ausgewogenes Essen mit vielen Mineralien und Mineralien sowie genügend Wasser hält die Gesichtshaut jugendlich, sauber und geschmeidig und ist daher ebenso bedeutsam wie die alltägliche Versorgung. Früchte und Gemüsesorten sind besonders reich an Antioxidanzien. Nach wie vor ist die bekannte Maske mit Gurkenschnitten topaktuell und wirksam, außerdem arbeiten die hautsympathischen Vitamine E, D, H, K sowie die Vitamine E, Z, Z und S im Blattsalat von aussen.

Als wirksamer Bestandteil der Hautfunktionen gelten die Vitamine des Typs Netzhaut (Retinol). Gegen trockene und schuppige Hautstellen und stimuliert die Bildung von neuen Schuppen. Besonders in grünen Gemüsen, Möhren, gelben Steinfrüchten und Käse. Die Vitamine E und E sind wirksame Radikalenfänger, die die negative Wirkung der UV-Strahlen verringern, den Feuchtigkeitshaushalt der Oberhaut erhöhen und die Heilung der Wunden begünstigen.

Der Tagesbedarf an Vitamine E wird hauptsächlich aus hochwertigen Pflanzenölen, Vollkorn-Produkten, Eigelbe und Trockenfrüchten gewonnen. Richtige Vitamin-C-Bomben sind Pfeffer, Kiwi und Kraut. Im Falle von Hautkrankheiten wie z. B. Aknen, Neurodermitis oder Schuppenflechte verschreiben Ärzte oft hohe Dosen von Vitaminpräparaten, die eine externe Therapie fördern. Aber auch für viele Vitamine gilt: Die Mengen machen das Gifte, zu viel kann nachteilig sein.

Bevor Sie zum Vitamin-Regal greifen, helfen Ihnen unsere Fachleute in der Bären-Apotheke weiter. Viele Vitamine und Mineralien entwickeln ihre beste Wirksamkeit erst in Kombination mit anderen wichtigen Nährstoffen, wie z.B. frischen Früchten und Gemüsen. Welches Vitaminpräparat für welche Hautprobleme besonders gut ist, erfahren Sie in der Tübinger Kosmetik-Praxis von Frau Dr. Kleink.

Zu den 10 wichtigsten Vitaminen gehören

Die Vitamine zählen zu den wichtigsten Nahrungsbestandteilen, die ein Körper absorbiert. In vielen Lebensmitteln sind Vitamine vorhanden, vor allem Früchte. Diejenigen, die zusätzliche Mittel benötigen, können bei uns Vitamine und Mineralien beziehen. Im Grunde sind alle Vitamine von Bedeutung, also ist ein Rang sinnlos, aber wir wollen es trotzdem ausprobieren.

Mit dem ersten B-Vitamin wird der Mensch bei der Energieerzeugung aus der Nahrung gefördert und fördert das Wachsen und den Feuchtigkeitshaushalt. Der Energiehaushalt des Körpers wird durch den Einsatz von Vitaminen des Typs 2 gefördert. Sie ist auch für die Gesichtshaut und die Ohren von Bedeutung. Am Aminosäurestoffwechsel, der Entstehung von roten Blutzellen und der Unterstützung des Nervensystems ist Vitamine der Gruppe mitverantwortlich.

Sie hat also viele bedeutende Funktionen - aber glücklicherweise ist sie in der Nahrung sehr verbreitet, so dass eine angemessene Zufuhr fast immer sichergestellt ist. Als letztes der B-Gruppe ist es nicht unwichtig: Es hat die Funktion, den Abbau von Fett zu fördern. Die Haupteinnahmequelle von Vitaminen des Typs C12 sind tierische Produkte.

Das auch als Biozinn bekannte Provitamin wirkt auf Gesicht, Haar und Nägeln. Sie ist in vielen Nahrungsmitteln wie Soja, Blattspinat, Erdäpfeln, Fisch aber auch in der Banane oder in der Haferflocke enthalten. Für einen reibungslosen Ablauf in den Zellen des Körpers sorgen E-Vitamine.

Im Nahrungsmittelbereich kommt es vor allem in pflanzlichen Ölen wie z. B. Sonneblumenöl vor. Getreide, Trockenfrüchte und Vollkornerzeugnisse sind ebenfalls gute Vorlieferanten. Vitamine sind für fast alles geeignet, was mit der Epidermis zu tun hat, einschließlich Haar, Schleimhäuten, Zähnen und Gummi. Vitamine der Sorte sind in der Natur in Leder, Wurst, Eigelben, Karotten und Käsesorten enthalten.

Vitamine sind für die Muskulatur und die Gelenke von großer Wichtigkeit. In fettem Fisch ist viel vorhanden. Bei der Gerinnung des Körpers unterstützt es die Gerinnung und ist daher bei der Behandlung von Verletzungen nicht unbedeutend. Die Vitamine sind in Vollmilch, Ei, Blattspinat oder Broccoli vorzufinden. Das auch als Askorbinsäure bekannte und für das Abwehrsystem wichtige Protein ist für die Behandlung von Verletzungen von großer Wichtigkeit.

Er kommt hauptsächlich in Citrusfrüchten, aber auch in Erdäpfeln oder Blattspinat vor.

Auch interessant

Mehr zum Thema