Welche Vitamine Braucht der Körper

Was für Vitamine braucht der Körper?

Sprung zu Welche Vitamine braucht ein Mensch? Es gibt fett- und wasserlösliche Vitamine. Die Vitamine, die wir täglich brauchen, werden im Folgenden erklärt. Der Körper braucht das tagsüber. Der Körper kann keine Vitamine selbst herstellen.

Vitamin-Mangel: Was braucht unser Körper wirklich?

Obwohl in unserer heutigen Zeit nur ausnahmsweise aufgrund von Nahrungsmangel gesundheitsschädliche Erkrankungen auftreten, leidet eine Vielzahl von Erwachsenen und Kindern immer noch unter den Folgen einer mangelnden Nährstoffversorgung. Für einen leistungsfähigen und leistungsfähigen Körper ist daher eine ausgewogene Nährstoffbalance erforderlich. Ist der Vitaminbedarf wirklich durch Lebensmittel abgedeckt oder liegt ein Mangel an Vitamin vor, kann er nur mit einem Bluttest genau bestimmt werden.

Was braucht mein Körper an Nährstoffen? Damit der Körper genügend Kraft bekommt, müssen etwa 50 verschiedene Nahrungsmittel mitgenommen werden. Jedes Essen wird im Körper abgebaut und versorgt ihn mit der notwendigen Kraft, abhängig von der Ernährung. Man kann die Vitalstoffe in 3 verschiedene Untergruppen einteilen: Die Nährstoffe: Macronährstoffe: Kohlehydrate sind die wichtigsten Energiequellen für die Körperzellen.

Hinzu kommt Protein, das der Körper zur Bildung und Regeneration von Muskulatur, Körperhaut und Haarbedarf hat. Die dritte Energiequelle, die auch dafür sorgen soll, dass Vitamine in die Zelle eindringen. Vitamine: Man unterscheidet zwischen wasserlöslichen und fettlöslichen Vitaminen. Ein gesunder Körper braucht nur geringe Vitaminmengen, die vor allem in pflanzlicher Nahrung enthalten sind.

Mit Ausnahme von Vitaminen werden alle Vitamine mit der Ernährung eingenommen. Der Mensch muss auch Mineralien über die Ernährung einnehmen. Als Spurenelemente werden unter anderem Stahl und Zinn verwendet, von denen nur wenige Millogramm pro Tag benötigt werden. Vitaminknappheit: Wer braucht schon alles extra? Alle Mikronährstoffe erfüllen im Körper gewisse Funktionen. Mangels an einem gewissen Vitaminen oder einem gewissen Element kommt es daher auch zu speziellen Defizitsymptomen.

Zeichen für einen Mangel an Vitaminen sind Trockenheit der Sehkraft der Augen und trockener Gesichtshaut, schlechtes Nachtsehen und Durchfallerkrankungen. Nach Angaben der Deutschen Gesellschaft für Ernährungsforschung (DGE) sollte ein Erwachsene täglich etwa 110 Milligramm des Vitamins einnehmen. Menschen, die über einen langen Zeitabschnitt weniger Vitamine konsumieren, können an Depressionen, Zahnfleischbluten, Blutergüssen und hohem Blutdruck erkranken.

Außerdem ist es ein guter Schutzschild für unser Abwehrsystem und neutralisiert die freien Radikalen. Im Gegensatz zu einigen anderen Vitalstoffen sind die Vitamin-D-Speicher für längere Zeit gefüllt. Obwohl die Mehrheit der Bundesbürger keinen Vitamin-D-Mangel hat, können rund 60% der Bundesbürger ihren Vitamin-D-Spiegel etwas anheben, um die vorbeugende Wirksamkeit des Medikaments bestmöglich zu nützen.

Der Körper kann im Gegensatz zu nahezu allen anderen Vitalstoffen selber Vitamine produzieren - benötigt dafür aber ausreichend Gegenlicht. Vitaminknappheit hat eine negative Auswirkung auf das Abwehrsystem und erhöht die Empfindlichkeit gegenüber Erkältungen und Influenz. Im Falle eines schweren Vitamin-D-Mangels erleiden die Erwachsenen eine Erweichung der Knochen und ein erhöhtes Knochenwachstum.

Lesen Sie unsere Experten-Vor- und Nachteile: Vitamin-D-Tabletten - ja oder nein? Zur Vorbeugung von Eisendemangel sollte ein Erwachsene etwa zehn bis 15 Milligramm tägliches Bügeleisen einnehmen. Besonders viel Eiweiß, besonders viel Kürbiskern, Hülsenfrüchten, Sesam, Hühnereidotter und Pfifferlingen sind auch eisenreich. Laut der Deutschen Osteologischen Gesellschaft (DVO) sollte ein Erwachsene zwischen 1000 und 1500 Milligramm Calcium einnehmen.

Laut Angaben der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) liegt der Tagesbedarf eines Menschen bei 0,8 g/kg. Allesamt trägt zur Bildung und zum Erhalt der Körperzelle bei.

Mehr zum Thema