Welche Vitamine gibt es

Was sind Vitamine?

Müdigkeit und Unglück, weil fast alle Körperprozesse von Vitaminen beeinflusst werden. In einigen Fällen gab es oder gibt es mehrere Trivialnamen, aber in der Regel hat sich jeweils nur ein Trivialname durchgesetzt. Jedes Vitamin hat bestimmte Aufgaben und Wirkungsweisen. Es gibt fett- und wasserlösliche Vitamine. Die Vitamine sind sehr wichtig, um den Körper gesund zu erhalten.

Vitaminpräparate

Vitamine müssen mit der Ernährung eingenommen werden, Vitamine sind wertvolle Nahrungsbestandteile, die mit der Ernährung eingenommen werden müssen, da der Organismus sie nicht selbst zubereiten kann. Die einzigen Vitamine, die der Organismus produziert, sind Vitamine des Typs E. Die Sonnenstrahlung bildet sich in der Epidermis. Außerdem muss zur Deckung des Körperbedarfs auch Vitamine der Kategorie C mit der Ernährung eingenommen werden.

Obwohl Vitamine keine Energielieferanten sind, sind sie sehr wertvoll für den Körper. Mit einem ausgeglichenen Vitaminhaushalt fühlt man sich gesund und einfallsreich. Vitaminmangel kann zu Übelkeit führen. Müdigkeit und Unglück, weil fast alle Prozesse im Körper von vielen Faktoren beeinflußt werden. Die meisten Vitamine haben Vornamen.

Die 13 Vitamine werden in zwei Kategorien unterteilt, nämlich in wasser- und fettunlösliche Vitamine. Fett lösliche Vitamine: Fett lösliche Vitamine: Wassermischbare Vitamine: Wassermischbare Vitamine: Abgesehen von Vitaminen des Typs L gehört jedes in Wasser lösliche Vitamine zur Vitamin-B-Gruppe. Bitte beachte: Vitamine sind extrem labil. ATopVitamin ist für den Organismus für die Behandlung von Gräten, Zähnen, Haaren, Schleimhäuten, Nägeln, gesunden Zellen, für die Vorbeugung von Krebs und für das Abwehrsystem.

Die folgenden Lebensmittel beinhalten Vitamine A: grüne, gelbe und rote Gemüsesorten, Kälberleber, Aprikosen, Zucker-Melonen. Für starke Zaehne, Knochenaufbau, gute Nervosität, optimistische Stimmung, Erholung und Immunabwehr wird DTopVitamin C gebraucht. Die folgenden Lebensmittel beinhalten Vitamine in Form von fettem Meeresfisch, Schlachtnebenerzeugnissen, Eiern, Avocados, Pilzen und, in kleinen Stückzahlen, Molkereiprodukten. Auch in der Sonne bildet sich unter dem Einfluss der Sonne neues Hautvitamin aus ("UV-B-Strahlung").

Vitamine ETopVitamin E ist notwendig für einen gesunden Blutkreislauf, für einen gesunden Blutkreislauf, für die Prävention von Arterienverkalkung und Entzündung, für den Alterungsprozess. Die folgenden Lebensmittel beinhalten die Vitamine E: Schalenfrüchte, Butterschmalz, Vollkorngetreide, Sonnenblumenöl und Sojafett. KTopVitamin ist ein fettlösliches Produkt und wird vom Organismus für die Gesundheit der gesunden Zähne, den Knochenaufbau, die Gerinnung des Blutes, die Heilung der Wunden und die Lebenskraft gebraucht. Die folgenden Lebensmittel beinhalten Vitamine K: grüne Blattsalate, Salate, Milch, Jogurt, Wurst.

Die Vitamine Phylloquinon (K1) und Menaquinon (K2) kommen in der Natur vor. Die Vitamine C3 (Menadion) und C4 (Menadiolester) sind synthetisch und nicht mehr im Markt zu haben. An der Produktion der verschiedenen Gerinnungsfaktoren des Blutes in der Leber beteiligte Vitamine (Prothrombin (Faktor II), Faktoren III, IV und X) sowie durch die körpereigenen Eiweiße wie z. B. Osteokalcin und durch den Kalziumstoffwechsel ist Vitamine an der Knochenbildung und -gesundheit mitverantwortlich.

Der Tagesbedarf an Vitaminen wird anders beurteilt. Kleinkinder haben oft einen Vitamin-K-Mangel, weil Brustmilch einen niedrigen Vitamin-K-Gehalt hat. Deshalb wird oft eine Vitamin-K-Prophylaxe vorgeschlagen. Fehlt Ihnen Vitamine des Typs A, verlängern sich die Blutgerinnungszeiten. Eine Mangelerscheinung ist recht gering, da bis zu 50% des Bedarfes im Verdauungstrakt produziert werden können.

Aber auch die körpereigenen Neubildungen werden durch die Einnahme von antibiotischen Mitteln gehemmt, ebenso wie die chronischen Erkrankungen des Magens und des Darms, die einen Vitamin-K-Mangel begünstigen. Der Kalziumverlust bei Knochenschwund ist erhöht, oft begleitet von einem Vitamin-K-Mangel. Es sind keine gesundheitsschädlichen Auswirkungen von Vitaminen bekannt, auch nicht in hoher Dosierung. Bei den Vitaminen M3 und M4, die zu einer Überdosis führen können: Thrombosen, Emesis und das Auflösen der Blutzellen.

CTopVitamin ist für das Abwehrsystem, für die Bindehaut, die Gefäßwände, das Zahnfleisch, für eine straffe und geschmeidige Gesichtshaut, das Sehen, für gute Laune, die gute Laune, die Aufmerksamkeit, den Stress und den Schlaflosigkeit. Auf dieser Seite finden Sie Hinweise auf die spezielle Auswirkung von Vitaminen und Mineralien auf das Abwehrsystem. Die folgenden Lebensmittel beinhalten Vitamine C: Soja, Rohkost und Rohkost.

BiotopVitamin Thiamin/B1 wird für gute Nervosität und mentale Erfrischung, für Hunger, Herzschlag, Verdauung, Heilung von Wunden, Kohlenhydratmetabolismus und Zell-Energie gebraucht. Die folgenden Lebensmittel beinhalten Thiamin/B1: Schalenfrüchte, Sonnenblumenkörner, Weizenkeime, Erdäpfel, Reis, Kleie, Melassen, Bohnen. Der Organismus braucht Riboflavin/B2TopRiboflavin/B2 für die Bereiche Fell, Haar, Nägel, Meeresschärfe, Wachsen, Fitness, Atmung, Zell-Energie, Kohlenhydrate, Eiweiß- und Fettmetabolismus. Die folgenden Lebensmittel beinhalten Riboflavin/B2: Molkereiprodukte, Fische, Vollkornprodukte, Salate, dunkelblättriges Gemüse.

Der Organismus braucht NiacinTopNiacin für Gehirnstoffwechsel, Stimmung, Atmung und Energien, Schlafen, Herzaktivität, Muskulatur und Sehnen. Die folgenden Lebensmittel beinhalten Niacin: Fische, Hühner, Leber, Ei, Bierthefe. Es wird vom Organismus für das Abwehrsystem, die roten Blutkörperchen, für die Nervosität, die Herz- und Muskelleistungen, die Sehfähigkeit, das Haarwachstum, den Protein-, Fett- und Kohlenhydratmetabolismus gebraucht. Die folgenden Lebensmittel beinhalten Pyridoxin/B6: Bohnen, Soja und Rosenkohl, Nüsse, Müesli, Vollkornprodukte.

Die pantothenische SäureTopPantothensäure wird für Energiegewinnung, Lebensfreude und mentale Erfrischung, Konzentrierung, Stressresistenz, Prävention von Entzündung, Fettreduktion, gesunde Körperhaut, Blutzirkulation, Nerven gebraucht. Die folgenden Lebensmittel beinhalten Pantothensäure: Eidotter, Vollkornprodukte, Lebern, Bierhefe. BioTopBiotin wird für die Behandlung von Kopfhaut, Haaren, Fingernägeln, Nervosität, Blutzucker, Muskulatur, Fett- und Kohlenhydratmetabolismus gebraucht. Die folgenden Lebensmittel sind biotinhaltig: Schalenfrüchte, natürlicher Reis, Hafer, Tomate, Leber, Eidotter, Sojabohnen.

FolsäureDie TopFolinsäure wird vom Organismus für die Bildung von Blut, Hirn, Haar, Wachstum, Nervosität, Hunger, gastrointestinale Aktivität und Haar gebraucht. Die folgenden Lebensmittel beinhalten Folsäure: Blattspinat, Blattsalat, Weizenkeime, Leder. Es wird für Stressreaktionen, Stimmung, Vitalität und Zuversicht, Hirn und Gehirn, für die Entwicklung von roten Blutzellen und den Aufbau von Knochen gebraucht. Die folgenden Lebensmittel beinhalten Cobalamin/B12: Fische, Lebern, Eigelb.

Mehr zum Thema