Whey Bio Protein

Organisches Molkenprotein

BioRatio's Whey Protein ist eine ideale Basis für super leckere Protein-Shakes und Ihr LOW CARB Müsli. wirkt eher wie eine Ersatzmahlzeit als ein normales cremiges Molkenprotein. Der Unterschied zum normalen Proteinpulver wird auch nur organisches Protein genannt. Ich habe auch schon im letzten Test von Bio-Whey sehr genau auf die Inhaltsstoffe und die Bio-Zertifizierung geachtet. Molkenprotein hat einen ziemlich schlechten Ruf.

Bio-Molkenprotein - Natürliche organische Proteinpulver

Richtlinie auf der Grundlage einer Tagesenergiezufuhr von 8.374 kJ (2.000 kcal) bei gesunder, nicht schwangerer, nicht schlafender erwachsener Frau über 18 Jahren mit niedriger Körperaktivität. Die persönlichen Bedürfnisse variieren je nach Lebensalter, Gender, Körpermasse und Bewegung. 2 Der Salzgehalt ist ausschließlich auf das Vorhandensein von natürlich vorkommendem Natrium zurück zu führen. Bei der Festlegung dieser "Richtwerte" ist auf die rechtlichen Vorschriften und die aktuelle Praxis der offiziellen Organe zu verweisen, obwohl es aus naturwissenschaftlicher und praxisbezogener Perspektive überhaupt keinen Zweck hat, Ernährungsinformationen ausschließlich auf diese spezielle Populationsgruppe zu verweisen.

Daher sind die Ernährungsinformationen keine Richtwerte und Ihre persönlichen Bedürfnisse können von diesen Informationen erheblich variieren. Die Nährwerte sind das Ergebnis von Zufallsstichproben und sind daher als Richtwerte zu betrachten.

AlpenPower - Bio-Molkenprotein und Bio-Sporternährung

Molkeprotein, oder auch Molkeprotein genannt, ist eines der wirksamsten Eiweiße für Sportler. Er ist vor allem für seinen großen biologisch wertvollen Gehalt an essenziellen Fettsäuren und seine schnelle Aufnahmekapazität bekannt. Sie gibt Aufschluss über die Wirksamkeit, mit der die Nahrungseiweiße in körpereigene Eiweiße umgewandelt werden können.

Molkenprotein hat eine Biowertung von 104 und ist damit das höchstwertige aller Einzelproteine. Molkeprotein ist besonders für den Aufbau und die Pflege von Muskeln geeignet, kann aber auch für die Ernährung und für die Definition von Muskeln verwendet werden. Durch das komplette Aminosäureprofil, den hohen biologischen Wert und den hohen Proteingehalt pro 100g ist Whey Protein der beliebteste Proteinshake für Sportler.

Molkeneiweiß wird durch spezielle Filtrationsverfahren unmittelbar aus der Molke extrahiert, abgetrocknet und aufbereitet. Bio-Molkeneiweiß von AlpenPower wird aus ökologischer Heumilch von artgerechter Haltung zubereitet. So können wir ein besonders qualitativ hochstehendes, 100% ökologisch und natürlich vorkommendes Molkeneiweiß bereitstellen. Eiweiße, Kohlehydrate und Fette sind die wesentlichen Makro-Nährstoffe in der Nahrung.

Protein, auch Protein oder Protein bezeichnet, kann vom Organismus nicht wie Kohlehydrate und Fette gespeichert werden. Die Muskulatur besteht zu 20% aus Protein und zu 80% aus Trinkwasser. Zum Aufbau und Erhalt der Muskulatur braucht der Organismus Proteine. Allerdings führt die ausschließliche Versorgung mit Protein nicht zum Aufbau von Muskulatur, der Grundbaustein wird durch intensive Krafttrainingsmaßnahmen gesetzt.

Allerdings kann der Organismus diesen Übungsreiz nur dann in Muskelmasse umwandeln, wenn genügend Protein bereitsteht. Protein ist der Baustein für die Muskulatur. Deshalb sollte die Proteinzufuhr bei regelmässigem Sport ca. 2 Gramm pro Kilo Gewicht ausmachen. Eiweiße setzen sich hauptsächlich aus Moleküle zusammen, die aus essenziellen und nicht essenziellen Fettsäuren aufgebaut sind.

Diese werden nicht vom Organismus selbst produziert, sondern über die Ernährung absorbiert. Nicht essentielle Fettsäuren werden dagegen im Organismus wiederhergestellt. Es gibt 22 verschiedene Arten von Amino-Säuren, von denen 8 so genannte essentielle sind. Molkenprotein ist durch einen besonders großen Gehalt an diesen wichtigen Fettsäuren gekennzeichnet.

Molkenprotein hat neben dem großen Gehalt an BCAAs auch einen großen Gehalt an Glukose und Arginin. Mit diesem optimalen Aminosäurenspektrum ist Whey Protein besonders geeignet, den Muskelaufbauprozess zu unterstützen. Biomolkenprotein ist besonders geeignet als Post-Workout-Shake - Warum? Die Nährstoffzufuhr direkt nach dem Sport ist entscheidend für den Aufbauprozess.

Nach dem Training gibt es in einem Zeitfenster von ca. 60 Minuten ein anabolisches ( "muskelaufbauendes") Zeitfenster, in dem der Organismus die zugeführten Stoffe aufnimmt und für die Reparaturvorgänge der Muskulatur umwandelt. Molkenprotein wird rasch vom Organismus absorbiert und begünstigt so den Muskelaufbau. Mit Whey Protein als hochwertiger Eiweißquelle kann das grundlegende Bestreben nach maximalem Muskelaufbau bei gleichzeitigem Abbau von Körperfett untermauert werden.

Durch den zusätzlichen Eiweißeintrag kann es auch im Langstreckensport nützlich sein. Allerdings muss dieser Fettmetabolismus effektiv geübt werden, sonst bekommt der Organismus die Kraft aus dem Muskelprotein und reduziert im ungünstigsten Falle die Muskeln. Nehmen Sie als Leistungssportler vor dem Sport einen Whey Protein Shake ein, werden die metabolischen Funktionen gut gefördert und die Muskelproteine schont.

Whey Protein kann nach dem Sport das Muskelwachstum fördern und die neuen Muskeln anregen.

Mehr zum Thema