Whey Isolat Wiki

Molke Isolat Wiki

Zum Whey Isolate Wiki springen - was ist das? Das Ultrafiltrationsretentat kann dann zur Herstellung verschiedener Molkenpulver, einschließlich Molkenproteinisolat, verwendet werden. Durch einen besonders hohen Anteil der Aminosäuren Arginin und Lysin wird das vegane Erbsenproteinisolat weiter verbessert. Molkenprotein, eine ideale Proteinquelle für Sportler - Das "richtige" Training und das optimale Training? Der Krafttrainer WIKI für alle Fitness-Freaks.

Molkeneiweißkonzentrat, Isolat, Hydrolysat

Mit Molke wird man bald auf einige Molkenproteintypen mit Begriffen wie Molkenproteinisolat, -hydrolysat oder Molkenkonzentrat stoßen. Molkenprotein wird in mehreren Variationen mit unterschiedlichen Preisen und Geschmacksrichtungen hergestellt. Das Wichtigste im Detail: Für Molkenproteinisolat werden aus Molkenprotein mit Hilfe verschiedener Prozesse Kohlehydrate und Fette gewonnen.

Molkenproteinisolat beinhaltet kaum Fette und auch kaum Lactose. Daher ist es auch für Menschen mit Milchzuckerunverträglichkeit gut und nicht so gut mit Normalmolke. Selbst wenn Sie eine strenge Null-Carb-Diät einhalten, ist es wahrscheinlicher, dass Sie Whey Proteine Isolate verwenden, wenn Sie den Zuckeranteil von Whey Proteine Concentrate vermeiden wollen.

Whey Proteinkonzentrat schmeckt wie Whey Proteinkonzentrat. Die Preise sind etwas teurer als bei einfachen Molkenproteinkonzentraten. Whey Proteine Hydrolysat ist eine verdaute Molke. Durch ein spezielles Hydrolyseverfahren werden die langkettigen Molkenproteine abgebaut. Nachteilig ist auch: Molkenproteinhydrolysat hat einen Bittergeschmack.

Deshalb wird es in der Regel nicht in Pulverform, sondern in Eiweiß- und Aminosäuren-Tabletten eingesetzt oder anderen Eiweiß-Produkten beigemischt. Bei Produkten mit Molkenproteinhydrolysat sind diese oft wesentlich teuerer als reine Molkenproteinkonzentrate oder Isolate. In vielen Proteinpulvern und -shakes ist nicht nur Molkenprotein vorhanden. Dabei kann es sich um qualitativ hochstehende Gemische aus Molkenprotein, Kasein und Hühnereiweiß oder um Billigprodukte auf Weizenproteinbasis (Wheat Protein), Erbseneiweiß ( "Pea Protein") oder Sojaeiweiß mit nur kleinen Beimischungen von Molke, Kasein oder Hühnereiweiß handeln.

Im Allgemeinen liefern Pflanzenproteine wie Weizen-, Erbsen- oder Hanfprotein den Organismus schlimmer als Molkenprodukte, da die Pflanzenproteine nicht alle für den Organismus notwendigen Fettsäuren haben. Whey Protein Concentrate ist bereits ein sehr hochwertiges Protein für die Zufuhr des Organismus zum Aufbau von Muskeln oder mit einer Ernährungsform.

Wenn Sie die (wenigen) im Molkenkonzentrat enthaltene Kohlehydrate meiden wollen, bevorzugen Sie das nahezu fett- und kohlenhydratfreie Molkenprotein-Isolat. Schliesslich wird Molkenproteinhydrolysat von Sportlern verwendet, für die eine besonders schnelle Zufuhr von essentiellen Fettsäuren in die Muskeln von Bedeutung ist.

Auch interessant

Mehr zum Thema