Whey Online Bestellen

Molke online bestellen

Der Molkenprotein mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis in Europa*! Bestellen Sie ESN Whey Designer: günstige Sportlernahrung bei fitmart.de. Das Peak Delicious Whey Protein enthält schnell verfügbare Proteine, Enzyme und Vitamine für eine bessere Verdauung.

Molkenprotein für Muskeltraining und Ernährung

Molkenprotein oder Molkenprotein ist bei weitem das am meisten verbreitete Proteinpulver von Kraft- und Wettkampfsportlern. "Whey " ist das deutsche Sprichwort für "Whey", die flüssige Substanz, aus der das Eiweiss hergestellt wird. Molkenprotein beinhaltet kein Kasein - das Eiweiss, aus dem die einzelnen Molkereiprodukte hergestellt werden. Er ist je nach Grad der Reinheit nahezu fettarm und besonders gut wasserlöslich und daher als Proteinshake geeignet.

Molkenprotein ist besonders wirksam, wenn Sie den Aufbau von Muskelmasse und/oder den Erhalt von Muskelmasse fördern wollen, weshalb es auch für den Aufbau von Bodybuildern von Interesse ist. Was für Molkenproteine gibt es? Molkenprotein wird in drei unterschiedlichen Typen angeboten: als Kraftfutter, Isolierung und Aufschluss. Molkeneiweißkonzentrat - auch Molkeneiweißkonzentrat (WPC) oder Whey Proteinkonzentrat oder Whey Proteinkonzentrat oder Whey Proteinkonzentrat bezeichnet - hat einen Eiweißgehalt von ca. 80%.

Sie enthalten 6 - 9 % Kohlehydrate und 5 - 8 % Fette. Molkenproteinisolat - auch Whey Proteine Isolation (WPI) oder kurz Isolationsprotein, beinhaltet ca. 90% Molkenprotein. Im Vergleich zu Molkenproteinkonzentrat hat es einen signifikant niedrigeren Laktose-, Fett- und Kohlenhydratanteil von weniger als 1%. Das ultrafiltrierte Isoliermaterial hat gegenüber dem chemisch hergestellten Isoliermaterial den entscheidenden Vorzug, dass es vom Organismus viel besser absorbiert werden kann.

Das Whey Proteine Hydrosat - Whey Proteine Hydrosat (WPH) - ist die reinsten Formen des Molkenproteins. Die Eiweißgehalte liegen bei ca. 95%, der Gehalt an Lactose, Fetten und Kohlehydraten wieder unter dem von Molkenproteinisolat. Das Molkenprotein wird bei der Namensgebung durch ein Enzym abgebaut.

So kann es besonders gut und rasch vom Organismus absorbiert werden, da es praktisch "vorverdaut" ist. Das Whey Eiweißhydrolysat hat einen eigenen Bittergeschmack, weshalb es in der Regel in Tablettenform erhältlich ist. Das Besondere an Whey Proteinen? Molkenprotein wird als " vollständiges Eiweiß " betrachtet. Damit werden dem Organismus alle neun eiweißbildenden Bausteine - also z. B. alle neun Eiweiß bildenden Bausteine - z. B.: Isoleucin, Jod, Glucin, Lysin, Methhionin, Phenolalanin, Threonin, Triptophan und Valenin - zugeführt.

Besonders der Gehalt an Valen, Leguminosen und Isoleucinen im Molkenprotein ist hoch. Es handelt sich um so genannte verzweigtkettige Fettsäuren - oft als BCAA für BranchedChain-Aminosäuren bezeichne. Die Körperbauern verwenden die Eigenschaft des Molkenproteins für einen raschen Aufbau der Muskeln. Doch auch Kraft- und Kraftsportler verwenden oft Produkte, die Molkenprotein beinhalten.

Eignet sich Whey Proteine auch für die Frau? Von Molkenprotein können aber auch aktiv und gesundheitsbewusst arbeitende Menschen mit häufigem Training für Fitness und Gewichtsabnahme profitieren: Für den Muskelaufbau können Sie auch einen Massegewinner mit Vitamin-, Mineralstoff-, Molkenprotein- und anderen Inhaltsstoffen verwenden.

Ab wann ist die beste Zeit, den Organismus mit Molkenprotein zu versorgen? Molkenprotein gelangt innerhalb einer knappen Viertelstunde ins Gehirn und liefert den Muskelaufbau. Es ist daher notwendig, Whey Proteine sofort nach dem Sport zu sich zu nehmen, damit die Muskulatur rasch mit Wachstumsblöcken gespeist wird. Es wird auch empfohlen, Whey Proteine morgens nach dem Stehen mitzunehmen.

Um das Molkenprotein für den Organismus bestmöglich nutzen zu können, ist es empfehlenswert, es in Verbindung mit Kohlehydraten wie Traubenzucker oder Traubenzucker zu nehmen. Mit der Freisetzung von Insektiziden werden die aus dem Molkenprotein gewonnenen Fettsäuren aktiviert in die Muskelzelle absorbiert und in Muskelprotein umgerechnet.

Mit welchen Begleiterscheinungen kann ich bei der Anwendung von Whey Proteinen rechnen? Athleten mit einer Nahrungsmittelintoleranz sollten sich vor der regelmässigen Anwendung von Whey Proteinen bei ihrem Hausarzt erkundigen, ob sie dagegen eine Allergie haben. Molkenproteinisolat und Molkenhydrolysat mit einem signifikant verringerten Laktoseanteil stellen hier eine qualitative Verbesserung gegenüber Molkenproteinkonzentrat dar.

Allerdings kann der regelmässige Verzehr von grossen Molkenproteinmengen die Funktion der Niere beeinträchtigen, auch andere Organen können davon beeinträchtigt werden. Außerdem ist das Risiko einer Knochenschwundgefahr gegeben. Weil Molkeneiweißprodukte häufig Süßstoffe beinhalten, sollte der Inhalt der Verpackung überprüft werden, um z.B. festzustellen, ob das Erzeugnis aspartamhaltig ist. Molkenproteinprodukte mit Stevias oder Sucralosen sind hier die beste Lösung.

Molkenproteinpulver beinhaltet in der Regel auch eine geringe Menge an Lezithin.

Mehr zum Thema