Whey Protein oder Casein Protein

Molkenprotein oder Kaseinprotein

Ist hier ein Vergleich des Molke- und Kaseinproteins. Kasein ist ein Milcheiweiß, das aus Milchprodukten wie Käse gewonnen wird. Wem das Eiweißpulver gleich ist wie das Eiweißpulver, der irrt! Zwischen Soja-, Kasein-, Mehrkomponenten- und Molkenproteinpulver gibt es einige Unterschiede. Das Molkenprotein ist - wie Kasein - Bestandteil des Milchproteins.

Kasein oder Molke? Wieso nicht beide.

Versuchen Sie rauszufinden, ob Kasein oder Whey das passende Protein für Sie ist? Wer sich auf das eine begrenzt, verleugnet die vielen Vorzüge des anderen ehrenamtlich. Kasein ist der Teil des Proteins in der Muttermilch, der nicht in Wasser löslich ist. Bei der Käseherstellung aus Vollmilch fliesst die Masse mit der Masse ab und das Kasein erstarrt.

Genau gesagt ist es eine Gruppierung von verschiedenen Proteinen, keine spezifische. Genau wie Molke gibt es Kaseinproteinpulver, das vor allem von Athleten als Ergänzung eingesetzt wird. Kasein ist auch unter Diskussion vor kurzem für die gewesen, die Gewicht verlieren möchten. Molkeprotein wird immer noch als Goldstandard unter den Proteinshakes angesehen und ist vermutlich das, womit Sie beim ersten Mal über Proteinpulver in Berührung gekommen sind.

Kasein hat im Grunde genommen die gleichen Qualitäten wie Molke, mit einem großen Unterschied: Während Molke sich dadurch kennzeichnet, dass sie besonders rasch verfügbar ist und Sie mit essentiellen Fettsäuren versorgt, ist Kasein das exakte Gegenstück. Sie nehmen eine Dosis Kasein mit dem Essen zu sich. Möglicherweise in der Art eines Milchprodukts oder eines Shake - was dann?

Aber über einen viel größeren Zeitabschnitt als bei Whey. Es hat sich auf der theoretischen Seite herausgestellt, dass Molke und Kasein fast zum gleichen Zweck beitragen. Tippton et al. konnten in einer Untersuchung mit 23 ungeschulten Testpersonen und Testpersonen arbeiten: Ähnlich kommen Reiter und Mitarbeiter zu dem Schluss: In dieser Untersuchung führten sowohl die Molke- als auch die Kaseinaufnahme zu einer äquivalenten Muskel-Proteinsynthese nach einer Trainingseinheit[9].

Kasein ist daher gut geeignet, den Organismus während längerer Zeiträume ohne Nahrung (z.B. im Schlafen oder während einer Fastenzeit) vor dem Zerfall der Muskulatur zu schützen; in einigen Fällen hat sich auch herausgestellt, dass Kasein einen Einfluss auf den Aufbau von Muskulatur hat. Erstens wurde eine Untersuchung über übergewichtige Polizeibeamte erstellt.

Neben einer Diät unterhalb ihres täglichen Kalorienbedarfs erhielten sie kein Eiweiß-, Molken- oder Kaseinpräparat. In einer weiteren Untersuchung - dieses Mal an 16 Sportlerinnen im Universitätsalter - wurden zwei verschiedene Kategorien von GoldStandard Whey oder Casein von Optimum Nutrition untersucht (was einige wissen sollten) und die Testpersonen ein 8-wöchiges Training absolvieren lassen.

Die Whey Group hat nach 10 Wochen Trainingszeit und 1,5g/kg Gewicht pro Tag Kasein bzw. Molke signifikant verbesserte Resultate in Bezug auf Stärkewachstum, Muskulaturaufbau und Fettverlust erzielt[3]. Allerdings gibt die Untersuchung einige unreine Zustände zu: Die Whey-Gruppe verbrauchte etwa 250 kcal mehr pro Tag als die Kasein-Gruppe.

Nun da Sie wissen, wo die besonderen Vorzüge von Kasein sind, ist es an der Zeit, sie zu nützen! Nach der langsamen Verstoffwechselung von Kasein ist es naheliegend, diesen Einfluss für die Zeit zu nützen, in der wir kein Protein mehr liefern können, obwohl wir es benötigen. Doch der häufigste Fastenfall trifft uns alle, jeden Tag: Ein Rat, der oft im Rahmen von Kasein gegeben wird, ist, es vor dem Schlafengehen einzunehmen.

Es wurde festgestellt, dass Kasein besser dazu in der Lage ist, den Muskelproteinabbau durch seine ununterbrochene Freisetzung zu hemmen[2]. So kam eine der Studien zu dem Schluss, dass die Synthese von Muskelproteinen stimuliert werden kann, wenn Kasein vor dem Schlafengehen verabreicht wird[10]. Ein ähnlicher Effekt wurde in einer anderen klinischen Prüfung bei alten Menschen gezeigt, die im Laufe des Schlafes mit Kasein beliefert wurden.

Dies bedeutet: Kasein begrenzt nicht nur Schäden, sondern im besten Falle auch anabole, d.h. für den Aufbau von Muskeln. Wenn Sie sich das Ganze genauer ansehen wollen, werfen Sie einen Blick auf die aktuelle (ab 2017) Situation der International Society of Sports Nutrition[5], die einige der hier vorgestellten Untersuchungen aufschlussreich zusammengestellt hat - der Report ist zeitgemäß, etwas umfassender und behandelt weit mehr als nur Kasein.

Aus den hier erwähnten Untersuchungen geht hervor, dass es Hinweise auf die Vorzüge beider Eiweiße - Kasein und Molke - gibt. Unbestritten ist jedoch, dass sowohl Molkenprotein als auch Kasein ihren festen Platz haben. Die Entscheidung für das eine und die Verpflichtung dazu führen letztlich nur dazu, dass man auf die Vorzüge des anderen verzichten muss.

Bestellt also große Kübel mit Molke und Kasein! Es gibt zwei Möglichkeiten, die Ihnen die Vorzüge von schnellem und langsamerem Milcheiweiß zu nutzen, wenn Sie Einsparungen anstreben. Bei meinen ersten Forschungen zu diesem Themenbereich bin ich oft auf diese Arbeit gestoßen: Wenn man Kasein konsumiert, werden alle anderen Eiweiße mit der gleichen Rate absorbiert.

Molke und Kasein heben zugleich die Wirkung von Molke auf und machen sie ebenso zäh. Ja, Kaseingerinnsel und bildet einen gallertartigen Fleck in Ihrem verdauungsorgan. Es wird vermutet, dass dieser Einfluss die Absorption von Kasein verlangsamen wird. Dies ist jedoch keine Verdammung, die alle anderen Eiweiße aufnimmt.

Lacroix und seine Mitarbeiter folgerten auch, dass normales Milcheiweiß (normalerweise ein 80:20 Kasein:Molke-Verhältnis) die besten Ergebnisse für die Untersuchung hatte - was darauf hinweist, dass eine Mixtur aus Kasein und Molke perfekt zusammenarbeitet[7]. Statt nur Molke in uns zu graben und Kasein zu vernachlässigen, sollten wir es beide einnehmen.

Zuerst einmal: Kasein ist in Molkereiprodukten viel leichter zu bekommen als Molke. Daher ist es sinnvoller, die Molke in Form von Pulver zu kaufen und sie dann mit Kasein aus gesunder Ernährung zu ernähren. Sind hier einige Weisen, Kasein zur Molke zu heiraten, ohne Ihren Kücheschrank mit einigen Puderdosen zu füllen:

Falls Sie keine Zeit zum Braten haben: Geben Sie die Quarks in eine Schale, rühren Sie das Molkenpulver ein. Außerdem sparen Sie Geld: 1kg Casein von MyProtein (einer der billigsten Anbieter) kosten gut 19,- . Auch 760g davon sind Eiweiß. Daraus ergeben sich 2,5 Cents pro Kilogramm Protein. Fettarmer Frischkäse kosten etwa 0,79 pro Packung, das sind 2,2 Cents pro g bei einem Eiweißgehalt von 35 gr.

1] Bart, B et al. 2011: "Intragastrische Proteinverabreichung stimuliert die Proteinsynthese bei älteren Männern über Nacht" im American Journal of Physiology, Endocrinology and Metabolism, 302/1, S. E52-E60. 1997: "Slow and quick dietary proteins different modulate postprandial protein?accretion" dans Proceedings of the National Academy of Sciences of the United States of America, 94/26, S. 14930 - 14935. 3] Cribb, Paul J. et al 2006: "Die Wirkung von Molkeisolat und Widerstandstraining auf Kraft, Körperzusammensetzung und Plasma-Glutamin" im International Journal of Sports Nutrition and Exercise Metabolism, 18, p.

4 ] DeSanti 2000: "Wirkung einer hypokalorischen Diät, erhöhte Proteinaufnahme und Widerstandstraining auf schlanke Massengewinne und fetten Massenverlust bei übergewichtigen Polizisten" in Annals of Nutrition and Metabolism, 44, S. 21-29. "Internationale Gesellschaft für Sporternährung Stand: Protein und Bewegung" im Journal der International Society of Sporternährung, 14/20.

6 ] Amber W. et al. 2016 "The Effect of Casein Protein Before to Sleep on Fat Metabolism in Adipositas Men" dans Nutrients 8/8, S. 452. "Im Vergleich zu Kasein oder Gesamtmilchprotein ist die Verdauung von milchlöslichen Proteinen zu schnell, um den anabolen postprandialen Aminosäurebedarf aufrechtzuerhalten" in The American Journal of Clinical Nutrition, 84/5, S. 1070-1079.

8 ] Mare S. et al. 1995: "Stickstoffbewegungen im oberen Jéjunumlumen beim Menschen mit geringen Mengen an Kasein oder Beta-Lactoglobulin" in der gastroenterologischen Clinique et Biologique 19/1 S.20-26. "Molke und Kasein beschriftet mit l-[1-13C]Leucin und Muskelproteinsynthese : Wirkung von Resistenzübung und Proteinaufnahme" im American Journal of Physiology, Endocrinology and Metabolism, 300/1, p.E231-E242.

"Proteineinnahme vor dem Schlafen verbessert die Erholung über Nacht " dans Medicine & Science in Sports & Übung, 44/8, S.1560-1569. "Koingestion von Molkenprotein und Kasein in einer gemischten Mahlzeit : Nachweis einer nachhaltigeren anabolen Wirkung von Kasein" im American Journal of Physiology, Endocrinology and Metabolism, 303, p.E152-E162. "Maximierung des Muskel-Protein-Anabolismus.

Die Rolle der Proteinqualität" dans Current Opinion in Clinical Nutrition and Metabolic Care, S. 36 - 72. "Einnahme von Kasein und Molkenproteinen führt zu Muskelanabolismus nach Widerstandsübungen" in Medizin & Wissenschaft in Sport & Bewegung, 36/12, S. 2073 - 2081. "Die Auswirkungen von Molke vor und nach dem Training vs. Kasein-Protein-Protein-Konsum auf die Körperzusammensetzung und die Leistungsdaten von Sportlerinnen" im Journal of Sports Science & Medicine, S. 74-79.

Auch interessant

Mehr zum Thema