Whey Protein test

Whey protein test

Der Test mit Molkenproteinen schafft Klarheit in dieser Frage. Unsere Autoren bewerten das Produkt Whey Protein. Im Augenblick verwende ich das Whey Protein von foodspring. Seit langem gehe ich ins Fitnessstudio und mache Krafttraining, jetzt ist es Zeit für einen umfangreichen Reisproteintest! Bei einem Getreide beginnen Sie den Tag gut - und jetzt auch mit Molkenproteinen.

Vitamin Essentielles Molkenprotein im Test

Die Molke von Vitamin Essentiell enthält 93% Whey Protein und enthält zusätzlich L-Glutamin. Indem wir es auf Konzentration beschränken, erreichen wir mit 79 Gramm Protein pro 100 Gramm durchschnittliche Nährwert. Der Aminosäurenhaushalt ist gut mit einem entsprechenden Glutamingehalt (Hinweis: Die Daten sind pro 100 Gramm Puder, nicht pro 100 Gramm Protein).

Inhaltsstoffe (Vanille): Molkeneiweißkonzentrat 93%, L-Glutamin, Aromastoffe, Süßstoff: Acesulfam-K, Natriumzyklamat, Natrium-Saccharin, Saccharose, Emulgator: Sojalecithin, Vanillepulver desaromatisiert, Farbstoff: Beta-Carotin (1%). So wie der Proteinshake von VitaFy Essentials besticht auch die Molke durch einen hervorragenden Eigengeschmack. Hier haben wir uns für die süße Variante der Marke entschieden, die den Spitzenmarken in nichts nachsteht. Natürlich ist die Qualität der Produkte sehr gut.

Ein Molkenprotein ist fester als der kaseinreiche Proteinshake. Der Test steht noch aus. Die Molkenproteine von Witafy sind eine preiswerte Variante für alle, die den Genuss eines Proteinpulvers schätzen und für die ein Kraftfutter ausreichend ist. Wir haben uns in der Versuchsphase auf unseren Post-Workout-Shake gefreut und uns gut mit Eiweiß versorg.

Lediglich der etwas zu hoher Fettanteil und die Einschränkung auf die Geschmacksrichtung vanilla und chocolate sind Mängel. Andere Molkenproteine haben hier eine deutlich größere Vielfalt an Aromen, so dass Sie sich ablösen können. Das Vanillearoma von Vitamin E ist jedoch kaum zu übertreffen.

foodpring whey protein in test

foodpring folgt dem Anspruch, die natürlichsten und hochwertigsten Nahrungsergänzungsmittel zu bieten. Bei der Molke handelt es sich um Weidekühe mit 100% natürlichem Pflanzenfutter, die in deutscher Produktion hergestellt und mit Steviolglykosiden und Saccharose versüßt werden. Das Ergebnis ist eine Molke mit einem recht hohem Proteingehalt von 79 Gramm pro 100 Gramm (Vanille) und einem gemäßigten Fettgehalt und Kohlenhydratgehalt.

Sie sind in einer der Molke angemessenen Menge enthalten. Bisher konnten wir nur in Whey Protein ausprobieren und sind so enthusiastisch, dass wir es auf die Geschmacksliste setzen wollen. Aus anderen Nahrungsproteinen haben wir uns für die Sorten Kokosnuss und Erdbeer entschieden und sie sind sehr gut im Geschmack.

Daher kann man wohl auch bei der Whey davon ausgehen. 2. Einer der besten Vanillesorten überhaupt. Sympathisch süss, verhältnismäßig natürlich und nicht wirklich wie ein Eiweißpulver, sondern eher wie ein Milchshake. Wir hatten Erdbeer- und Kokosnuss-Crisp als 3K-Protein und Formshake von foodpring. Insbesondere Kokos-Knusper mit echtem Kokosraspeln könnte anregen.

Der Geschmack sollte noch besser sein als der von Molke. Beim Test sind keine Beanstandungen eingetreten. Mit der Nahrungsquelle Whey Protein haben wir sehr gute Erlebnisse. Sie freuen sich wirklich auf jeden einzelnen Schüttel, denn sie kosten wirklich was. Diejenigen, die für ein Premium-Produkt so viel zahlen wollen, haben ihr Protein in der Nahrungsquelle Molke wiedergefunden.

Auch interessant

Mehr zum Thema