Wichtige Aminosäuren

Bedeutende Aminosäuren

Die Aminosäuren steuern beispielsweise die Hormon- und Enzymbildung sowie die Zell- und Knochenbildung. Die Aminosäuren sind organische Eiweißverbindungen, die besonders für den Transport und die Lagerung von Nährstoffen notwendig sind. Die Aminosäuren erfüllen wichtige Funktionen im Herz-Kreislauf-System. Nach Wikipedia ist L-Leucin, abgekürzt Leu oder L, eine proteinogene ? Aminosäure.

nicht mehr ausreichend produziert wird, sind wichtige Körperfunktionen nicht mehr optimal gewährleistet.

Das sind die wichtigsten Aminosäuren für ein wirkungsvolles Krafttraining!

Eine der wichtigsten Nahrungsergänzungen, insbesondere für den Aufbau von Muskeln, sind Aminosäuren. Aminosäuren sind die Grundlage für den Aufbau von Muskeln, sie sind die Eiweißbausteine und unter anderem für die Stoffwechselvorgänge im menschlichen Organismus verantwortlich. In einer Untersuchung wurde nachgewiesen, dass die Leistung des Athleten durch den Einsatz von Argentinin um ca. 20% gesteigert wird. Natürlich gibt es dafür auch Ursachen, denn für viele Dinge im Organismus ist Argentinien verantwortlich.

Erstens, L-Arginin unterstützt die Blutzirkulation, was natürlich für den Transfer wichtiger Nährstoffe zu den Muskeln von Vorteil ist, und zweitens ist es für die Freisetzung von Wachstums- und Entwicklungshormonen verantwortlich, die für den Aufbau von Muskeln unerlässlich sind. Arginine ist nicht nur beim Aufbau von Muskeln, sondern auch beim Abbau von Gewicht behilflich.

Bei Fitness-Sportlern sind verzweigtkettige Aminosäuren (BCAAs) eine sehr beliebte Ergänzung. Die Abkürzung steht für verzweigtkettige Aminosäuren, zu denen valine, leucine und isoleucine zählen. Sie werden auch als essenzielle Aminosäuren genannt, was bedeutet, dass der Organismus sie nicht selbst herstellen kann. Deshalb müssen sie von aussen zugeführt werden.

Die Besonderheit dieser Aminosäuren ist, dass sie immer zusammen eingenommen werden sollten, da die Aufnahme der einen Aminosäuren die Wirksamkeit der anderen begünstigt. BCAA sind nicht nur für den Aufbau oder Erhalt der Muskulatur, sondern auch für die Muskelregeneration verantwortlich. Das ist eine nicht essenzielle Fettsäure, die vom Organismus selbst produziert werden kann.

Es ist eine der wichtigsten Aminosäuren im Organismus und gerade deshalb werden immer mehr Athleten mit dem Wirkstoff Glukose angereichert. Die Aminosäuren haben mehrere Vorzüge. Untersuchungen haben gezeigt, dass die Biosynthese von Proteinen durch die Verwendung von Glukose erhöht und somit das Muskelwachstum gefördert wird. All diese Vorzüge machen es möglich zu sehen, warum so viel Kleber auf dem Markt ist.

Diese drei wichtigen Aminosäuren wurden nun präsentiert. Hervorzuheben ist jedoch, dass es auch mehr Aminosäuren gibt, die den Aufbau von Muskeln vorantreiben.

Mehr zum Thema