Wie Gesund ist Spirulina

So gesund ist Spirulina

Sprung zu Spirulina gesund oder nicht? Spirulina ist sehr gesund. Mehr Tipps für eine gesunde Ernährung. So ist Spirulina wirklich so gesund wie viele behaupten? Doch damit nicht genug: Sogar die NASA hat Spirulina-Algen bei Weltraummissionen auf die Speisekarten der Astronauten gesetzt.

Die Spirulina - Kennst du die Vorteile dieser Algen?

Auf den ersten Blick scheint diese Algenart aufgrund ihres Geschmackes und ihrer intensiv grünlichen Färbung nicht sehr verlockend zu sein. Spirulina-Algen gelten jedoch als Supernahrung, da sie eine Vielzahl verschiedener wichtiger Nährstoffe liefern. Daher haben die WGO (Weltgesundheitsorganisation) und auch die UN ( "United Nations Organization") die Aufnahme dieser Algen in den Speiseplan empfehlen.

Doch damit nicht genug: Bei Weltraummissionen hat sich auch die amerikanische Raumfahrtbehörde (NASA) Spirulina-Algen auf die Speisekarten der Raumfahrer geschrieben. Athleten nutzen Spirulina auch zur Leistungssteigerung, die Meeresalgen aktivieren die Muskelregeneration und stärken die körpereigenen Verteidigungskräfte. Wer mehr über die vielen Vorzüge von Spirulina wissen möchte, sollte diesen Artikel durchlesen.

Das ist Spirulina? Die Spirulina ist eine grün-bläuliche Algenart in Spiralform. Verschiedene Untersuchungen haben gezeigt, dass es sich nicht wirklich um eine echte Algenart sondern um einen eigenständigen Lebewesen zwischen Mensch und Natur handeln kann. Die Spirulina beinhaltet eine große Anzahl von Proteinen, die viel besser verträglich sind als tierische Proteine.

Die Algen enthalten die Vitamin E, Vitamin E, Vitamin E, Vitamin C, Vitamin C, Vitamin B5, Vitamin C und Vitamin E. Spirulina-Algen haben viele gesundheitsfördernde Wirkungen, die immer wieder auffallen. Wissenschaftler haben festgestellt, dass Spirulina in den USA bereits von Ureinwohnern wie den Inka und den Asketen benutzt wurde.

Der erste Effekt nach dem Konsum von Spirulina ist, dass wir uns satt anfühlen. Das liegt daran, dass diese Algen viele verschiedene Inhaltsstoffe enthalten, darunter Proteine und Mineralstoffe. Daher wird Spirulina besonders zum Abmagern empfohlen. Spirulina beinhaltet auch viel Iod, das für die Schilddrüsenfunktionen von Bedeutung ist. Spirulina-Algen hingegen enthalten eine große Anzahl an phenylalanine, einer appetithemmenden Amino-Säure.

Die Spirulina beinhaltet viele Antioxidanten, die den Organismus durch Verlangsamung des Zellalterungsprozesses aufrechterhalten. Dies zeigt sich insbesondere in der Gesunderhaltung unserer Hände, Fingernägel und des Haares. Die in den Algen enthaltene Antioxidanzien schützen unsere Zelle vor den für den Alterungsprozeß verantwortlichen und zerstörenden Einflüssen.

Woher bekomme ich Spirulina? Die meisten von ihnen haben Spirulina in Form von Kapseln oder als Puder. Spirulina ist, wie bereits gesagt, auch in Pulverform zu haben. Sie können das Puder auch zu Ihren Salaten zugeben. Auf diese Weise versorgen Sie Ihren Organismus mit gesunden, gesunden Nährstoffen. Wie viel wird Ihnen vorgeschlagen? Die Tagesdosis kann bei ausgewachsenen Tieren bis zu einer maximalen Dosierung zwischen 5 und 10 g stufenlos erhöht werden.

Gewichtverlust bedeutet nicht, dass eine grössere Anzahl ein besseres Ergebnis bringt. Nur eine entsprechende Tagesmenge kann unser Organismus verarbeiten. Gesunde Gewichtsabnahme dauert seine Zeit. Nutzen auch Sie die vielen gesundheitlichen Vorteile dieser Algen.

Auch interessant

Mehr zum Thema