Wie Nehme ich Creatin richtig ein

So nehmen Sie Kreatin richtig ein

die richtige Aufnahme für Sie ist, und gibt es in diesem Fall richtig oder falsch? Bei der Kreatin-Kur sollte man das Präparat täglich einnehmen, um die Wirkung nicht zu unterbrechen. Sprung zu Wie nehme ich Kreatinkapseln ein? Creatin richtig und erfolgreich: Wie kann ich das selbst machen?

Kreatin mit oder ohne Transport?

Kreatin mit Transport-System anbiete ich, weil es erwünscht ist, aber ich bin nicht notwendigerweise ein Befreund. Am besten ist die Transport-Matrix, wenn Sie sie selbst "herstellen" und zum richtigen Termin einnehmen. Es sind nur 8,5 Gramm Kreatin pro 100 Gramm enthalten. Dies ist nicht so schlecht, weil es bereits richtig gestimmt ist, aber viiiiiiiiiieeeeeeeeeeee zu kostspielig dafür.

Für die gleiche Kreatinmenge wie in meinen 500g pure (für 12 Euro) müssten Sie mehr als 2 Päckchen à 2kg einkaufen. Empfehlenswert ist es, Kreatinmonohydrat zu 100% einzunehmen und die Aufnahme selbst durch intelligenten Verzehr zu verbessern. Sie sollten nicht alles was Sie an Werbebotschaften glaubt haben, z. B. dass alle Fachleute, die darauf schimpfen, kein Kreatin eingenommen haben.

Dies hat unter anderem den gleichen Effekt, wie die Muskulatur voller Nässe ist. Danach trinkt man und eine halbstündige Einnahme von Glukose. Man hat herausgefunden, dass Kreatin etwa eine halbstündige Zeit benötigt, um ins Gehirn zu kommen als Glukose.

Beide sollten jedoch verhältnismäßig simultan im Körper eintreffen, so dass die Glukose, die einen Insulinboost hervorruft, ihn exakt dann hervorruft, wenn sich das Kreatin im Körper befindet. Dies führt zu einer um ein Vielfaches besseren Absorption von Kreatin in den Muskel. Nehmen Sie es zur gleichen Zeit wie Glukose ein, ist die Glukose zuerst im Blut, verursacht eine starke Insulinfreisetzung, der Glukose wird dadurch in die Muskulatur geleitet, diese ist dann 1. bereits durchtränkt und kann später kaum noch etwas aufsaugen und 2. findet, da es keinen Insulinausstoß mehr gibt, der das Kreatin richtig in die Muskulatur einbringt.

Es ist also wirklich viel effektiver, wenn man es richtig macht. Das Wichtigste ist die Einnahme von Kreatin nach dem Sport. Ich würde es eine halben Stunden vor Ende des Trainings nehmen, damit es sofort nach dem Trainieren funktioniert. Nach der Ausbildung die Traubenzuckerwerte. Unmittelbar nach dem Sport sind die Glykogenspeicher (Energiespeicher) der Muskulatur entleert und rufen nach Kraft.

Damit sind sie besonders empfänglich für Glycogen (Blutzucker) und Kreatin. Danach kann die größte Kreatinmenge in den Muskelzellen gelagert werden. Sie sollten ca. 10g Creatin eine halben Stunden vor Ende des Trainings einnehmen.

Mehr zum Thema