Wieviel Koffein ist in einem Espresso

Wie viel Koffein enthält ein Espresso?

Durch das Koffein wird der Stoffwechsel angeregt und der Organismus in Schwung gebracht. Für einen Erwachsenen beträgt die tödliche Dosis zehn Gramm. Wieviel Koffein eine Tasse Kaffee/Espresso enthält, hängt von der Art der Kaffeebohne ab oder Wie viel Kaffee kann ich pro Tag trinken, ohne dass es mir weh tut? Wieviel Kaffee ist während der Schwangerschaft sicher?

Wieviel Koffein ist in den Kaffee-Kapseln?

Beinhaltet ein starker Kaffeegeschmack auch viel Koffein? Im Durchschnitt trinken alle österreichischen Bürger dreieinhalb Kaffeetassen pro Tag. 162 l im Jahr. In mehr als der Haelfte der Haushalte wird mit einer Kaffeemaschine kochen. Wenn jemand sagt, dass der Kaffe zu kräftig ist, hat das meist nichts mit dem Koffein-Gehalt zu tun, sondern mit der Röste und dem Säuregehalt, also dem Geschmack", sagt Matthias Schreiner vom Lehrstuhl für Ernährungswissenschaften an der Wiener Fachhochschule.

"Nach einer viertel Stunde tritt der Kaffe in Kraft. Durch das Koffein in der Bohne wird das Zentralnervensystem angeregt, die Konzentration und Leistung gesteigert "Chemisch gesprochen ist es ein Purin-Alkaloid. Durch den pharmakologischen Effekt wird die Herzrate erhöht und ist auch etwas harntreibend", sagt Schreiner. Aber nicht nur im Kaffe, sondern auch in Tees und Schokoladenform nimmt man dieses natürlich stimulierende Mittel.

Wieviel Koffein in den Kaffee-Bohnen ist, richtet sich in erster Linie nach der Art der Bohnen. Der Arabica-Gehalt (bis zu 1,5 % Koffein) wird als feiner im Gaumen angesehen, beinhaltet aber nur die halbe Koffeinmenge der Robusta-Sorte (bis zu 3,5 %). Für die wunderschöne Crème im Espresso ist auch die robuste Bohne verantwortlich.

"Jeder, der einen typisch italienischen Kneipenkaffee, also einen Espresso, konsumiert, nimmt in der Regel eine Mixtur aus 80 und 20 Prozent Arabica und Robusta", sagt Schreiner. Die Geschmacksrichtung, die Kraft des Kaffees, hängt von der Art der Zubereitung ab und hat nichts mit dem Coffeingehalt zu tun. Wieviel Koffein eine Kaffeeart beinhaltet, hängt vom Mischungsverhältnis von edlem Arabica und starkem Rubusta ab.

Egal ob in den Farben Gelb, Weiß, Grün o. Gold: Der Koffein-Gehalt aller Tabletten ist gleich, wie uns die beiden einheimischen Marktleader Tchibo und Nespresso auf Anfrage bestätigen. Durch Rösten kann er verringert werden und ein wenig saurer Kaffe ist viel leichter für den Magen", sagt Schreiner. Sogar ein guter Schuß Milch entzieht dem Kaffe die Säuerung.

Deshalb sollten Trinker mit einem empfindlichen Bauch vor allem am Morgen, wenn sie noch nichts getrunken haben, lieber eine Kaffeetasse mit Milch als einen Espresso trinken. Wieviel Koffein in den Becher fliesst, ist nicht davon abhängig, ob der Espresso, die Mischung oder die Verlängerung des Kaffees ist.

Mehr Kaffeemehl in der Kaffeemaschine, mehr Koffein im Kaffe. Wenn Koffein in großen Dosen verabreicht wird, kann dies gesundheitsschädlich sein. Wer nie oder nur wenig Kaffeetrinken hat, spürt die Auswirkung mehr als jemand, der nach ein oder zwei Bechern regelm? So ist der mäßige Verzehr von etwa vier Kaffeetassen pro Tag ungefährlich.

Mehr zum Thema