Wirkstoff Hyaluronsäure

Aktivsubstanz Hyaluronsäure

Damit eine Creme optimal wirkt, braucht sie jedoch weitere Wirkstoffe. Die Hyaluronsäure ist ein natürlicher Bestandteil der menschlichen Haut. Hyaluronsäure wird insbesondere in kosmetischen Produkten häufig eingesetzt. Cremes mit Hyaluronsäure sollen dagegen helfen. Um mehr zu erfahren, wählen Sie einen Wirkstoff aus der alphabetischen Liste:

Die Hyaluronsäure - ein sagenumwobener Wirkstoff

Hyaluronsäure ist ein autologes Bio-Polymer, das alternierend aus den Einheiten D-Glucuronsäure und N-Acetyl-D-Glucosamin besteht. Hyaluronsäure ist ein wesentlicher Teil des Glaskörpers des Auges, ein Gleitmittel in den Gelenke und ein wesentlicher Teil der extrazellulären Matrix und des Hautbindegewebes. Bei zunehmendem Alter nimmt Hyaluronsäure im Gewebe ab.

Die Bezeichnung "Hyaluronsäure" leitet sich vom Griechisch für "gläsern" ab und weist auf seine Präsenz im Glaskörper des menschlichen Auge hin. Bei der Erwähnung von Hyaluronsäure in der kosmetischen Industrie geht es nahezu ausschließlich um Natriumsalz (INCI: Natriumhyaluronat). Aber auch der Abgleich mit früher, dem so populÃ?ren Götterspeise ("Glibberpudding"), dessen Grundlage das dazugehörige Xanthan ist, ist beschreibend: Man benötigt sehr wenig Puder, um eine groÃ?e QuantitÃ?t an starrem Gelee herzustellen.

Durch die hohe Wasserbindungskapazität des Gels für ist die Kosmetische Behandlung von Interesse. Hyaluronsäure formt auf Hautoberfläche Folien, die wie andere veränderte Polymerisate (Carboxymethylcellulose, Hydroxymethylcellulose, etc.) nach dem Verdampfen von Präparatewassers nicht wie ein Pergamentfilm entfernt werden können. Es kann daher auch rein als Wirkstoff-Konzentrat eingesetzt werden. Hierbei Hyaluronsäure Lösungen auf das geschlossenen Augen gesprüht und beugen durch die Feuchtigkeitsspeicherung den üblichen Augenrötungen und Entzündungen bei geringer Raumfeuchtigkeit und fehlender Tränensekretion vor.

Hyaluronsäure ist daher ein integraler Teil von Anti-Aging - Präparaten Wo wir gerade von Xanthan sprechen: Die Kombination von Hyaluronsäure mit Xanthan ergänzen macht den Meister. Heute wird die biotechnologische Produktion Hyaluronsäure sowohl in der kosmetischen als auch in der dermatologischen Forschung verwendet. Wenn Hyaluronsäure Lösungen (Gele) gefriergetrocknet werden: entwässert, verbleibt eine weiße pulverförmige, trockene Substanz zurück, die sehr leicht Feuchtigkeit aufnimmt und somit leicht hygroskopisch ist.

Die Branche macht gern mit dem Hoch Hyaluronsäurekonzentrationen ihrer Erzeugnisse Werbung. Hier sollte der Nutzer täuschen nicht verlassen, da in diesem Falle der Teil von Hyaluronsäure-Gel (Hyaluronsäure plus Wasser) in Kosmetikpräparat gemeint ist. Weil die Gels selbst in der Regel nicht mehr als 1% Trockenmasse beinhalten, enthält beträgt dann die realen Werte von Hyaluronsäurekonzentration 0,1 bzw. 0,2%, um bei den oben gelisteten Werten von 10% bzw. 20% zu verharren.

Auch bei der Spezifikation von Extraktkonzentrationen sind Analogspiele sehr populär. Hyaluronsäure wird in verschiedenen Molekulargewichten geliefert. Häufig stellt man fest, dass Hyaluronsäure mit geringeren molaren Massen besser in die Oberhaut dringen kann, groß dagegen nicht. Der Begriff "Monomere Hyaluronsäure" wird auch hier verwendet. Eines ist sicher: Hyaluronsäure wird von außen konventionell, d.h. als Gelee oder Crème, die Sklera defizitäre nicht.

Die niedermolekularen Substanzen Hyaluronsäure-Bruchstücke werden auch als Signalsubstanzen veröffentlicht unter Entzündungen Hyaluronsäure hat den Vorteil, dass es beim Reinigen verhältnismäßig leicht zu entfernen ist und immer wieder angewendet werden muss. Nachteilig ist auch der Enzymabbau des bei der Faltenunterspritzung eingesetzten Material. Zur Eliminierung dieser Benachteiligungen wird Hyaluronsäure mehr und mehr auf chemischem Wege verändert.

Unter Hyaluronsäurestränge sind die Einzelpersonen untereinander verbunden. Als Mikropartikel Eine weitere Möglichkeit ist die Verbindung von Hyaluronsäure mit einer Matrize aus 2-(Diethylamino)ethyl-dextran, einem chemischen modifiziertem Extrin - auch bekannt als Sephadex DEAEA25 -, Hypromellose, einer chemischen Modifikation der Zellulose (Methyl-hydroxypropylcellulose) und vernetzter Hyaluronsäure. Außerdem soll die Verbindung eine längere Lebensspanne haben als die simple Hyaluronsäure, da sie weniger anfällig gegenüber abbauende Hyaluronidase ist.

Sie wird in der Werbebranche unter anderem auch als hypertwisted, stabilized Hyaluronsäure bezeichnet. Verbindung mit Diodenlaser? Hyaluronsäurelösungen verändern unter thermischer (â 100 °C) und mechanischer Belastung (Hochdruckhomogenisierung, Ultraschallanwendungen), d.h. die Loesung wird zu Hyaluronsäurelà und enthält mehr und mehr kurzgefasste und immer schneller in die Hornlage eindringend, wie oben aufgezeigt.

Bei einem Patentantrag, der dieses nicht neue Verfahren beschrieb, wird geltend gemacht, dass nach der Anmeldung ("Massieren") und der Durchdringung solche Bruchstücke wieder ineinander übergehen, um die langkettige Polymer-Struktur von Hyaluronsäure mit einem Infrarot-Kaltlicht zu bilden Flächenlasers Selbsterzeugung stimuliertAlternativ zur paraten Webseite ¤paraten wird die Inhibierung von Hyaluronsäureprà abbauenden Enzymen (Hyaluronidasen) immer interessanter. Im Vergleich zu Hyaluronsäure ist die Durchdringung mit entsprechenden Wirkstoffen viel leichter und edler.

Dabei wird die Hornhaut mittels eines Liposoms oder Nanopartikels auf Permeation umgeschaltet und nach dem Durchgang der aktiven Substanzen durch geeignete Barrierecremen wieder in den zustande kommen. Das Hyaluronsäurebildung wird zum Beispiel durch Sojaextrakt angeregt, der sowohl Phytohormone (Isoflavone) als auch Saponine enthält. Als Alternative kann eine Mischung aus liposomalen Rotklee-Extrakten (Phytohormone) und Mäusedorn-Extrakt (Ruscus aculeatus) verwendet werden.

In Mäusedornextrakt sind die saponins Ruscin und Ruscosid und ihre aglycones (die glycosidic Aktivsubstanzen ohne den Zuckergehalt), beziehungsweise die Ruscogenine und Neo-Ruscogenin. Korrespondierende eyes and Faltenpräparate can be zusätzlich still with oberflächlich more effective Hyaluronsäure Faltenpräparate Viele Substanzen haben eine hemmende Wirkung auf den Abbauprozess von Hyaluronsäure, die wie Hyaluronsäure eine polysaccharidähnliche Struktur haben. Hierzu gehören Heparine und Pflanzenpektine, die wie Hyaluronsäure ebenfalls Gels bilden und somit als Hilfsmittel bei der Konfitürenherstellung eingesetzt werden.

Jedoch haben diese Polysaccharide ein ähnlich ungünstiges Eindringverhalten wie das Hyaluronsäure selbst.

Mehr zum Thema