Wirkung von Flohsamen

Flohsamenwirkung

Mehr über die Heilpflanze und ihre Wirkung erfahren Sie hier! Vereinzelt kommt es zu Blähungen und Blähungen. Psylliumschalen sind in verschiedenen Formen erhältlich. Die Flohsamen sind eine alte Heilpflanze, die heute wegen ihrer Wirkung gegen Fettleibigkeit an Bedeutung gewinnt. Springe zu Was ist die Wirkung von Flohsamen?

Flohsamen wirkung - applikation, wirkung, berater

Der Flohsamen oder Psylliumschalen gehört zur Gruppe der Wegerichen, deren Kultivierung heute vorwiegend in Asien oder Asien vorkommt. Sie können besonders bei Magen-Darm-Beschwerden sehr hilfreich und nützlich sein, werden aber auch immer wieder im Hinblick auf eine eventuelle Gewichtsreduktion zitiert. Die Flohsamen bestehen zu etwa 100 g aus ca. 83% Nahrungsfasern, 2-3% Protein, weniger als 1% Fetten, etwas weniger als 2% Kohlenhydraten und anderen Zutaten.

Psylliumschalen können ähnlich wie Chiasamen einen sehr großen Teil ihres Eigengewichtes an Feuchtigkeit gebunden haben, was eine genügende Hydratation erfordert. Die kleinen Psylliumsamen schwellen an, verbinden schädliche Stoffe und werden auf natürliche Weise abgesondert. Immer mehr Menschen verwenden natürlich Laxantien aus der Pharmazie, aber viele wissen nicht, dass Laxantien dem Organismus Feuchtigkeit zuführen können und somit kostbare Mineralstoffe auf natürliche Weise abgebaut werden.

So kann der Verdauungstrakt seine normale Funktion, nämlich die Entfernung wichtiger Substanzen aus dem Hocker, nicht erfüllen. Als Alternative können Sie hier Flohsamen verwenden, die nicht nur sehr effektiv, sondern auch sehr gesünder sind. Sie schwellen im Magen-Darm-Trakt an, was die Verdauung wieder anregt und so der Obstipation entgegenwirkt.

Die Schleimigkeit der Flohsamen erleichtert auch die Exkretion des Sessels. Eine sehr interessante Anmerkung zum Problem des Durchfalls. Besonders hier, wo viel Wasser fehlt, haben Flohsamen die Fähigkeit, es zu verbinden und die Flohsamen an den wässrigen Hocker zu stärken und in einen Normalbereich (festen Stuhl) zurückzubringen.

Im Gegensatz zu konventionellen Arzneimitteln können Flohsamen auf lange Sicht und meist ohne Schwierigkeiten genommen werden, was bei Arzneimitteln nicht immer der Fall ist. Obwohl die Ursache des Reizdarmsyndroms beim Menschen noch nicht endgültig aufgeklärt ist, wird angenommen, dass eine Therapie in Kombination mit Psyllium eine gute Wirkung gegen die Beschwerden des Reizdarmsyndroms haben kann.

Gewichtsreduktion durch Flohsamen? Gewichtsabnahme ist immer ein sehr interessanter Bereich, über den man lesen und hören kann. Die Psylliumsamen können an dieser Stelle auch unterstützen, da sie durch die Schwellung im Bauch ihr Fassungsvermögen klar erhöhen, was oft sehr schnell zu einem Gefühl der Sättigung führt und die Psylliumsamen selbst nur wenige Kilokalorien haben.

Flohsamen sind z.B. bei Diäten sehr förderlich, da Flohsamen auch die Nahrung im Dünndarm verbrennen und so die Darmaktivität anregen. So ist es z.B. sinnvoll, sich kohlenhydratarm und in Kombination mit viel Frucht, viel Grün und viel Wasser zu ernähren.

Für die kleinen Flohsamen gibt es viele weitere Anwendungsbereiche, z.B. hohe Cholesterinwerte und metabolisches Krankheitsbild, Zuckerkrankheit sowie Hämorriden und Analrisse. Der Verzehr ist recht simpel, man sollte vor allem darauf achten, dass man immer genügend Wasser aufnimmt, dort quellen die Flohsamen auf und bindet.

Mehr zum Thema