Wo sind Vitamine Enthalten

Enthaltene Vitamine

Ihr Joghurt ist nichts anderes als ein Vitaminzusatz? Erlernen Sie das Vitamin ABC! Es wird Sie überraschen, wie viele Vitamine bereits in natürlichen Lebensmitteln enthalten sind. Referenzmenge, Referenzmenge enthalten, fett- oder wasserlöslich. Die Bezeichnung Vitamin enthält den Begriff Vita (Leben) und bezeichnet.

Wo ist was enthalten?

Das Präparat ist voll von Vitaminen. Doch welche Vitamine sind bereits in unserer täglichen Diät enthalten und wie viele sind es? Die Vitamine sehen wir uns an! Die Vitamine sind organisch eingenommene Stoffe, die unserem Organismus eine gute Funktion ermöglichen. Weil unser Organismus nicht in der Lage ist, viele Vitamine selbst zu bilden, müssen wir sie über die Lebensmittel einnehmen.

In der Schweiz lernen viele Menschen die Zutaten von Nahrungsmitteln kennen. Produktkennzeichnungen sind oft eine Selbstverständlichkeit. Die vielen "E's" auf dem Label sind Code, die Additiven zugeordnet sind, weil ihre chemische Bezeichnung oft zu lang ist. Die Vitamine haben meistens Hieroglyphen und werden abkürzt.

Woher kommen die für uns wichtigsten Vitamine unter all diesen "E's"? Werden Sie mit unserem Vitaminexperten für den Wirkstoff-Dschungel! 1,0 Milligramm enthält es: In: 1,0 Milligramm Vit: A: Das auch " Netzhaut " genannte Produkt ist für Auge, Schleimhaut, Wachstum und Vermehrung von Bedeutung. Die Vitamine sind nur in Tierfutter enthalten, insbesondere in Lebern, Molkereiprodukten, Eigelb und Fischen.

1,2 Milligramm enthält in: 1,2 Milligramm Natrium: Brom: Brom: Vitamin B1: An unserem Stoffwechsel von Kohlenhydraten und Energien ist vor allem das sogenannte  "Vitamin B1Â" oder auch  "ThiaminÂ" mitbeteiligt. Es ist auch ein bedeutender Bestandteil unseres Herz-Kreislauf- und Nervensystems. Zu den Vitaminen gehört insbesondere Schwein, Leder, Fisch wie z. B. Schollen oder Thunfische, Cerealien und Erdäpfel.

1,4 Milligramm enthält in: 1,4 Milligramm enthalten: Vit: B2: Vitamine B 2 sind für die Energieproduktion sowie für den Kohlenhydrat-, Fett- und Eiweißstoffwechsel von Bedeutung. Die Vitamine finden sich in Molkereiprodukten, Lebern, Fleisch und Fischen, aber auch in vegetarischen Nahrungsmitteln wie Kohl, Erbse und Brombeere. 1,5 Milligramm enthält in: 1,5 Milligramm enthalten: Vit: B6:

"Pyridoxine " nennt man es lieber natürliches Protein namens Vitamine der Formel 6, das unseren Farbstoff rotes Blut und die Kuriersubstanzen des Nervenapparates ausbildet. Die gute Nachricht: In nahezu allen Nahrungsmitteln, vor allem aber in Huhn, pflanzlichen Keimen und Leben.

Es sind 3 µg des Vitamins in: 12: 1: Es gibt keine gesundheitsfördernden Eigenschaften ohne dieses Vitamins. Man findet es in Tierfutter, vor allem in Wurst, Ei und Ziegenmilch. Auf der anderen Seite enthalten sie so gut wie kein natürliches Vitamingehalt von 12, also bleiben Sie auf dem Laufenden und machen Sie jede Woche große Gewinne:

Auch interessant

Mehr zum Thema