Wofür ist Lebertran gut

Wozu ist Lebertran gut?

Kabeljau-Leberöl ist für Akne-Behandlung gut? Du hast immer noch die Stimme der Mutter im Ohr: "Es schmeckt nicht gut, aber es funktioniert! Lebertran besteht aus einem leicht verdaulichen Fett. Die Schadstoffanalytik sollte wie bei allen Meeresprodukten gut deklariert werden. Weshalb Sie Lebertran einnehmen wollen und wie es Ihre Gesundheit verbessern kann.

Gesundheits-Lexikon: Lebertran

Für die Produktion von Lebertran wird die Leberwurst von verschiedenen Fischarten wie Dorsch, Stockfisch oder Schellfisch aufbereitet. Mit den Vitaminen D, O und O sowie ungesättigten Säuren ist es jedoch eine wertvolle Futterzusatzstoff. Vitamintabletten sind lebensnotwendig, können aber vom Menschen nicht gebildet werden. Auch bekannt als Netzhaut.

Die fettlöslichen Vitamine sind nur in Tierprodukten vorzufinden. Außerdem beugt es Zellschäden vor und unterstützt die Sehkraft. Es beugt einer zu schnellen Hautalterung vor und sorgt für ein gesundes, frisches Erscheinungsbild. In den Vitaminen enthält das Präparat viele bedeutende Antioxidanzien, die die Funktion haben, die freien Radikalen im Organismus abzulegen.

Lebertran wird seit der Urzeit benutzt. Zu Beginn des zwanzigsten Jahrhundert wurde Dorschleberöl sehr beliebt. Vor allem nach dem Kriege galt Lebertran als unverzichtbarer Bestandteil der Kinderernährung. Das Lebertran konnte daher nicht genau dosiert werden. Mit der Erkenntnis, dass ein Teil der im Lebertran in überhöhter Menge vorhandenen Vitalstoffe fast giftig für den Organismus ist und zu Verdauungsbeschwerden, Gefäßveränderungen und Kalziumablagerungen in den Blutgefäßen führt, ging die Erfolgsstory des Lebertranes zu Ende.

Damals riefen die Forscher dazu auf, die Verabreichung von Lebertran unter medizinische Überwachung zu bringen. Dennoch kann Lebertran als sinnvoll klassifiziert werden. Im Falle von Gelenkserkrankungen wird es zum Einmassieren eingesetzt. Lebertran, 100 Gramm:

Dorschleber-Öl, 250 ml

Das Caelo Dorschleberöl wird zur Verhinderung von Mangel an Vitaminen D in der Dunkelheit verwendet und kann somit Rachitis vorbeugen. Dorschleberöl ist auch an Omega-3 Fettsäuren ergiebig. Zusammenstellung: Dosis und Applikation smethode: Lebertran ist ein Einnahmeöl und wird je nach Lebensalter verschieden dosiert: Kinder erhalten einen Esslöffel und kleine Kinder einen bis zwei Esslöffel/Tag.

Junge Menschen und Erwachsenen verzehren jeden Tag einen Eßlöffel. In der Zeit der Trächtigkeit empfiehlt sich die Anwendung nur nach Absprache mit Ihrem Hausarzt. Nebeneffekte: Es sind keine unerwünschten Wirkungen zu erwarten, wenn die angegebene Dosis eingehalten wird. Für Gefahren und Begleiterscheinungen bitte die Beipackzettel beachten und Ihren Hausarzt oder Pharmazeuten aufsuchen.

Auch interessant

Mehr zum Thema