Worin sind Vitamine Enthalten

Was sind die Vitamine, die in der

Wozu braucht unser Körper sie und welche Nahrungsmittel enthalten sie? Die Vitamine sind besonders in Obst und Gemüse enthalten! Noch wichtiger als Vitamine sind Mineralien. Mit welchen Lebensmitteln wird Vitamin B zugeführt? Die Tatsache, dass es Vitamine gibt und was sie bedeuten, ist noch nicht bekannt.

Wichtigste Vitamine für unsere Ernährung und was sie enthalten

Wozu sind Vitamine da? Wozu braucht unser Koerper sie und welche Nahrungsmittel enthalten sie? Diesen sind wir einmal auf den Grund gekommen. Die Vitamine sind unverzichtbare Bestandteile für eine Reihe von Lebensfunktionen in unserem Unternehmen. Diese versorgen uns mit Strom, kräftigen unser Abwehrsystem und sind für unsere physische und mentale Verfassung mitverantwortlich.

Die meisten dieser Stoffe können von unserem eigenen Koerper nicht selbst hergestellt werden, deshalb muessen wir die Vitamine mit der Nahrungsaufnahme einnehmen. Die moderne Forschung kennt immer noch 13 Vitamine, die für den Menschen lebenswichtig sind. Welche Lebensmittel diese enthalten und welche Funktion sie für unseren Koerper haben, erfahrt ihr in unserem kleinen Einsichtstest.

Das auch als Netzhaut bekannte Protein ist für die Entwicklung, Teilung, Pflege, Regeneration, Haut- und Augenpartie von Bedeutung. Eine gute Quelle für Vitamine der Sorte C sind z. B. Eier, Molkereiprodukte und Milch. Vitamine B 1 - stärken das Nerven- und Muskelsystem. In Vollkorn-Produkten, z.B. in Schweine- und Erbsenfleisch, ist es enthalten. Im Gegenzug ist es für das gesunde Wachsen zuständig und spendet Kraft.

Es kommt unter anderem in Hühnern, Molkereiprodukten und Blattspinat vor. Vitamine des Typs F3 - versorgen uns mit der für den Metabolismus notwendigen Menge an Vitalstoffen. Enthält Vitamine des Typs 3 in Fischen, Fleischerzeugnissen oder Champignons. Auch an Stoffwechselvorgängen ist Vitamine der Sorte 5 mitverantwortlich. In vielen Nahrungsmitteln wie z. B. Fischen, Gemüse und rohen Kartoffeln ist es enthalten.

Vitamine der Sorte F6 sind für die Bildung des Blutes und den Fettmetabolismus von Bedeutung. So versorgt uns beispielsweise Vitamine vom Typ B2 mit Vitaminen, Milchprodukten und Wurst. Vitamine der Sorte 7 - geben uns Lebensfreude, Widerstandsfähigkeit der Frisur, der Kopfhaut und der Nägeln. Zu den Vitaminen gehören unter anderem gekochte Eier, Leberwurst und Karfiol. Vitamine und Mineralien - sind für den Metabolismus, die Teilung der Zellen und die Muskulatur von Bedeutung.

In Vollkornprodukten, Karotten oder Nüssen sind die Vitamine B9 und C12 enthalten, die unser Organismus für das Wachstum der Zellen braucht. Tiernahrung wie Molkereiprodukte und Rindfleisch enthalten das wohl am besten bekannte Vitamine und stärken unser Abwehrsystem. Hagebutte, Zitrusfrüchte und Pfeffer enthalten viel Balsam.

Vitamine und Mineralien - stärken unsere Zahn- und Knochenstruktur. Zum Beispiel enthalten Avocados, Fische und Eizellen viel Vitamine in Form von Blei. Vitamine E - stärken unser Immunsystem, schützen unseren Organismus vor freiem Radikal und werden für den hormonellen Ausgleich gebraucht. In Pflanzenölen und Schalenfrüchten ist unter anderem enthalten. Bei der Gerinnung des Blutes ist der Wirkstoff mitverantwortlich.

Es ist in grünen Gemüsen, Eier und Molkereiprodukten enthalten. Eine ausgeglichene und gesundheitsfördernde Diät ist für eine angemessene Versorgung mit Vitaminen unerlässlich.

Auch interessant

Mehr zum Thema