Xenofit Carbohydrate Gel Drink

Der Xenofit Kohlenhydrat-Gel-Drink

Das schnelle Kohlenhydrat-Gel-Getränk in fünf Geschmacksrichtungen. Der Energie-Gel Kohlenhydrat-Gel-Drink von Xenofit im Test. Das Xenofit Kohlenhydratgel-Getränk ist flüssiger als das Xenofit Kohlenhydratgel und ermöglicht einen schnellen Verzehr ohne zusätzliches Wasser. Das schnelle Kohlenhydrat-Gel-Getränk in drei Geschmacksrichtungen. Das Xenofit Kohlenhydrat Gel Drink ist flüssiger als das Xenofit Kohlenhydrat Gel und ermöglicht einen schnellen Verzehr ohne zusätzliches Wasser.

Xenofit Gel Drink Kohlenhydrate Energy Gel mit sehr niedriger Viskosität zum Tränken beim Running und Trail Running.

Kurz- und langkettige Kohlehydrate sind die Basis des Xenofit Gel Drink. Xenofit Drink-Gel ist ein sehr frisches Kohlenhydrat-Gel und eine tolle Energiequelle. Die Zuführung dieser Mengen über Drinks, Bars oder Gele ist weitgehend eine Geschmacks- und Verträglichkeitsfrage. Das niedrigviskose Xenofit Kohlenhydrat-Gel wurde eigens für Laufsportler und Trail Runner konzipiert und gewährleistet durch die nachgewiesene Kohlenhydrat-Mischung aus 26% Dextrin, 11% Traubenzucker und 0,7% Fruktose eine rasche Energieversorgung.

Diese Gele sind Veganer, ohne künstliche Farbstoffe und Süßstoffe. Das eingesetzte Kohlenhydratgemisch aus Traubenzucker, Fruktose und Traubenzucker ist dem aktuellen Stand der Wissenschaft angepasst, da ein Gel sowohl kurzkettige als auch langkettige Kohlehydrate beinhalten sollte. Kurzkettige Kohlehydrate, darunter Traubenzucker und Fruktose, sollen den Organismus rasch mit Strom versorgen. Die langkettige Mischung aus unterschiedlichen Kohlenhydraten wird in der Regel aus Mais- oder Getreidestärke hergestellt.

Sie ist geschmacklos und bei Sportlern sehr populär, da sie im Unterschied zu Stoffen wie Traubenzucker den Vorzug hat, dass sie allmählich vom Organismus absorbiert wird. Mit Xenofit werden nun beide Vorzüge genutzt und die Kohlehydrate miteinander verbunden. Jeder Geschmack enthält viel Vitamine C und Zinn. Für den Energiehaushalt ist es von Bedeutung und für die Kohlenhydratverwertung zinkhaltig.

Vitamine C tragen zu einem gesunden Energiehaushalt bei. Vitamine C tragen zu einer gesunden Funktionsweise des Nervenapparates bei. Vitamine C tragen zur gesunden geistigen Leistungsfähigkeit bei. Vitamine C tragen zu einer gesunden Abwehrfunktion bei. Mit Hilfe von Vitaminen C werden die Körperzellen vor oxidativen Belastungen geschützt. Vitamine C helfen, Ermüdungserscheinungen zu reduzieren.

Die Eisenzufuhr wird durch den Einsatz von Vitaminen C gesteigert. Entscheidend für die Applikation ist die Beschaffenheit eines Geles. Das sehr niedrigviskose Gel ist daher die erste Adresse für Läufer, Sportler und Trailrunner. Für diese Sportart empfiehlt sich daher besonders das "sehr niedrigviskose" bzw. "eher niedrigviskose" Gel. In der Wasserflasche kann man nach der Aufnahme eines "eher niedrigviskosen" oder "eher viskosen" Geles genügend Liquid zum Spülen mit klarem Leitungswasser mitbringen.

Es ist möglich, ein Gel in der Turnhalle während anstrengender Trainingssitzungen einzunehmen, und es ist auch nicht falsch, die letzte Wiederholung kräftig zu machen. Die Gele enthalten keine wichtigen Bestandteile wie Protein. Besonders für Läuferinnen und Läufer ist der Xenofit Gel Drink zu empfehlen. 2. Durch die leicht verdaulichen Kohlehydrate sind die Gele besser verdaulich und können daher rascher als ein Barren eingenommen werden.

Besonders die Triathletinnen und Athleten nutzen die erhöhte Leistungsdichte des Gel-Drinks. Gelgetränke sind besonders gut verträglich. Diese haben eine größere Dichte als Gele. Im Unterschied zum Runner packt der Radler die "eher flüssigen" und "eher dickfüßigen" Gele. Der Xenofit Gel Drink ist daher nicht die erste Adresse für Biker.

Für leichte Sportgeräte genügt ein Gelgetränk pro Std., wenn der Athlet auf die zusätzlich enthaltenen Kohlehydrate nicht verzichtet. Für ein leichteres, regenerierendes Training sollte in der Regel nur ein Mineral-Drink oder Mineral-Drink ausreichen. Unglücklicherweise befindet sich kein Speisesalz im Gel-Getränk. Sie sind frei von Laktose, Ei, Gelatine, Hefe und Gluten.

Reicht kein ausreichendes Trinkwasser oder Elektrolyt-Getränk aus, kann für leichte Lasten ein Gel pro Std. mitgenommen werden. Für mittlere Beanspruchungen sollten ein bis zwei Gele pro Std. genügen. Für besonders intensive Geräte sind jedoch zwei bis drei Gele wahrscheinlicher. Sie sind kein Ausweg aus einer abwechslungsreichen und ausgewogenen Kost.

Schwangere und stillende Mütter und Kinder sollten keine Koffein-Gele einnehmen. Der Zusatz von Vitaminen C und Zinks in Kohlenhydratgelen ist ungewöhnlich und daher besonders aufschlussreich. Der Xenofit Gel Drink ist dennoch einer unserer Einkaufstipps. Für leichte bis mittlere Beanspruchungen von 1 bis 1,5 Std. sollte ein Mineralgetränk mit wenig Auftrieb ausreichen.

C167mg100mg ** Bezugsmenge für einen Durchschnittserwachsenen (8400 kJ / 2000 kcal). Säuerungsmittel: Zitronensäure, Konservierungsmittel Kaliumsorbat, Aroma (Cola), Guaranaextrakt (mit ca. 10% Koffein), Zucker, Dextrose 11%, Wasser, Fruktose 0,7%, Zinkgluconat, Guaranaextrakt (mit ca. 10% Koffein). Säuerungsmittel: Zitronensäure, Säuerungsmittel: Zitronensäure, Konservierungsmittel: Kaliumsorbat, Aroma (Maracuja/Apicose), Zinkgluconat, Matt-Tee-Extrakt (mit ca. 3% Koffein), Fruktose 0,7%, Fruktose 11%, Süßwasser.

Säuerungsmittel: Zitronensäure, Säuerungsmittel: Zitronensäure, Konservierungsmittel: Kaliumsorbat, Aroma (Orange), Fruktose 0,7%, Zinkgluconat, Matt-Tee-Extrakt (mit ca. 3% Koffein), Säuerungsmittel: Säuerungsmittel: Zitronensäure. Säuerungsmittel: Zitronensäure, Säuerungsmittel: Zitronensäure, Konservierungsmittel: Kaliumsorbat, Aroma (Waldbeere), Fruktose 0,7%, Zinkgluconat, Matt-Tee-Extrakt (mit ca. 3% Koffein), Säuerungsmittel: Säuerungsmittel: Zitrone.

Säuerungsmittel: 26% Zucker, 11% Dextrose, 0,7% Fruktose, 0,4% Matt-Tee-Extrakt (mit ca. 3% Koffein), ca. 0,4% Mate Blattextrakt, Maltodextrinträger, Zinkgluconat, Zitronensäure, Konservierungsmittel Kaliumsorbat, Aroma (Zitrone). Viele Hobby- und Spitzensportler vertrauen auf Xenofit-Produkte. Die Xenofit ist eine Tochtergesellschaft der Verla-Pharm Pharma in Tutzing am Starburger Meer. Die Verla-Pharm ist führend in der Magnesium-Therapie und bringt ihr umfangreiches Know-how im Bereich Mineralien, Vitamine/Kohlenhydrate in die Produktion ihrer Xenofit-Sporternährung ein.

Vor allem mit den Mineral-Drinks Wettbewerb und Mineral Energy hat sich Xenofit einen guten Ruf erworben.

Auch interessant

Mehr zum Thema