Zink Lebertran Salbe mensch

Zinkkabeljau Leberöl Salbe human

Manche Varianten sind zum Beispiel mit Lebertran angereichert, das wiederum Vitamin A liefert: Einige Zinksalben enthalten auch Lebertran. Salben und Cremes zur Wundbehandlung. Jede Person leidet gelegentlich an einer Wunde, die behandelt werden muss. - Zinksalben begrenzen die Wirkung anderer Präparate.

Zinksalbe. Das kann sie tun

Dort steht sie im Schrank - eine Röhre mit Zink. Zink-Salbe: Was ist drin und wie funktioniert sie? Zink-Salbe ist vor allem für ihre Wundversorgung bekannt. Zinkoxyd ist ein Desinfektionsmittel. Außerdem hat die Zinssalbe ein hohes Wasseraufnahmevermögen, wodurch sie austrocknet. Dies ist besonders bei Wundkanten von Vorteil - die Salbe beugt der Erweichung der Wundkanten und der Ausbreitung der Narben vor.

Der Trocknungseffekt der Zinssalbe ist in diesem Falle nachteilig. In der Regel wird sie nur dann auf die gesamte betroffene Stelle aufgebracht, wenn die betroffene Stelle nass ist - hier ist ein Trocknungseffekt vonnöten. Manche Wundsalben enthalten Lebertran als Zusatz. Dorschleberöl enthält dagegen Vitamine A, was sich günstig auf die Regeneration der Gewebe der Haut auswirkt.

Zinksalben sind sehr fett und saugen sich nicht in die Epidermis ein, sondern liegen wie ein Schutzfilm darüber. Manche beschwören auch die Verwendung von Zinksalben für einzelne Pickel. Zum einen ist das richtig, weil es austrocknet und entzündungshemmende Wirkung hat. Ein weiteres Anwendungsgebiet für Zinksalben ist Herpes. Auch der Juckreiz kann reduziert werden - was sich auch bei einem Insektenstich auszahlen kann.

Bei Windeldermatitis wird die Zinssalbe ebenfalls verwendet. Zink-Salbe schont die Windeln und nimmt Nässe auf. Die Salbe liegt wie ein Schutzfilm auf der Oberfläche und verhindert Kot und Urin. Außer der äußeren Verwendung wird Zink in Gestalt von Zinksulfat, Zinkaspartat und Zink-orotat auch intern verwendet. Doch: Nicht jeder kann das in der Salbe enthaltene Wollewachs vertragen.

Verwenden Sie keine Zinksalbe auf großen Flächen und meiden Sie Schleimhäute. Die Zinksalbe ist nicht für die Versorgung von schmerzenden Nippeln während des Stillens bestimmt. Salbe nicht über 25 C aufbewahren.

Weshalb wirken Zinksalben gegen Noppen?

Sie suchen ein Mittel gegen Noppen, das über Nacht abklingt? Die bewährte Zinksalbe ist dann eine gute Wahl. Wie funktioniert es und was ist inbegriffen? Weshalb wirken Zinksalben gegen Noppen? Die Zinksalbe besteht hauptsächlich aus Zinkoxyd. Die Zinksalbe gewährleistet bei weinenden Hautirritationen, Brandwunden, Ekzemen, Herpesblasen oder Akne und Noppen eine schnelle Heilung und Narbenbildung.

Auch wenn Sie freie Stellen haben, ist die Zinssalbe nützlich. Sie begünstigt die Fibrinbildung, ein Protein, das eine erste netzförmige schützende Schicht über der verletzten Hautstelle bildet. Zink-Ionen penetrieren in die Epidermis, kommen aber kaum in die Durchblutung. Manche Variationen sind zum Beispiel mit Lebertran versetzt, das seinerseits für die Versorgung mit Vitaminen A sorgt:

Manche Wundsalben werden auf der Grundlage von Wollwachs (Lanolin) zubereitet. Dies ist oft die Folge von neuen Mitessern und Pickeln. Die Zinksalbe tupfen Sie nur auf spitze Noppen und lassen sie hier wirken. Manche Komponenten sind sehr fettig und können zur Entwicklung von neuen Pickeln beitragen, da sie die Porosität verschmutzen.

Dagegen trocknen das Zinkoxyd und der überwiegend gemischte Spiritus die Schale stark aus - übrigens kein Gegensatz zum Fettgehalt! Die Sebumproduktion ist immer aus dem Lot und die hauteigene Empfindlichkeit gegenüber äußeren Einflüssen steigt. Deshalb ist die Verwendung von Zinksalbe auf "Notfälle", Verletzungen und Entzündungen der betroffenen Hautstellen begrenzt.

Eine weitere Begründung, Zinksalbe nur genau übernachtend, evtl. unter einem Gips, zu verwenden: Es durchdringt die Epidermis nicht so sehr wie eine gute Creme oder z.B. auch kein Orangenöl. Wie kann Zinksalbe sonst noch wirken? Die Zinksalbe ist in der Notapotheke - ob bei kleineren Wunden, Herpesbläschen, Pickeln und Akne, besonders wenn diese bereits offen sind.

Durch Benetzung, purulente oder entzündliche Hautschädigungen lässt sich die Salbe in kürzester Zeit austrocknen. Sie sollten die Verwendung jedoch auf die betroffenen Hautpartien begrenzen. Die Zink-Salbe, die über Nacht auf akuten Pickeln entdeckt wird, kann wunderbar wirken. Rötung und Pusteln verheilen in kürzester Zeit.

Mehr zum Thema