Zu viel Koffein Nebenwirkungen

Zuviel Koffein Nebenwirkungen

Der Start in den Tag ohne eine heiße Tasse Kaffee ist für viele Menschen undenkbar. Koffein ist heute als anregende Substanz in Stimulanzien wie Kaffee, Tee oder Energy Drinks bekannt. Abgesehen von Schlafproblemen besteht auch die Gefahr der Sucht. Das, was funktioniert, hat auch Nebenwirkungen. Sprung zu Wie viel Koffein sollten Sie pro Tag einnehmen?

Koffein: Effekt, Nebeneffekt und was Sie sonst noch wissen sollten

Coffein arbeitet rasch und fördert - das ist bekannt. Aber wie das Koffein im Organismus funktioniert und welche Nebenwirkungen es hat, wissen die meisten Menschen nicht einmal. Sie werden sehen, was Ihnen Kaffe, Cola und Co. antun können. Das Koffein wird nach 30 min. wirksam und breitet sich über das ganze Jahr aus.

Der Effekt von Koffein dauert etwa vier Stunden: Hohe Dosen Koffein lassen das Herzen höher schlagen und erhöhen so den Blutzucker. Menschen, die kaum Koffein zu sich genommen haben, haben auch einen höheren arteriellen Druck. Koffein kann schon in kleinen Dosen die Aufmerksamkeit steigern und Ermüdungserscheinungen vorübergehend ausgleichen. Koffein schmälert oft auch die Blutgefässe im Hirn und kann so milde Kopfweh und Migränen mildern.

Wenn wir Koffein zu uns genommen haben, können die Muskelzellen besser mit Luft gespeist werden. Einige Athleten konsumieren deshalb vor dem Sport Koffein, zum Beispiel in Tablettenform. Unser Organismus gewöhnen sich jedoch an das Koffein, wenn wir es regelmäßig konsumieren. Menschen, die zu viel Koffein zu sich genommen haben, können unter den Konsequenzen einer Überdosierung von Koffein gelitten haben.

Ärzte reden von einer Überdosierung von einem Gram Koffein. Es sind 15 bis 20 Espressotassen. Manche der Beschwerden erfordern nicht einmal eine Überdosierung - sie können sogar bei exzessivem Verzehr auftauchen. In der Regel ist dies jedoch durch den oben genannten Gewöhnungseffekt harmlos, so dass viele Menschen mehrere Kaffeetassen in Folge ertragen.

Nach Angaben der EU-Lebensmittelbehörde sind 200 Milligramm Koffein pro Tag und 400 Milligramm Koffein sicher für den Menschen. Die Einnahme von Koffein sollte bei Kindern höchstens 3 Milligramm pro Kilo des Körpergewichts betragen. Koffein-Gehalt in Kaffe, Cola & Co. Der Koffeinanteil im Kaffeepulver hängt von vielen Dingen ab: von der Qualität des Kaffees: Sind die Kaffeebohnen schön vermahlen und wie lange wird der geröstete und gebrühte Tee gezogen?

Dennoch kann eine Richtlinie für koffeinhaltigen Tee und andere Nahrungsmittel festgelegt werden: eine 250 ml-Kaffeetasse enthält also etwa 125 mg Koffein. Vor allem in Gaststätten und Cafes mit professioneller Kaffeemaschine kann der Koffeingehalt jedoch sehr unterschiedlich sein: Auch in den USA haben Forscher große Abweichungen in der Menge an Koffein beim Vergleichen von Espresso in unterschiedlichen Gaststätten gefunden.

In ihrer Studie haben die Wissenschaftler bis zu 317 mg Koffein pro Espresso gefunden - mehr als die von der EU geforderte Höchstdosis. Coffein gegen Haarausfall? In vielen Haarwaschmitteln ist Koffein vorhanden, das laut Anzeigen vor Haarausfall schützt. Obwohl die koffeinhaltigen Schampoos das Wachstum der Zellen stimulieren können, ist die Betonwirkung nicht klar.

Ist Koffeintabletten gesundheitsschädlich? Koffeintabletten funktionieren genau wie das Koffein in Koffein und Tees. Es ist jedoch hoch konzentriert und kann zu jeder Zeit einnehmen werden. Die Koffeintablette beinhaltet in der Regel 200 mg Koffein und damit die höchste Einzeledosis. Koffeintabletten sind für viele Menschen bekömmlicher als Kaffe. Der Säuregehalt im Kaffe kann zu Magenbeschwerden fÃ?hren.

Allerdings sollte die Hochdosierung nur genommen werden, wenn Sie bereits an Koffein gewohnt sind. Coffeintabletten können wie andere Nahrungsmittel, die Koffein enthalten, nur Ermüdung zudecken. Mit der Zeit nimmt die Wirksamkeit der Tablette abrupt ab. Also sollten Sie sie nicht als Stimulans benutzen, wenn Sie fahren.

Auch interessant

Mehr zum Thema