Zu viel L Carnitin Schädlich

Zuviel L Carnitin Gesundheitsschädlich

L-Carnitin kann man ohne sportliche Betätigung auf jeden Fall vergessen. Du kannst so viel schieben, wie du willst. Es sollte genau darauf geachtet werden, welche Form und wie viel L-Carnitin eingenommen werden sollte. und den schädlichen Einfluss von freien Radikalen reduzieren.

Darmflora, Carnitin und das Herzrisiko von Fleischfressern

Kleveland - Der Konsum von Rotfleisch führt bei Fleischfreunden, aber nicht bei Vegiern zu einer Zunahme eines Metaboliten von Carnitin, der in tierischen exÂperimentellen Untersuchungen in der Naturmedizin (2013; doi: 10.1038/nm. 3145) die Entstehung von arteriosklerotischen Belägen gefördert und bei Menschen mit einer erhöhten Herzerkrankungsrate miteinbezogen wurde. Im Rahmen der Untersuchung werden in Nahrungsergänzungsmitteln Fragestellungen zur Unbedenklichkeit von Carnitin aufgeworfen, die ohne Prüfung in klinische Registrierungsstudien dürfen vermarktet werden.

Stanley Hasen von der Cleveland Clinic in Ohio konnte vor zwei Jahren in Nature (2011; 472: 57-63) nachweisen, dass Patientinnen mit Herz-Kreislauf-Erkrankungen häufig eine erhöhte Konzentration von Trimethylaminoxid (TMAO) im Körper haben. Zu dieser Zeit vermutet er, dass das Vorläufer - ein simples Vorläufer, in dem ein Stickstoffatom mit drei verschiedenen Methygruppen verknüpft ist - vor allem als Abbau-Produkt von Cholin im Körper vorkommt.

Nun kann er nachweisen, dass es eine zweite bedeutende Einnahmequelle gibt: Hazen: Karnitin ist ein Baustein der Muskelmasse, die der Mensch über in beträchtlichen Quantitäten zu sich zieht. Nach Angaben von Hasen bestehen etwa 2 % von Western Ernährung aus Carnitin oder Cholin, das Fettsäuren enthält. Die Einnahme von Rotfleisch wurde in den vergangenen Jahren mehrmals in der Epidemiologie mit einer Zunahme von Morbidität und Mortalität bei Herz-Kreislauf-Erkrankungen in Zusammenhang gebracht. Dabei wurde die Zahl der Patienten in den Jahren 2002 und 2006 erhöht.

Eine aktuelle Studie aus Spanien hatte ergeben, dass ein mediterraner Diät (der den Konsum von Rotfleisch vermeidet) bereits nach 4,8 Jahren die Gefahr von Herz-Kreislauf-Erkrankungen um 30 Prozente reduziert (NEJM 2013; 368: 1279-1290). Nun kann er seine Vermutung durch eine Serie von Versuchen auf stützen bestätigen. Dieser war Veganer, die anderen berichteten von einem erhöhten Konsum von Rotfleisch.

Der Befund wurde bei 23 Vegetarierinnen und Vegetarier sowie 51 Fleischesserinnen und Fleischesser weiter untersucht. Daß auch die Kapseln L-Carnitin keine TMAO-Zunahme bei Vegetarier und Veganer verursachen, erklärt Gefahr durch die Eigenschaften der Darmflora. Bei der bakteriellen Besiedelung des Darmes ändert selbst mit dem Ernährung, und den Versuchspersonen, die ein Jahr lang Vegetarier oder Veganer waren, gibt es nach einer Vermutung von Hazen weniger Bakterien im Darm, die Carnitin in TMA umwandeln können.

Der Stoffwechsel in den TMAOs findet nach der Aufnahme aus dem Verdauungstrakt in der Lunge statt. Stuhluntersuchungen der Versuchspersonen aus Hazens Untersuchung ergaben, dass die Darmpflanze von Vegetarier und Veganer den Darmtyp 1 hat, in dem Bakteroide vorherrschen. In sterilen Tierarten (deren Eingeweide unfruchtbar bleiben) stieg die Konzentration von Carnitin im Körper nicht an.

Hasen kann nachweisen, dass die Bildung von Typhus in einem genetischen anfälligen Mäuse Arten fördert die Entstehung von Arteriosklerose. Atherogener Effekt von Thomas W. A. auf eine Störung des Cholesterinwechsels in der Darm, Magen, Leber u. Niere zurück. Möglicherweise wird unter GefäÃ?wänden erhöhtes Blutcholesterin gespeichert und damit die Arteriosklerose gefördert.

Das Experiment liefert eine schlüssige Erklärung schädliche schädliche für eine schädliche Auswirkung vonTMAO, aber ob es beim Menschen von Bedeutung ist, zeigt sich in epidemiologischen Untersuchungen. Deshalb hat die Firma Hasen eine Patientengruppe von 2.500 Herzpatienten untersuchte. Unter tatsächlich entdeckte er einen Zusammenhang zwischen dem Carnitinspiegel und dem Ausmaß der Erkrankung. Weitere Untersuchungen des Einflusses von zurückgeführt ergaben, dass in den nächsten 3 Jahren kardiale Ereignisse bei Patientinnen mit den höchsten Konzentrationen von BluttMAO auftraten.

Vor der Akzeptanz von Tuberkulose als Risikoparameter für Herz-Kreislauf-Erkrankungen durch die medizinische Fachwelt wird es sicher weiterer Prüfungen bedürfen. Sollte er jedoch Recht haben, könnte dies neue Möglichkeiten eröffnen. Es geht auch um die Verwendung von Carnitin als Nahrungsergänzungsmittel, die möglicherweise nicht mit bisher bekannt gewordenen Gefahren in Verbindung steht. Laut Angaben von Hasen haben die wenigen Ermittlungen unter unabhängigen zu Ergebnissen geführt.

Mehr zum Thema